Schützenverein



Alles zum Schlagwort "Schützenverein"


  • Karnevalistisches Winterfest der Grinkenschmidter

    Mi., 20.02.2019

    Wer wird neuer Prinz?

    Die „Choreofeen“ zeigen am kommenden Samstag (23. Februar) ihren neuen Tanz.

    Die Karnevalisten des Schützenvereins Grinkenschmidt fiebern dem 23. Februar (Samstag) entgegen. Dann findet das Winterfest im Saal Bornemann statt.

  • Winterfest bei Lamberti-Mark

    Di., 19.02.2019

    Musik, Tanz und Büttenreden

    Gute Stimmung herrschte jetzt beim Winterfest des Schützenvereins Lamberti-Mark.

    Ein karnevalistische Winterfest brachte jetzt der Schützenverein Lamberti-Mark über die Bühne. Dabei sorgten Musik, Tanzeinlagen und Büttenreden für gute Stimmung unter den Jecken.

  • Generalversammlung

    Di., 19.02.2019

    Ramsberger verabschieden Vorstände

    Vorsitzender Klemens Fiefhaus (l.) bedankte sich mit einem Präsent bei Berthod Bunnefeld (M.) und Herbert van Goer (r.) für die langjährige Arbeit.

    Künftige Könige des Schützenvereins Ramsberg müssen mindestens zwei Jahre nacheinander Mitglied des Schützenvereins sein. Diese Änderung beschlossen die Schützen am Samstag während ihrer Generalversammlung.

  • Winterfest des Schützenvereins Welbergen

    Mo., 18.02.2019

    „Bütt“ lockt mit Eigengewächsen und Hühnersuppe

    Die Welberger Bütt verspricht erneut viele Lacher durch die Beiträge der närrischen Eigengewächse aus dem Ort.

    Karnevalisten, aufgepasst! Am Samstag (23. Februar) findet ab 19.30 Uhr das Winterfest des Schützenvereins Welbergen in der Vechtehalle in Langenhorst statt.

  • Horst und Wall bereitet Umzug vor

    Mo., 18.02.2019

    Marsbewohner im Bastelfieber

    Emsig waren die Kinder von Horst und Wall bei der Sache, um sich ihre ganz persönlichen Kostüme zu basteln.

    22 Kinder des Schützenvereins Horst und Wall trafen sich jetzt zum Basteln ihrer Kostüme für den Rosenmontagszug. Zum Thema „Weltall“ waren die kleinen Außerirdischen mit Begeisterung bei der Sache, schreibt der Verein in einem Pressebericht.

  • Après-Ski-Party des Schützenvereins Halen

    So., 17.02.2019

    15 Grad statt Schnee

    Ausgelassene Stimmung auf der Après-Ski-Party des Schützenvereins Halen am Samstag. Auch Kinderschminken stand auf dem Programm (kleines Foto).

    Ohne Schnee, aber mit ganz viel Spaß feierte der Schützenverein Halen am Samstag die vierte Auflage seiner Aprés-Ski-Party in einem bunten Winterdorf am Vereinsheim.

  • Schützenverein Lamberti-Mark

    Mo., 11.02.2019

    Karnevalistisches Winterfest

    Auch die Kids-Garde wird beim Winterfest des Schützenvereins Lamberti-Mark dabei.

    Der Schützenverein Lamberti-Mark feiert am Samstag (16. Februar) sein karnevalistisches Winterfest in der Festscheune von „Happens Hof“. Der Verein hat dazu nach eigenem Bekunden ein vielseitiges Programm für die Mitglieder, Freunde und Gäste zusammengestellt.

  • Schützenverein Gemütlichkeit Stevern

    Mo., 11.02.2019

    Bernhard Brinkmann Sieger

    Siegerehrung zu vorgerückter Stunde: Die glücklichen Gewinner und Platzierten des diesjährigen Pokalschießens des Schützenvereins „Gemütlichkeit“ Stevern.

    Die Schützen im Stevertal haben einen neuen Gesamtsieger ihres jährlichen Pokalschießens. Diesmal nahmen 24 Mitglieder am Endstechen teil.

  • Schießabend der Schöppinger Schützenvereine

    Mo., 11.02.2019

    St. Peter und St. Paul holt zwei Pokale

    Nach der Siegerehrung beim Schießabend der Schöppinger Schützenvereine stellten sich die Geehrten am Samstagabend zum Gruppenfoto.

    Ein voller Erfolg für die Schützenbruderschaft St. Peter und St. Paul ist am Samstagabend der Schießabend im Kraftwerk Künstlerdorf gewesen.

  • Unterstützung als Teil des Events

    So., 10.02.2019

    Viel Spaß für Helfer der ersten Stunde

    Sie sind (oder waren) der Stamm des Helferteams und sind seit der ersten Meckeldance-Party im Jahr 2005 dabei.

    Ehrenamtliche Helfer aus dem Schützenverein Meckelwege von der ersten Stunde an gibt es viele. Sie waren durchgehend seit 2005 jedes Jahr bei Meckeldance dabei und haben an den Theken, Kassen oder in der Helferverpflegung bis in die frühen Morgenstunden gearbeitet. Schon in der Aufbauphase sind sie dabei. Über die Jahre sind sie zu echten Experten und Ansprechpartner für neue Helfer geworden. „Wir haben das immer gerne gemacht. Es macht einfach Spaß, eine gute Party auch mal von der anderen Seite zu erleben“, gibt es ein Stimmungsbild. Sie sind sich einig: Meckeldance hat jetzt einen würdigen Schluss gefunden.