Risikogebiet



Alles zum Schlagwort "Risikogebiet"


  • Eilanträge

    Di., 20.10.2020

    Mecklenburg-Vorpommern: Gericht kippt Beherbergungsverbot

    Spaziergänger sind am Strand bei Graal-Müritz unterwegs.

    Kräftiger Dämpfer für die Corona-Strategie von Manuela Schwesig: Das Oberverwaltungsgericht in Mecklenburg-Vorpommern kippt das Beherbergungsverbot der Regierung. Damit dürfen Urlaubsgäste aus Risikogebiete auch ohne Test und Quarantäne wieder an die Ostsee.

  • Was gilt wo?

    Di., 20.10.2020

    Draußen keine generelle Maskenpflicht

    Wo eine Unterschreitung des Mindestabstands von 1,50 Metern zu erwarten ist, empfiehlt der Krisenstab einen Mund-Nasen-Schutz – auch wenn das nicht überall verpflichtend ist.

    Gilt im Risikogebiet eine generelle Maskenpflicht? Viele Bürger sind verunsichert. Der Kreis Warendorf klärt auf.

  • 50er-Grenze entscheidend

    Di., 20.10.2020

    Wann der Kreis Warendorf nicht mehr als Risikogebiet gilt

    50er-Grenze entscheidend: Wann der Kreis Warendorf nicht mehr als Risikogebiet gilt

    Wie lange ist der Kreis Warendorf Risikogebiet - bis der Inzidenzwert wieder unter 50 ist, oder länger? Kreissprecher Thomas Fromme hat eine Antwort darauf. [mit Video]

  • Gastgewerbe

    Di., 20.10.2020

    Drei Eilanträge gegen Sperrstunde: Sammelklage von Wirten

    An der Außenfassade am OVG hängt eine Hinweistafel mit dem Landeswappen von NRW und den Schriftzügen: «Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen und Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen».

    Münster (dpa/lnw) - Gegen die NRW-weite Sperrstunde für Restaurants und Kneipen in Risikogebieten lagen am Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster am Dienstag bereits drei Eilanträge vor: Sowohl ein Wirt aus Bochum will die Sperrstunde kippen als auch 19 Gastronomen aus Bonn, Köln und dem Rhein-Sieg-Kreis. Diese hatten laut Gericht gesammelt einen Eilantrag eingereicht. Am Dienstagmittag ging beim OVG auch die angekündigte Klage eines Bar-Betreibers aus Düsseldorf ein. Wann über die Eilanträge entschieden wird, steht laut einem Sprecher noch nicht fest.

  • Gastgewerbe

    Di., 20.10.2020

    Mehrere Eilanträge gegen Sperrstunde: Sammelklage von Wirten

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Münster (dpa/lnw) - Gegen die NRW-weite Sperrstunde für Restaurants und Kneipen in Risikogebieten lagen am Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster am Dienstag bereits zwei Eilanträge vor. 

  • Kommunen

    Di., 20.10.2020

    Oberhausen über Corona-Kennzahl: Ruhrgebiet Risikogebiet

    Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test.

    Essen (dpa/lnw) - Die Stadt Oberhausen ist mit 52,7 am Dienstag laut Robert Koch-Institut (RKI) über die wichtige Corona-Kennzahl von 50 gekommen, womit nun das gesamte Ruhrgebiet als Risikogebiet gilt. Auf einer Karte des RKI zieht sich ein durchgehender roter Streifen von Aachen bis Bielefeld. Die Städteregion Aachen, Solingen, Gelsenkirchen und Herne sind sogar dunkelrot markiert - sie liegen über dem Wert von 100 Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen. Die Stadt Köln liegt mit dem Wert 97,8 noch knapp unter der 100. Allerdings nahm die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz in der Domstadt von Montag auf Dienstag um 22,4 Punkte stark zu.

  • „Fette Party“ im Risikogebiet

    So., 18.10.2020

    Mallorca-Stimmung trotz Corona in Hoetmar

    „Unnormal“ hat sich selbst zu „Deutschlands Partyband No. 1“ ernannt.

    Seit Samstag gilt der gesamte Kreis Warendorf als Corona-Risikogebiet. Am Samstagabend wurde beim „Bierbank Bänk“ in Hoetmar dennoch ganz offiziell gefeiert - mit Unterstützung zweier „Mallorca-Sternchen“, die dort offensichtlich nichts mehr zu tun haben. 200 Gäste waren zugelassen. 

  • Corona-Fallzahlen steigen weiter / Inzidenz liegt bei 60,5

    So., 18.10.2020

    Kreis will Ausnahmen prüfen

    Nach dem Kreis Recklinghausen und der Stadt Gelsenkirchen weist der Kreis Warendorf derzeit die höchste Sieben-Tage-Inzidenz im Regierungsbezirk Münster auf. In Ahlen gibt es mit 134 akut Erkrankten weiterhin die meisten aktiven Corona-Fälle (

    Die Zahlen steigen weiter. Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag erstmals knapp die kritische 50er-Marke überschritten hatte und der Kreis Warendorf, wie berichtet, zum Risikogebiet erklärt worden war, gab die Kreisverwaltung am Sonntagmittag den neuen Wert bekannt: 60,8 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen.

  • Corona: Kreis Warendorf Risikogebiet

    So., 18.10.2020

    Inzidenzwert liegt bei 52,5

    Im Kreis Warendorf ist der sogenannte Sieben-Tages-Inzidenzwert erneut gestiegen. Er liegt Stand Samstag bei 52,5.

  • Gäste aus Risikogebieten

    Sa., 17.10.2020

    Mecklenburg-Vorpommern hebt Quarantänepflicht auf

    Strandkörbe im Seebad Binz auf Rügen.

    Tourismus an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern war für Menschen aus Corona-Risikogebieten bislang fast unmöglich, weil das Land diesen Gästen eine Quarantäne auferlegte. Doch das soll sich für Inländer nun ändern - mit einer Ausnahme.