Neubau



Alles zum Schlagwort "Neubau"


  • 16 Wohnungen an der Hammer Straße

    Di., 22.10.2019

    Neubau nahe dem ZEB-Tower

    So soll der Neubau an der Ecke Hammer Straße / Metzer Straße aussehen.

    16 Wohnungen entstehen auf der gegenüberliegenden Straßenseite des ZEB-Towers an der Ecke Hammer Straße / Metzer Straße. Aktuell wird der Kanalanschluss gelegt.

  • Heilig-Geist-Stiftung hat Lösung gefunden

    Sa., 19.10.2019

    Neubau ersetzt Altenheim-Gebäude

    Die freie Fläche zur Bispingheide hin hat die Heilig-Geist-Stiftung für den Neubau des Ascheberger Altenheims ins Visier genommen.

    Sie haben geplant, verworfen, neu geplant und präsentieren nun eine Lösung: Das Altenheim St. Lambertus wird im nördlichen Bereich des Geländes an der Biete neu gebaut.

  • Neubau auf „Werlemann“-Areal

    Do., 17.10.2019

    Rossmann-Umzug verzögert sich

    Der Neubau auf dem „Werlemann“-Grundstück nimmt Gestalt an. Doch der ursprüngliche Zeitplan kann nicht gehalten werden.

    Mit der zunächst anvisierten Fertigstellung Mitte November wird es nichts. Die Gewerbeflächen in dem Neubau auf dem „Werlemann“-Grundstück sollen nun erst Anfang Januar an Rossmann übergeben werden. Der Drogeriehändler teilt mit, dass die Filiale im „Frühjahr 2020“ eröffnet werde.

  • Pavillon weicht einem Neubau

    So., 13.10.2019

    Am Kreisel kreist der Abrissbagger

    Kistenpacken vor dem Abriss des Pavillons am Kreisel: Taylan und Anette Berik – und auch Tochter Filis packt mit an.

    Am Kreisel Bulderner Straße kreist noch in diesem Monat der Abrissbagger. Denn der Pavillon, den bisher Taylan Berik für seine Versicherungsagentur nutzt, weicht einem Neubau. Daneben finden sich dort auch Wohnungen. Der Bauherr ist froh, dass die Arbeiten starten, denn der Vorlauf des Projektes zog sich hin.

  • Neubau und Sanierung der Ludgerischule

    Sa., 12.10.2019

    Kinder ziehen im Sommer 2022 ein

    Der Gebäudeteil der Ludgerischule aus den 1990er Jahren bleibt erhalten und beherbergt künftig vor allem den offenen Ganztag.

    Schulleiterin Tanja Grewe hat bei ihrem Plädoyer überzeugend gewirkt: Sowohl der Schul- und der Bauausschuss als auch der Rat haben in zwei aufeinanderfolgenden Sitzung am Donnerstagabend einstimmig grünes Licht für die von der Ludgerischule favorisierte Neubauvariante gegeben. Im Sommer 2020 soll’s losgehen.

  • Schulzentrum Kinderhaus

    Do., 10.10.2019

    Ein Meilenstein fürs Schulzentrum

    Mit dem Neubau der Grundschule am Kinderbach inklusive Mensa fürs Schulzentrum entsteht in den alten Räumen der Grundschule Platz für eine Nutzung durch Realschule und Gymnasium

    Der Baubeschluss für den Neubau der Grundschule am Kinderbach mit Mensa fürs gesamte Schulzentrum ist gefasst.

  • Neubau des Bürgerzentrums

    Fr., 04.10.2019

    Workshop für alle

    Neubau des Bürgerzentrums: Workshop für alle

    Die Verwaltungsmitarbeiter haben sich schon geäußert, als nächstes sind die Bürger an der Reihe: Die Nordwalder können Vorschläge für die Leistungsbeschreibung erarbeiten, die Teil des Verfahrens zum Neubau des Bürgerzentrums ist. Der Bürger-Workshop ist jetzt terminiert.

  • Architekten-Wettbewerb entschieden

    Di., 01.10.2019

    Abriss und Neubau am Gescherweg

    Dr. Christian Jaeger (l.) und Max Delius präsentieren den Siegerentwurf: Unten links befindet sich das Gebäude des Zollfahndungsamts am Gescherweg, direkt gegenüber die zu überplanende Fläche. Das MuM sowie der Jugendbereich grenzen an die Studentenwohnungen. Der Wohnbereich liegt rechts davon.

    Auf dem insgesamt knapp 8000 Quadratmeter großen Grundstück am Gescherweg 87 sollen in einem Neubau Wohnungen entstehen und sowohl der Jugendtreff als auch das MuM Räume für die Nutzung samt Außenflächen erhalten. Die Ergebnisse eines Architekten-Wettbewerbs liegen nun vor.

  • Leckendes Nahwärmenetz im Bioenergiepark

    Sa., 28.09.2019

    Neubau wird vorangetrieben

    Zu Testzwecken freigelegte Leitungsabschnitte des Nahwärmenetzes im Bioenergiepark.

    Die Fernwärmeleitung im Bioenergiepark leckt. Und muss dringend erneuert werden, so Bürgermeister Wilfried Roos. Den großen Brocken, den Neubau für rund 700 000 Euro, hat der Rat am Donnerstagabend zwar noch nicht beschlossen, aber die Bereitstellung von 60 000 Euro Planungskosten. Große Kritik kam von der UWG.

  • Neubau und Sanierung der Ludgerischule

    Sa., 28.09.2019

    Zwei Varianten stehen zur Wahl

    Muss aus Brandschutzgründen abgerissen werden: der alte Teil der Ludgerischule, die frühere Paul-Gerhardt-Schule, die in den Jahren 1965 bis 1971 errichtet wurde.

    Die Ludgerischule muss aus Brandschutzgründen saniert und in Teilen sogar abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Wibke Evert vom Büro „Lindner Lohse Architekten“ stellte in der gemeinsamen Sitzung des Schul- und des Bauausschusses am Donnerstagabend zwei Varianten vor. Knackpunkt ist die Frage, ob ein Speisesaal samt Küche integriert werden soll.