Rathaussturm



Alles zum Schlagwort "Rathaussturm"


  • Verwaltungsspitze schlägt sich als wackeres Dreigestirn während des Rathaussturms

    Mo., 24.02.2020

    Süße Goldstücke prasseln durch den Saal

    Bürgermeister-Stellvertreter Georg Becks (l.) und Kämmerer Jochen Lindenbaum mit den „Schätzen“ der Stadt.

    Als wackeres Dreigestirn erwiesen sich Bürgermeister Robert Wenking, sein Allgemeiner Stellvertreter, Georg Becks, und Kämmerer Jochen Lindenbaum beim Sturm auf das Rathaus. So hielten sie dem „Überfall“ der Piraten und zahlreichen anderen Besucher gut stand. Statt Geld gab es süße Goldstüke, die durch den Sitzungssaal prasselten. Danach zog die Karawane weiter.

  • Narren ziehen frühzeitig in die Stadthalle um

    So., 23.02.2020

    Der Schlüssel bleibt in der Familie

    Die Schlüsselübergabe an das Kinderdreigestirn war diesmal eine Familienangelegenheit. Schließlich versahen die beiden Kinder von Bürgermeister Kai Hutzenlaub närrische Dienste in dem Trio. Echte Showqualitäten hatte derweil das Programm beim Rathaussturm, der diesmal wegen des schlechten Wetters frühzeitig in die Stadthalle verlegt wurde. Doch die Narren ließen den Sturm draußen toben und feierten drinnen umso ausgelassener.
  • Beim Rathaussturm hilft dem Bürgermeister auch kein Seuchenkommando

    So., 23.02.2020

    Das Killervirus Karneval

    Medizin-Check von „Doktor Horrava“ alias Klaus-Dieter Niepel.

    Da half dem Bürgermeister auch kein medizinisches Einsatzteam auf der Spur des närrischen Corona-Virusses. Peter Vennemeyer musste am Samstag den Schlüssel abgeben.

  • Rathaussturm der Karnevalisten

    So., 23.02.2020

    Eine Achterbahn für den Ortskern

    Auch bei der Eroberung der Regierungsgewalt in Nottuln sorgten die Garden der KG mit ihren Tänzen für eine tolle Stimmung.

    Die närrischen Wogen sind nicht aufzuhalten. Am Wochenende haben Prinz Reinhard I. und Prinzessin Anke I. die Macht im Rathaus übernommen.

  • Prinz Frank I. übernimmt die Macht

    So., 23.02.2020

    Rathaussturm: Karnevalsvirus ist nicht aufzuhalten

    Trotz des schlechten Wetters waren die Karnevalisten um Prinz Frank I. „das Sangesoriginal vom Josephs-Hospital“ gut gelaun. Der Sturm aufs Rathaus gelang ihnen schnell.

    Der Karnevalsvirus ist nicht aufzuhalten. Das merkten am Sonntag auch Bürgermeister Axel Linke und die Ratsmitglieder. Sie konnten ihr Rathaus beim Sturm aufs das Selbige nicht verteidigen. Prinz Frank I. „das Sangesoriginal vom Josephs-Hospital“ und sein Gefolge übernahmen erfolgreich die Macht.

  • KG-Programm und Rosenmontagszug

    Fr., 21.02.2020

    Malles Party-Szene schwappt über auf die Rathaus-Bühne

    Auf der Bühne werden am Sonntag und Montag Stimmungs- und Party-Songs geboten.

    Nach Rathaussturm und Rosenmontagszug wird Schlagerparty gefeiert. Zu Gast sind Joel Gutje, Ginger Costello Wollersheim und Stefan Stürmer.

  • Verteidigungsrede des Bürgermeisters beim Rathaussturm der Möhnen in Everswinkel

    Fr., 21.02.2020

    „Auf meinem Schiff bin ich der Chef!“

    Kapitän Sebastian Seidel wollte gerade die Leinen lösen und zur Kreuzfahrt nach New York starten, da hinderten ihn die Möhnen an der Ausfahrt aus dem Hafen.

    Verteidigungsrede von Bürgermeister – beziehungsweise Kapitän – Sebastian Seidel beim Sturm der Möhnen aufs Everswinkeler Rathaus.

  • Rede der Obermöhnen zum Rathaussturm in Everswinkel

    Fr., 21.02.2020

    „Ab heute ist das unser Revier“

    Die Obermöhnen Steffi Vorsthove (l.) und Sandra Jurdeczka forderten den Schlüssel fürs Traumschiff „MS Everswinkel“, um selbst auf große Fahrt zu gehen.

    Rede der Obermöhnen Sandra Jurdeczka und Steffi Vorsthove zur Eroberung des Eveswinkeler Rathauses an Weiberfastnacht.

  • Karneval in Sendenhorst mit Besuchen, Rathaussturm und Rosenmontagszug

    Fr., 17.01.2020

    Session ohne Prinz und Prunksitzung

    Der Rosenmontagszug findet auch in diesem Jahr statt. Doch nach heutigem Stand ohne eine Prinzessin oder einen Prinzen.

    Die Karnevalsgesellschaft „Schön wär’s“ feiert die Session ohne ein närrisches Oberhaupt: Sie hat niemanden für das Amt gefunden. Der Rathaussturm, der Rosenmontagszug und die vielen Besuche finden dennoch statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

  • Förderkreis Kinderkarneval feiert 50-jähriges Bestehen

    Sa., 05.10.2019

    Rathaussturm mit Bonbon-Kanone

    Aus den 50 Jahren, in denen der Förderkreis Kinderkarneval besteht, gibt es einiges an Fotos und Zeitungsausschnitte zu bestaunen: (v.l.) Bernd Lahrkamp, Manfred Scho, Bernhard Pöhlker und Ernst Rolofs schwelgen in Erinnerungen.

    Ein großes Jubiläum steht bald beim Förderkreis Kinderkarneval an, der sich vor 50 Jahren dem närrischen Spaß für die ganze Familie verschrieben hat. Aus diesem Anlass haben ein paar der Aktiven, die seit Jahrzehnten und zum Teil schon von Beginn an dabei sind, im Archiv gewühlt und einige Erinnerungen wach werden lassen.