Militärangabe



Alles zum Schlagwort "Militärangabe"


  • Konflikte

    Fr., 31.01.2020

    Israel greift erneut Hamas-Ziele nach Raketenbeschuss an

    Tel Aviv (dpa) - Die israelische Luftwaffe hat nach Militärangaben erneut mehrere Ziele der islamistischen Hamas im Gazastreifen angegriffen. Dies sei eine Reaktion auf Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet gewesen, teilte die Armee in der Nacht mit. Zudem seien zuvor Ballons mit Sprengsätzen nach Israel geschickt und eine Beobachtungsantenne beschossen worden. Laut israelischem Rettungsdienst wurden in Sderot eine Frau und ihr drei Wochen altes Baby verletzt, als sie vor den Raketen Schutz suchte und stürzte.

  • Unterirdischer Horchposten

    So., 19.01.2020

    Israel baut Anti-Tunnel-Warnsystem an Grenze zum Libanon

    Blick in einen von der libanesischen Schiitenmiliz Hisbollah gegrabenen Tunnel nahe der Grenze zu Israel.

    Tel Aviv (dpa) - Israel beginnt nach Militärangaben mit dem Bau eines Abwehrsystems gegen Tunnel an der Grenze zum Libanon. Es handele sich um ein unterirdisches Überwachungssystem, das auf akustische oder seismische Signale reagiere, sagte Militärsprecher Jonathan Conricus am Sonntag.

  • Konflikte

    Mi., 27.02.2019

    Weitere Eskalation nach angeblichem Abschuss indischer Flieger

    Islamabad (dpa) - Einen Tag nach einem angeblichen indischen Luftangriff auf ein Terrorcamp in Pakistan haben pakistanische Kampfflugzeuge nach Militärangaben zwei indische Flugzeuge abgeschossen. Die Spannungen zwischen den beiden Atommächten haben sich in den vergangenen Wochen zugespitzt. Indien hatte mitgeteilt, es habe ein Terroristencamp im Nachbarland angegriffen. Die dort ansässige Gruppe hatte nach eigenen Angaben im indischen Teil Kaschmirs bei einem Anschlag 40 Menschen getötet. Indien hatte Pakistan für den Anschlag verantwortlich gemacht.

  • Konflikte

    Sa., 19.01.2019

    US-Luftangriff in Somalia tötet mehr als 50 Islamisten

    Mogadischu (dpa) - Bei einem Luftangriff der US-Streitkräfte im Süden Somalias sind nach Militärangaben mindestens 52 Kämpfer der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab getötet worden. Das amerikanische Militär kam demnach somalischen Truppen zur Hilfe, deren Stützpunkt am Morgen angegriffen wurde. Al-Shabaab kämpft um die Vorherrschaft in dem verarmten Land am Horn von Afrika und kontrolliert vor allem im Süden des Staates weite Gebiete. Das US-Militär unterstützt die somalische Armee und die internationale Friedenstruppe der Afrikanischen Union im Kampf gegen Al-Shabaab.

  • Konflikte

    Di., 24.07.2018

    Armeesprecher: Israel schießt syrischen Kampfjet ab

    Tel Aviv (dpa) - Israel hat nach Militärangaben einen syrischen Kampfjet abgeschossen, der in seinen Luftraum eingedrungen war. Die israelische Armee feuerte nach eigenen Angaben zwei Abwehrraketen auf den Kampfjet. Das Flugzeug sei zwei Kilometer weit in israelischen Luftraum vorgedrungen und dann von den Raketen «abgefangen» worden. Die syrischen Regierungstruppen kämpfen im Süden des Bürgerkriegslandes gegen einen Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat. Die Extremisten kontrollieren dort ein kleines Gebiet an der Grenze zu den von Israel besetzten Golanhöhen.

  • Einen Tag nach Trumps Äußerung

    Do., 10.05.2018

    Eskalation zwischen Iran und Israel schürt Kriegsangst

    Israelische Soldaten platzieren Luftschutzbunker aus Beton nahe der syrischen Grenze.

    Zum ersten Mal hat der Iran nach Militärangaben israelische Ziele auf den Golanhöhen angegriffen. Israels Luftwaffe schlägt hart zurück. Der Waffengang kommt einen Tag nach dem US-Ausstieg aus dem Atomabkommen. Und ein neuer Alleingang Trumps steht kurz bevor.

  • Konflikte

    Di., 09.01.2018

    Israels Armee greift erneut Ziele in Syrien an

    Damaskus (dpa) - Israels Armee hat nach syrischen Militärangaben in der Nacht mehrfach Ziele in Syrien angegriffen. Kampfflugzeuge hätten unter anderem Raketen auf ein Gebiet nahe der Hauptstadt Damaskus abgefeuert, teilte die syrische Armeeführung mit. Augenzeugen berichteten, die Jets seien über dem Libanon zu hören gewesen. Syriens Armeeführung erklärte, von den von Israel besetzten Golanhöhen seien Bodenraketen abgeschossen worden. Israel hatte in den vergangenen Monaten mehrfach Ziele im benachbarten Bürgerkriegsland bombardiert.

  • Konflikte

    Di., 09.01.2018

    Israels Armee greift erneut Ziele in Syrien an

    Damaskus (dpa) - Israels Armee hat nach syrischen Militärangaben in der Nacht mehrfach Ziele in Syrien angegriffen. Kampfflugzeuge hätten unter anderem Raketen auf ein Gebiet nahe der Hauptstadt Damaskus abgefeuert, teilte die syrische Armeeführung mit. Augenzeugen berichteten, die Jets seien über dem Libanon zu hören gewesen. Syriens Armeeführung erklärte, von den von Israel besetzten Golanhöhen seien Bodenraketen abgeschossen worden. Einige seien abgewehrt worden, andere hätten Sachschaden verursacht.

  • Konflikte

    Mo., 04.12.2017

    Südkorea und USA beginnen bisher größte Luftwaffenübung

    Seoul (dpa) - Südkoreanische und US-Streitkräfte haben ihre bislang größte Luftwaffenübung abgehalten. An dem fünftägigen Manöver sollen nach Militärangaben mehr als 230 Kampfflugzeuge teilnehmen. Die bis Freitag laufende Übung soll die «Bereitschaft» der beiden verbündeten Länder stärken, hieß es. Laut bisher unbestätigten südkoreanischen Medienberichten könnten daran auch US-Langstreckenbomber des Typs B-1B teilnehmen. China rief alle Parteien im Nordkorea-Konflikt zur Zurückhaltung auf.

  • Konflikte

    Mo., 04.12.2017

    Südkorea und USA beginnen bisher größte Luftwaffenübung

    Seoul (dpa) - Südkoreanische und US-Streitkräfte haben ihre bislang größte Luftwaffenübung abgehalten. An dem Manöver «Vigilant Ace» sollen nach Militärangaben mehr als 230 Kampfflugzeuge einschließlich F-35-Tarnkappen-Jets der USA sowie etwa 12 000 Soldaten teilnehmen. Die Übung soll fünf Tage dauern und die «Bereitschaft» der beiden verbündeten Länder stärken. Laut unbestätigten südkoreanischen Medienberichten könnten daran auch US-Langstreckenbomber des Typs B-1B teilnehmen. Nordkorea hatte eine weitere Interkontinentalrakete gestartet, das wurde international scharf kritisiert.