Milliardenmarkt



Alles zum Schlagwort "Milliardenmarkt"


  • Gegen US-Konkurrenz

    Do., 25.10.2018

    Europäische Weltraumorganisation Esa richtet sich neu aus

    Esa-Generaldirektor Johann-Dietrich Wörner bei einem Treffen der für Raumfahrt zuständigen Minister der 22 Mitgliedstaaten der Organisation.

    Es ist ein Milliardenmarkt mit wachsendem Wettbewerb: Raketenanbieter buhlen um neue Aufträge. Die europäische Arianespace stellt deshalb Forderungen. Und die zuständigen Minister machen sich mit der Europäischen Weltraumorganisation an die Arbeit.

  • Wachsende Konkurrenz

    Do., 25.10.2018

    Ariane-Raketenbetreiber sieht Europa in der Pflicht

    Der europäische Raketenbetreiber Arianespace fordert Unterstüzung der Regierungen.

    Es ist ein Milliardenmarkt mit wachsender Konkurrenz: Raketenanbieter wetteifern um private und öffentliche Aufträge. Die europäische Arianespace stellt jetzt starke Forderungen - auch an Deutschland.

  • Milliardenmarkt der Zukunft

    Do., 20.09.2018

    «Vertical Farming»: Neue Zauberworte der Licht-Industrie

    Verschiedene Salate und Kräuter wachsen unter LED-Lampen im Labor der Firma Agrilution ion München.

    Der leckerste Salat kommt aus dem Labor: Mit moderner LED-Technik lassen sich Geschmack, Frische und Größe präzise steuern. Die Licht-Industrie schielt auf einen Milliardenmarkt. Vor allem auf eine Pflanze setzen die Hersteller große Hoffnungen.

  • Großer Luxus für die Kleinen

    Fr., 07.09.2018

    Spendable Eltern im Milliardenmarkt

    Eltern geben für den Kinderwagen zum Teil viel Geld aus.

    Für ihren Nachwuchs greifen Eltern tief ins Portemonnaie. Aber müssen die Kleinsten in Luxusschlitten kutschiert oder in teure Biobaumwolle gehüllt werden? Dies sind einige der Fragen vor der weltgrößten Messe für Baby- und Kinderausstattung, der «Kind+Jugend».

  • Milliardenmarkt Glücksspiel

    Do., 31.05.2018

    Hessen fordert Durchgreifen gegen «Café-Casinos»

    Die Glücksspielbranche ist nervös - schon 20 Prozent des Marktes ist in den unregulierten Bereich abgewandert. Zocken im Internet und Café-Casinos nehmen rasant zu.

    Im Milliardenmarkt Glücksspiel ist in Deutschland viel in Unordnung geraten. Der illegale Markt boomt. Nun kommt ein Vorstoß aus Hessen für eine Reform - und für ein energisches Durchgreifen des Staates.

  • Kartellabsprachen

    Fr., 21.10.2016

    Millionenklagen um Schadenersatz gegen Zuckerhersteller

    Immer mehr Kunden verlangen wegen verbotener Wettbewerbsabsprachen Schadenersatz von den großen deutschen Zuckerherstellern.

    Zucker ist ein regulierter Milliardenmarkt mit wenig Wettbewerb. Die großen Drei der Branche in Deutschland sehen sich jetzt zahlreichen Klagen gegenüber. Lebensmittelhersteller wollen Schadenersatz wegen Kartellbildung erstreiten.

  • Tourismus

    Di., 19.07.2016

    Pauschalreisen: Stornierung kann teuer werden

    Abheben in den Urlaub: Wer seine Reise nicht antreten kann, bleibt meist auf hohen Stornogebühren sitzen.

    Pauschalreisen sind in Deutschland ein Milliardenmarkt - fast die Hälfte aller gebuchten Reisen sind sogenannte Veranstalterreisen. Doch einmal gebucht, lassen sich Pauschalreisen oft nur gegen hohe Gebühren stornieren.

  • Verbraucher

    Fr., 11.09.2015

    Fairer Handel: Einkauf mit gutem Gewissen nimmt zu

    Fairtrade-Produkte werden nicht mehr nur in Eine-Welt-Läden angeboten. Auch die Discounter haben fair gehandelte Ware inzwischen in ihrem Sortiment.

    Gerechte Löhne für Kleinbauern, Projekte für arme Länder - beim Einkaufen Gutes zu tun, hat Konjunktur. Fairtrade ist zum Milliardenmarkt geworden. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt.

  • Freizeit

    Fr., 21.03.2014

    Handarbeits-Boom: Der Spaß am Stricken, Häkeln und Nähen

    Voll im Trend: Selbst stricken. Foto: Henning Kaiser

    Köln (dpa) - Milliardenmarkt Handarbeit: Die Deutschen haben im vergangenen Jahr rund 1,35 Milliarden Euro für ihr Hobby ausgegeben und ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Männer sind langsam aber sicher auf dem Vormarsch.

  • Freizeit

    Fr., 21.03.2014

    Milliardenmarkt Handarbeit: Trend zum Selbermachen hält an

    Die Handarbeitsmesse in Köln ist die größte Europas. Foto: Patrick Pleul/Archiv

    Köln (dpa) - Milliardenmarkt Handarbeit: Die Deutschen haben im vergangenen Jahr rund 1,35 Milliarden Euro für den Spaß am Selbermachen ausgegeben. Damit konnte die Häkel-, Strick- und Nähbranche mit einem Plus von 13 Prozent gegenüber dem Jahr zuvor ihr hohes Wachstum weiter fortsetzen. Besonders gefragt gewesen seien Strick- und Häkelgarne mit einem Umsatzzuwachs um mehr als 20 Prozent auf 520 Millionen Euro, berichtete die Initiative Handarbeit am Freitag zum Auftakt der größten europäischen Handarbeitsmesse h+h in Köln. Noch bis zum Sonntag zeigen dort 358 Aussteller aus 40 Nationen neue Trends. Die Messe ist nur für Fachbesucher geöffnet.