Millionenstreit



Alles zum Schlagwort "Millionenstreit"


  • Recht

    Mo., 20.04.2020

    Millionenstreit nach Orkan «Kyrill»: Klausner zieht vor BGH

    Eine Außenansicht des Oberlandesgericht in Hamm.

    Hamm (dpa/lnw) - Der Millionen-Streit um Holzlieferverträge nach dem Orkan Kyrill geht in die nächste juristische Runde. Nach Angaben des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm von Montag hat die österreichische Klausner-Gruppe beim Bundesgerichtshof (BGH) Nichtzulassungsbeschwerde eingelegt. Damit will das Unternehmen eine Überprüfung durch den BGH erzwingen. Das OLG hatte eine Berufungsklage Ende Februar abgewiesen und sich dabei auf EU-Recht berufen (Az.: VIII ZR 97/20 BGH).

  • Prozess um wertvolles Tier

    Do., 12.03.2020

    Millionenstreit um fehlerhafte Behandlung von Pferd Cosmo

    Das Dressurpferd Cosmo wird beim Großen Dressurpreis von Aachen geritten.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die möglicherweise fehlerhafte medizinische Behandlung des Olympia-Pferdes Cosmo beschäftigt seit Donnerstag das Landgericht Frankfurt.

  • Recht

    Do., 27.02.2020

    Millionenstreit nach «Kyrill»: OLG weist Berufung zurück

    Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen, die sich auf einem Tisch stapeln.

    Hamm (dpa/lnw) - In einem Millionen-Streit um Holzlieferverträge nach dem Orkan Kyrill hat das Oberlandesgericht Hamm am Donnerstag eine Berufungsklage abgewiesen. Das Gericht berief sich dabei auf EU-Recht. Das OLG hat nach Angaben eines Sprechers gegen diese Entscheidung keine Revision zugelassen. Dagegen ist allerdings Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof (BGH) möglich.

  • Recht

    Do., 27.02.2020

    Millionenstreit um Holzlieferungen nach Orkan Kyrill am OLG

    Holz lagert auf einem Parkplatz nach dem Orkan Kyrill.

    Nachdem der Orkan Kyrill 2007 zahlreiche Bäume in den NRW-Wäldern umgeworfen hatte, schloss NRW langfristige Lieferverträge für das Holz mit Sägewerken ab. Dann konnte das Land aber nicht komplett liefern. Nun prüft das OLG die Rechtmäßigkeit der Verträge.

  • Subventionen

    Mi., 26.02.2020

    OLG Hamm: Millionenstreit nach Orkan Kyrill

    Eine Außenansicht des Oberlandesgericht in Hamm.

    Erst fielen 2007 zahlreiche Bäume Orkan Kyrill zum Opfer, dann gab es Streit zwischen dem Land und einem Abnehmer von Holz aus dem Staatsforst. 13 Jahre später erreicht die Auseinandersetzung jetzt erneut das Oberlandesgericht in Hamm.

  • Herbe Kritik an Ministerin

    Sa., 20.07.2019

    Opposition will Karliczek wegen Batteriefabrik befragen

    Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU).

    Ulm galt als Favorit - den Zuschlag bekam Münster. Im Millionenstreit um die Forschungsfabrik fordert die Opposition Aufklärung. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek soll ihre Entscheidung erklären.

  • Herbe Kritik an Ministerin

    Sa., 20.07.2019

    Opposition will Karliczek wegen Batteriefabrik befragen

    Anja Karliczek (CDU) Bildungsministerin ist zu sehen.

    Der Millionenstreit um die geplante Batterieforschungsfabrik in Münster geht weiter. Mehrere Oppositionsparteien haben eine Sondersitzung des Bundestagsforschungsausschusses für die kommende Woche beantragt.

  • Prozesse

    Do., 13.09.2018

    Urteil im Millionenstreit zwischen Müller und Sarasin-Bank erwartet

    Stuttgart (dpa) - Im Millionenstreit um angebliche Falschberatung zwischen dem Ulmer Drogerie-Unternehmer Erwin Müller und der Schweizer Bank Sarasin verkündet das Oberlandesgericht Stuttgart heute seine Entscheidung. Müller wirft der Bank vor, ihn beim Erwerb von Anteilen an einem hochriskanten Fonds falsch beraten zu haben. Das Landgericht Ulm hatte ihm deshalb im Mai 2017 Schadenersatz in Höhe von 45 Millionen Euro zugesprochen. Sarasin ging in Berufung, das Verfahren kam daraufhin zum OLG.

  • Vergleich

    Mo., 23.07.2018

    Schlecker-Familie und Dayli beenden Millionenstreit

    Schlecker-Familie hat sich mit der ebenfalls insolventen österreichischen Schlecker-Nachfolgerkette Dayli auf einen Vergleich geeinigt.

    Linz (dpa) - Die Familie des einstigen Drogeriemoguls Anton Schlecker zahlt in Österreich Schadenersatz in unbekannter Höhe.

  • Archäologie

    Do., 16.06.2016

    Millionenstreit um römischen Pferdekopf geht weiter

    Wiesbaden/Lahnau (dpa) - Ein jahrelanger Streit um einen römischen Pferdekopf aus Bronze kommt vor Gericht.