Motorsport



Alles zum Schlagwort "Motorsport"


  • Motorsport

    So., 14.04.2019

    Hamilton gewinnt das 1000. Formel-1-Rennen

    Shanghai (dpa) – Lewis Hamilton hat das 1000. Rennen in der Geschichte der Formel 1 gewonnen. Der Titelverteidiger siegte beim Großen Preis von China vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas. WM-Herausforderer Sebastian Vettel kam im Ferrari auf den dritten Platz. Vettels Stallrivale Charles Leclerc wurde Fünfter, noch vor den Monegassen schob sich Max Verstappen im Red Bull. Nico Hülkenberg musste wegen eines Defekts an seinem Wagen vorzeitig aufgeben.

  • Motorsport

    So., 14.04.2019

    Hochspannung in Shanghai: Formel 1 vor 1000. Rennen

    Shanghai (dpa) - Das 1000. Rennen der Formel 1 verspricht Hochspannung: Sebastian Vettel startet in Shanghai von Position drei in den Großen Preis von China. Der Ferrari-Star konnte in der Qualifikation beide Mercedes-Piloten nicht abfangen. Allerdings schnappte sich nicht der fünfmalige China-Gewinner und WM-Titelverteidiger Lewis Hamilton die Pole, sondern Teamkollege Valtteri Bottas. Der Finne führt vor dem dritten Saisonrennen auch in der WM-Wertung mit einem Punkt vor Hamilton. Vettel ist Fünfter.

  • Motorsport

    Sa., 13.04.2019

    Vettel bekräftigt: Weiß nicht, was nach 2020 passiert

    Shanghai (dpa) - Sebastian Vettel kann keine Prognose über seine Zukunft in der Formel 1 nach dem Ende seines aktuellen Vertrags abgeben. «Ich weiß es nicht, um ehrlich zu sein», sagte der viermalige Weltmeister im Fahrerlager des Großen Preises von China. Sein Kontrakt mit Ferrari endet nach der Saison 2020, Vettel wird dann 33 Jahre alt sein. Generell liebe er das Rennfahren, sagte er auf dem Shanghai International Circuit. Daher sei es keine Option, morgen aufzuhören, betonte Vettel.

  • Motorsport

    Sa., 13.04.2019

    Bottas holt Pole fürs 1000. Formel-1-Rennen

    Shanghai (dpa) – Sebastian Vettel hat die Pole Position für das 1000. Rennen der Formel 1 klar verpasst. Der 31-Jährige musste sich in der Qualifikation zum Großen Preis von China in seinem Ferrari mit dem dritten Platz zufrieden geben. Die Pole holte sich WM-Spitzenreiter Valtteri Bottas im Mercedes vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton. Vierter wurde Charles Leclerc im zweiten Ferrari. Nico Hülkenberg belegte im Renault den achten Platz.

  • 1000. Rennen

    Fr., 12.04.2019

    Jubiläum auf chinesisch: Formel 1 feiert die Vergangenheit

    Im Fahrerlager in Shanghai gibt es unter anderem Aufsteller mit Bildern von Formel-1-Ikonen wie Michael Schumacher.

    Die Formel 1 feiert sich selbst für 1000 Rennen. Spezial-Schampus, eine eigene Münze und immer wieder der Blick zurück in eine Vergangenheit voller Helden, Triumphe und Tragödien. Den Ort der Party hält der Chef für die Zukunft der Rennserie.

  • Motorsport

    Fr., 12.04.2019

    Vor 1000. Formel-1-Rennen Vettel Schnellster im 1. Training

    Shanghai (dpa) – Sebastian Vettel hat im ersten Freien Training zum 1000. Rennen der Formel-1-Geschichte die schnellste Runde gedreht. Der viermalige Weltmeister aus Heppenheim verwies auf dem Shanghai International Circuit Titelverteidiger und Fünffach-Champion Lewis Hamilton auf den zweiten Platz. Der deutsche Ferrari-Pilot war 0,207 Sekunden schneller als sein britischer Mercedes-Gegner. Auf Rang drei fuhr Vettels Stallrivale Charles Leclerc aus Monaco. Dahinter folgten der Niederländer Max Verstappen im Red Bull und WM-Spitzenreiter Valtteri Bottas im zweiten Mercedes.

  • Formel 1

    Do., 11.04.2019

    Ferrari-Duell: Vettel nicht beunruhigt - Cleverer Leclerc

    Die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel (r) und Charles Leclerc.

    Vettel und Leclerc, Vettel gegen Leclerc - das rote Stallduell steht vor der nächsten Bewährungsprobe. Der viermalige Weltmeister Vettel wird nicht nervös. Sein Herausforderer erst recht nicht. Sie haben beide ein Ziel in China: Den Sieg beim Jubiläumsrennen.

  • Motorsport: Grasbahnrennen

    Mi., 10.04.2019

    Licht und Schatten – Christian Hülshorst Vierter in Vries

    Landete bei der Saisonpremiere im niederländischen Vries auf dem vierten Rang: der Lüdinghauser Christian Hülshorst.

    Christian Hülshorst ist bei der Saisonpremiere in den Niederlanden Vierter geworden. Es hätte besser laufen können für den Mann vom AMSC Lüdinghausen. Aber auch schlechter.

  • Formel 1 vor 1000. Rennen

    Mo., 08.04.2019

    Triumphe, Skandale, Draufgänger am Limit

    Der Italiener Giuseppe Farina (M) wird nach seinem Sieg des Internationalen Autorennens in Monza gefeiert.

    999 Rennen. Fast 70 Jahre Formel 1. Geschichten und Anekdoten, die Bücher füllen. Hass-Duelle, Skandale, Rekorde, Kuriositäten. Eine Reise durch die Motorsport-Königsklasse, die lange vor allem eines war: Lebensgefährlich.

  • Motorsport

    Mi., 03.04.2019

    Mick Schumacher nach Ferrari-Test: «War wunderschön»

    Sakhir (dpa) - Mick Schumacher schwärmt von seinen ersten Runden in einem Formel-1-Ferrari. «Es war wunderschön, ich habe mich sehr wohl gefühlt», sagte der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher auf dem Bahrain International Circuit in Sakhir. Der 20-Jährige absolvierte dort gestern seinen ersten Testeinsatz für Ferrari, heute drehte er dann Proberunden für das Partnerteam Alfa Romeo. Schumachers Testdebüt für Ferrari sorgte für viel Aufmerksamkeit. Vater Michael hatte mit der Scuderia fünf seiner sieben WM-Titel gewonnen.