Million



Alles zum Schlagwort "Million"


  • Zahlen, Fakten, Neuheiten

    Do., 28.12.2017

    So funktioniert die Vierschanzentournee

    Die Vierschanzentournee startet in Oberstdorf.

    Oberstdorf (dpa) - Millionen von Skisprung-Fans verfolgen seit 1953 die Vierschanzentournee. Die Traditionsveranstaltung auf den vier Schanzen in Deutschland und Österreich steigt in diesem Winter vom 30. Dezember 2017 bis 6. Januar 2018 bereits zum 66. Mal.

  • Bundesregierung

    Mi., 22.11.2017

    Rentenbeitrag sinkt auf 18,6 Prozent

    Berlin (dpa) - Millionen Beitragszahler können sich auf eine leichte Entlastung bei der Rente freuen. Der Beitragssatz für die gesetzliche Rentenversicherung sinkt zum 1. Januar um 0,1 Punkte auf 18,6 Prozent. Das Bundeskabinett ließ in Berlin eine entsprechende Verordnung des Sozialministeriums passieren. Die Senkung ist möglich, weil die Rentenfinanzen sich aufgrund der guten Konjunktur und Lohnsteigerungen positiv entwickeln. Bereits bekannt geworden war, dass die Renten zum 1. Juli um rund 3 Prozent in Ost und West steigen dürften.

  • Gesellschaft

    Mi., 15.11.2017

    Viele Deutsche gehen mit dem Smartphone ins Bett

    Leverkusen (dpa) - Millionen Deutsche können sich auch nachts nicht von ihrem Smartphone trennen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsinstituts Toluna, die von der Krankenkasse pronova BKK in Auftrag gegeben wurde. Rund vier von zehn Befragten gaben an, direkt vor und nach dem Schlafen auf ihr Smartphone zu schauen. Bei den unter 30-Jährigen sind es laut Studie sogar sieben von zehn. «Das Smartphone als Wecker zu benutzen, verführt auch während der für den Körper wichtigen Ruhephasen zum Draufschauen», sagte Lutz Kaiser, Vorstand der pronova BKK. Dieser Trend sei durchaus bedenklich.

  • Erdbeben

    Fr., 22.09.2017

    Mexiko-Erdbeben: «Frida»-Wunder bleibt aus

    Mexiko-Stadt (dpa) - Millionen Menschen haben nach dem schweren Erdbeben in Mexiko vergeblich um die Rettung eines angeblich in den Trümmern einer eingestürzten Schule verschütteten Mädchens gebangt. Ein dort vermutetes Kind namens «Frida Sofá» gebe es nicht, sagte der Vizechef der Marine, Admiral Ángel Enrique Sarmiento. Unterdessen stieg die Opferzahl weiter: von 250 auf 273 Tote. Mit Wärmebildkameras wird weiter versucht, mögliche Überlebende zu orten. Nach Einschätzungen von Experten können Menschen bis zu 72 Stunden in Trümmern überleben. Diese Spanne läuft im Laufe des Tages ab.

  • Wissenschaft

    Mo., 21.08.2017

    Totale Sonnenfinsternis in den USA

    Washington (dpa) - Millionen Menschen warten auf die totale Sonnenfinsternis heute in den USA. Das seltene Spektakel, bei dem der Mond die Sonne komplett verdunkelt, wird in einem gut 100 Kilometer schmalen Streifen von der West- bis zur Ostküste hinüber für jeweils rund zwei Minuten zu sehen sein. Seit Tagen schon reisen Hunderttausende Sofi-Fans in der Kernzone an und verursachten erste Verkehrsstaus. Hotels und Campingplätze sind vielerorts ausgebucht.

  • Fragen und Antworten

    Do., 03.08.2017

    Wie gefährlich sind die belasteten Eier?

    Anhand der Stempel-Nummern kann man selbst überprüfen, ob Eier im Kühlschrank mit dem Insektizid Fipronil belastet sind.

    Der Skandal um die Fipronil-Eier schreckt die Verbraucher auf. Wie schädlich ist das Insektizid eigentlich? Und was ist mit den Nudeln und dem Kuchen?

  • Gesundheit

    So., 30.07.2017

    Suchtexperte: Kinder leiden unter Passivtrinken

    Gesundheit : Suchtexperte: Kinder leiden unter Passivtrinken

    Hamm (dpa) - Millionen von Kindern leiden in Deutschland unter den Folgen von Alkoholmissbrauch der Eltern. Nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) in Hamm wachsen ein bis zwei Millionen Kinder in Familien mit Alkoholproblemen auf und sind in ihrer Entwicklung gefährdet. Jede fünfte bis sechste Schwangere trinkt außerdem zumindest gelegentlich Alkohol und setzt die Gesundheit des Kindes aufs Spiel.

  • Arbeitsmarkt

    Do., 23.03.2017

    Millionen Minijobber ohne Urlaub und Lohn bei Krankheit

    Berlin (dpa) - Millionen Minijobber nehmen trotz eines klaren Rechtsanspruchs keinen bezahlten Urlaub. Auch Lohnfortzahlung bei Krankheit oder Entgelt an Feiertagen bekommen viele Minijobber nicht, obwohl es ihnen zusteht. Das geht aus einer in Berlin vorgestellten Studie des Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung hervor. Demnach nahmen im vergangenen Jahr 29 Prozent der rund sieben Millionen Minijobber in Deutschland Lohnfortzahlung bei Krankheit in Anspruch. Das Recht auf bezahlten Urlaub nutzten 2016 rund 44 Prozent.

  • Kampf dem Niedriglohn?

    So., 12.03.2017

    Schulz sorgt für Spannung

    Der SPD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Martin Schulz.

    Für viele ist es eine der gravierendsten Folgen der Agenda 2010 - Millionen Menschen arbeiten in Deutschland für geringes Geld. Steigt Martin Schulz jetzt auch in den Wahlkampf um die Löhne ein?

  • Soziales

    Fr., 16.12.2016

    Hartz-IV-Bezieher erhalten mehr Geld

    Berlin (dpa) - Millionen Hartz-IV-Bezieher bekommen ab dem 1. Januar etwas mehr Geld. Der Bundesrat ließ ein entsprechendes Gesetz passieren. Der monatliche Regelsatz für Alleinstehende steigt von derzeit 404 Euro auf 409 Euro im Monat, für Paare von 364 auf 368 Euro pro Partner. Die größte Steigerung gibt es mit 21 Euro mehr bei den 6- bis 13-Jährigen. Die Länder kritisierten, dass es zu wenig Geld für manche Haushaltsgüter sowie Brillen und andere Sehhilfen gebe. Auch die Leistungen für das Schulbedarfspaket müssten erhöht werden.