Ostergruß



Alles zum Schlagwort "Ostergruß"


  • Rainer Bernickel auf Autobahn unterwegs

    Do., 16.04.2020

    Keimfreie Ostergrüße für Trucker

    Mit einem selbstgebastelten Übergabestock reichte Rainer Bernickel die Osterüberraschungen in der Fahrerhäuser.

    Rainer Bernickel und Tochter Petra Kreyenschulte konnten es dann doch nicht lassen. Mit Mundschutz, Handschuhen und selbstgebautem Übergabestock waren die beiden am Ostersonntag auf den Rastplätzen entlang der Autobahn 1 zwischen Münster und Tecklenburg unterwegs, um den Lkw-Fahrern wenigstens eine kleine Feiertags-Überraschung zu bereiten.

  • Musik und Ostergrüße ans St.-Elisabeth-Stifts

    Sa., 11.04.2020

    Von Mensch zu Mensch

    Judith Seebröker von der Kinderstation C0 des St.- Josef-Stifts überbrachte 80 Ostergrußkarten, die die jungen Patienten für die Bewohner des St.-Elisabeth-Stifts gebastelt hatten. Markus Giesbers (Mitte) und Matthias Dieckerhoff nahmen die Karten entgegen.

    80 Ostergrüße schickten die jungen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendrheumatologie des St.-Josef-Stifts auf kurzem Wege an die Bewohnerinnen und Bewohner des St.-Elisabeth-Stifts.

  • Bunte Holzeier aus Malaktion der Biberburg an St.-Josef-Haus übergeben

    Sa., 11.04.2020

    Ein Ostergruß an die Senioren

    Über die bunten Eier, die von Kindern für die Bewohner des Josef-Hauses bemalt wurden, freuen sich Annette Schwaack (l.) und Brigitte Denker.

    Zwar wachsen noch keine Blätter an den Platanen vorm St.-Josef-Haus, dafür aber augenscheinlich bunte Eier. Es sind die bemalten Holzeier aus der Malaktion, die Brigitte Denker mit der Kita „Biberburg“ ins Leben gerufen hatte.

  • Gievenbeck

    Do., 09.04.2020

    Ostergrüße aus Gievenbeck

    Es blüht zu Ostern. Die Initiative

    Die Ortskern-Initiative grüßt zu Ostern

  • Ostergruß der Bürgermeisterin

    Do., 09.04.2020

    „Getrennt, aber doch zusammen: Darauf kommt es an“

    Bürgermeisterin Manuela Mahnke.

    Nottulns Bürgermeisterin Manuela Mahnke wendet sich zu Ostern an die Einwohner der Gemeinde.

  • Große Resonanz

    Do., 09.04.2020

    Mehr als 3000 Ostergrüße für UKM-Patienten

    Große Resonanz: Mehr als 3000 Ostergrüße für UKM-Patienten

    Für jeden Patienten einen kleinen geschriebenen Ostergruß – das war der große Wunsch von Julia Blümel, Pädagogin im Team der UKM-Kinderkardiologie. Weil aktuell kein – bzw. bei Kindern nur sehr eingeschränkt – Besuch für die Patienten möglich ist, sollen Postkarten und Briefe am Osterwochenende ein wenig Freude und Abwechslung bringen, so die Idee.

  • Videobotschaft der Gesamtschule Gronau

    Do., 09.04.2020

    Ein Ostergruß – und noch viel mehr

    Sieht zunächst mal aus wie viele Grußbotschaften, die Lehrer per Internet an ihre Schüler schicken – hat es dann aber doch in sich: Knapp sechseinhalb unterhaltsame Videominuten.

    Witzige Einlagen, anrührende Momente und jede Menge Einblick in die Privatsphäre von Lehrerinnen und Lehrern. Das alles bietet ein Video, das eigentlich nur ein Ostergruß sein soll. Die Gesamtschule Gronau hat es produziert und veröffentlicht.

  • Ostergruß verschicken

    Di., 07.04.2020

    Viele Blumenläden liefern trotz Corona

    Viele Floristen dürfen ihren Laden nicht mehr für den Kundenverkehr öffnen - ein Lieferservice ist aber möglich.

    Viele Menschen können an Ostern ihre Verwandten nicht sehen - da wäre wenigstens ein Blumengruß schön. Doch in vielen Bundesländern dürfen Blumenläden nicht öffnen. Gibt es eine Alternative?

  • Nach Besuchsverbot wegen Coronavirus

    Fr., 03.04.2020

    UKM bittet um Ostergrüße per Post für Patienten

    Nach Besuchsverbot wegen Coronavirus: UKM bittet um Ostergrüße per Post für Patienten

    Die Osterfeiertage im Krankenhaus verbringen zu müssen, ist für viele wohl schon belastend genug. Doch durch die Corona-Krise gilt jetzt auch noch ein Besuchsverbot. Die Uniklinik Münster hat sich deshalb etwas einfallen lassen.

  • Messdiener planen Nikolausaktion

    Mi., 02.10.2019

    Vorbild sind die schokoladigen Ostergrüße

    Die Messdienerleiterrunde blickt auf ein gelungenes Sommerlager zurück und plant bereits, als nächstes eine Nikolausaktion durchzuführen.

    Ein erfolgreiches Resümee zogen die Messdienerleiter der St. Georg-Pfarrgemeinde bei ihrer monatlichen Leiterrunde.