Radsport



Alles zum Schlagwort "Radsport"


  • Radsport: 3. Warendorfer Karree

    Do., 25.04.2019

    Harte Konkurrenz für Lydia Ventker

    Der Beckumer Alexander Nordhoff (links) wurde im Vorjahr Dritter des Hauptrennens

    Auch in diesem Jahr richtet die Warendorfer SU wieder ein Radrennen in der Bundeswehr-Sportschule aus – und viele Teilnehmer sind Wiederholungstäter.

  • Radsport: Fahrrad-Marathon

    Mi., 24.04.2019

    Stening fehlt nur noch der 600er

    Thorsten Stening trat kräftig in die Pedalen.

    Thorsten Stening, Brevetfahrer des RSC Ochtrup, hat mal wieder kräftig in die Pedalen getreten. Am Osterwochenende nahm der Ausdauersportler ein Rennen über 400 Kilometer in den westlichen Niederlanden erfolgreich unter die Straße. Jetzt fehlt dem früheren Metelener nur noch ein 600er, um sein großes sportliches Ziel zu erreichen.

  • Radsport: 3. Warendorfer Karree

    So., 21.04.2019

    Auch Grundschüler sind gern gesehen

    So langsam juckt es den Radsportlern der Warendorfer SU in Beinen und Fingern. Am 27. April steht das 3. Warendorfer Karree auf dem Gelände der Sportschule der Bundeswehr auf dem Programm, jetzt geht es in die heiße Phase der Vorbereitung.

  • Radsport

    Fr., 19.04.2019

    Belgischer Radrennfahrer Patrick Sercu gestorben

    Brüssel (dpa) - Der frühere belgische Radrennfahrer Patrick Sercu ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Sohn Christophe Sercu. Die Gesundheit seines Vaters sei bereits seit Jahren angeschlagen gewesen und habe sich in den vergangenen Wochen noch verschlechtert, zitiert die Nachrichtenagentur Belga aus einer Erklärung. Patrick Sercu galt in den 1960er und 1970er Jahren als einer der erfolgreichsten Radrennfahrer. Laut Belga gewann er unter anderem sechs Mal bei der Tour de France.

  • Radsport: 3. Warendorfer Karree

    Mi., 17.04.2019

    Warendorfer SU: Auch Grundschüler sind gern gesehen

    Auf dem Gelände der Bundeswehr-Sportschule findet am 27. April zum dritten Mal das Warendorfer Karree statt.

    So langsam juckt es den Radsportlern der Warendorfer SU in Beinen und Fingern. Am 27. April steht das 3. Warendorfer Karree auf dem Gelände der Sportschule der Bundeswehr auf dem Programm, jetzt geht es in die heiße Phase der Vorbereitung.

  • Radsport

    Mi., 17.04.2019

    Belgier Campenaerts schafft neuen Stunden-Weltrekord

    Fuhr einen neuen Stunden-Weltrekord: Victor Campenaerts aus Belgien.

    Aguascalientes (dpa) – Der Belgier Victor Campenaerts hat auf der Radrennbahn in Aguascalientes in Mexiko den Stunden-Weltrekord verbessert.

  • Radsport: 18. Auflage „Rund um Steinfrt“

    So., 14.04.2019

    Der fliegende Holländer im Sprung

    Marc Dörrie reißt die Arme hoch und wähnt sich bereits als Sieger, als Adne Koster (r.) mit einem Satz um eine Reifenbreite als Sieger über die Ziellinie springt. Anschließend gebührte ihm auch das Interview des Siegers (kl. Bild).

    Marc Dörrie hatte die Arme bereits hochgerissen, als er von hinten noch überholt wurde. Nur um eine Reifenbreite, aber die genügt im Radsport, um als Sieger aufs Podium zu steigen. Also doch nicht Lotto Kern-Haus, sondern der Niederländer Adne Koster triumphiert in Burgsteinfurt.

  • Radsport: Rund um Steinfurt

    Do., 11.04.2019

    Joshua Huppertz will den Hattrick

    „Der Hügel und der Wind“, sagt Joshua Huppertz (kl. Bild, Mitte) sind die wesentlichen Faktoren, die beim „Rund um Steinfurt“ über den Sieg entscheiden.

    Am Sonntag steigt die 18. Auflage des Radrennens „Rund um Steinfurt“. Erneut mit am Start: Vorjahressieger Joshua Huppertz, der auch 2017 gewonnen hatte. Bei der 18. Auflage würde der gebürtige Aachener gerne den Titelhattrick perfekt machen.

  • Radsport: 20. Pumpernickel-Tourenfahrt

    Di., 09.04.2019

    420 Teilnehmer wollten mit

    420 Teilnehmer aus dem gesamten Münsterland nahmen bei der Pumpernickel-RTF am Samstag die angebotenen Distanzen unter ihre Räder und genossen das gute Wetter.

    420 Radsportler machten sich am Samstag auf den Weg im Rahmen der Pumpernickel-Tour das Münsterland zu entdecken.

  • Radsport

    Fr., 05.04.2019

    Ex-Profi Fabian Wegmann ist ein „Hans Dampf in allen Gassen“

    Bindeglied bei Profirennen: Ex-Profi Fabian Wegmann fungiert mittlerweile als Regulateur.

    Fabian Wegmann war einer der erfolgreichsten und beliebtesten deutschen Radsportler in diesem Jahrtausend. Wer glaubt, dass sich der inzwischen 38-Jährige nach dem Karriereende erst mal zur Ruhe gesetzt hat, irrt. Zahlreiche Aufgaben treiben ihn um – und die sind ganz unterschiedlicher Natur.