Saisonspiel



Alles zum Schlagwort "Saisonspiel"


  • Tennis: Verbandsliga

    Mo., 17.06.2019

    Herren 55 der SG GW Telgte dürfen entspannen

    Hans-Georg Hollenhorst gewann sein Einzel.

    Ihr vorletztes Saisonspiel verloren die Herren 55 der SG Grün-Weiß Telgte beim TuS 09 Erkenschwick mit 3:6. Die Grün-Weißen dürfen jetzt entspannen.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 10.06.2019

    SG Horstmar/Leer klettert bis auf sieben

    Die SG Horstmar/Leer gewinnt ihr letztes Saisonspiel beim Absteiger in Epe mit 5:3.

  • Handball-Vizemeister

    So., 09.06.2019

    Tausende feiern THW Kiel und scheidenden Trainer Gislason

    Die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason (r) hat sich in dieser Saison den DHB-Pokal und den EHF-Cup gesichert.

    Kiel (dpa) - Mehrere tausend Menschen haben in Kiel Handball-Vizemeister THW Kiel gefeiert. Wenige Stunden nach Abpfiff des letzten Saisonspiels stellte sich die THW auf einer Bühne am Rathausplatz den Fans und präsentierte die in dieser Saison gewonnenen Pokale.

  • Handball

    Sa., 08.06.2019

    Elbflorenz Dresden verliert letztes Saisonspiel in Emsdetten

    Emsdetten (dpa/sn) - Der HC Elbflorenz Dresden hat am letzten Spieltag der 2. Handball-Bundesliga eine deutliche Niederlage kassiert. Beim TV Emsdetten verloren die Sachsen am Samstag mit 28:37 (18:16). Nils Gugisch und Julius Dierberg waren mit jeweils sechs Toren die besten Dresdner Werfer. Mit 31 Punkten beendet die Mannschaft von Trainer Rico Göde die Saison 2018/19 auf dem 15. Tabellenplatz. Der HC Elbflorenz fand vor 1891 Zuschauern gut in die Partie und lag nach einem Treffer von Arseniy Buschmann in der 9. Minute mit 6:2 vorn. Mit einer knappen Führung ging das Göde-Team anschließend in die Pause. Nach dem Seitenwechsel produzierten die HCE-Handballer allerdings zu viele Fehler, so dass das Spiel kippte. Emsdetten zog auf 28:20 (47.) davon und erzwang so eine Vorentscheidung.

  • Fußball: Landesliga 4

    Do., 30.05.2019

    Oliver Glaser spricht über seine Zeit bei GW Nottuln

    Hatte immer einen Plan, den seine Spieler bitteschön auch befolgen sollten: Oliver Glaser.

    Oliver Glaser hat nach dem letzten Saisonspiel seine Zelte bei GW Nottuln abgebrochen. Ein letztes Mal stand er zuvor Rede und Antwort.

  • Tennis: Westfalenliga

    Di., 28.05.2019

    Herren 50 von GG Gronau droht der Abstieg

    Hochbetrieb herrschte am Wochenende auf der Tennisanlage von GG Gronau.

    Die Westfalenliga-Herren 50 des Tennisvereins Grün-Gold Gronau haben auch ihr drittes Saisonspiel verloren. Tabellarisch hat das erhebliche Konsequenzen.

  • Fußball: Westfalenliga Damen

    Mo., 27.05.2019

    Kristina Markfort wechselt von der WSU zum BSV Ostbevern

    Kristina Markfort (M.) wechselt von der WSU zum BSV.

    Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern haben ihr letztes Saisonspiel verloren. Gleichzeitig präsentierten sie ihren zweiten Neuzugang für die nächste Saison. Die Spielerin bringt Regionalliga-Erfahrung mit.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 26.05.2019

    Schöner Abschied für Trainer und Spieler

    Jannick Hagedorn (r.) erzielte in Heiden die ersten beiden Treffer für den TuS.

    Der TuS Altenberge hat im letzten Saisonspiel bei Viktoria Heiden mit 7:0 ein wahres Feuerwerk für seinen scheidenden Trainer Florian Reckels gezündet.

  • Fußball: Landesliga

    So., 26.05.2019

    Münster 08 schlägt Herbern, hofft aber vergeblich

    Marcel Exner (l.), hier gegen Herberns Julius Hoering, hatte vor der Pause eine Chance.

    Der Sieg im letzten Saisonspiel gegen SV Herbern bedeutete Trainer Mirsad Celebic eine Menge, auch wenn es nicht mehr für Platz zwei und die Relegation reichte. Der SC Münster 08 beendet die Spielzeit immerhin mit der besten Abwehr der Liga.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 26.05.2019

    Gelungener Ausstand für Wacker und Frankrone gegen Bochum

    André Frankrone 

    Wacker Mecklenbeck hat das letzte Saisonspiel gegen den VfL Bochum II 3:1 gewonnen und beendet die Saison als Aufsteiger auf einem großartigen vierten Platz. Im Mittelpunkt stand am Sonntag allerdings der Abschied von Trainer André Frankrone, der künftig die Männer von GW Amelsbüren coacht.