Schnellbuslinie



Alles zum Schlagwort "Schnellbuslinie"


  • Unterschiedliche Einschätzungen zur Linie von Drensteinfurt bis nach Haltern

    Mi., 23.10.2019

    Kein Bedarf für Schnellbus ?

    Gemeinsam mit den Bürgermeistern Dr. Bert Risthaus (Ascheberg, li) .und Bodo Klimpel (Haltern am See, r.)) setzt sich Bürgermeister Richard Borgmann für eine Schnellbuslinie für das südliche Münsterland ein. Ihre Idee stellten sie im September bei einem gemeinsamen Pressetermin in Lüdinghausen vor. Die Drensteinfurter Stadtverwaltung hat sich in dieser Sache indes nicht offiziell positioniert.

    Eine durchgängige Schnellbuslinie von Haltern am See bis nach Drensteinfurt? Die Idee finden die drei Bürgermeister aus Haltern, Lüdinghausen und Ascheberg klasse. Es gibt aber auch andere Stimmen.

  • Schnellbus bis nach Haltern am See

    Mi., 23.10.2019

    Verbindungohne Potenzial ?

    Schnellbus bis nach Haltern am See: Verbindungohne Potenzial ?

    Schnell und ohne Umwege per Bus ans Ziel kommen: Um das auch auf der Ost-West-Achse zu ermöglichen, wollen die Bürgermeister Richard Borgmann (Lüdinghausen), Dr. Bert Risthaus (Ascheberg) und Bodo Klimpel (Haltern am See) eine neue Schnellbuslinie für das südliche Münsterland auf den Weg bringen.

  • Von Drensteinfurt bis nach Haltern

    Mi., 23.10.2019

    Kein Bedarf für neuen Schnellbus ?

    Die Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (Ascheberg, v.li.), Richard Borgmann (Lüdinghausen) und Bodo Klimpel (Haltern am See) setzen sich für eine Schnellbuslinie für das südliche Münsterland ein. Ihre Idee stellten sie im September bei einem gemeinsamen Pressetermin in Lüdinghausen vor. Die Drensteinfurter Stadtverwaltung hat sich in dieser Sache indes nicht offiziell positioniert.

    Die Bürgermeister von Lüdinghausen, Ascheberg und Haltern am See wollen eine neue Schnellbuslinie für das südliche Münsterland auf den Weg bringen. Die soll in Drensteinfurt starten. Die hiesige Stadtverwaltung hat zu diesen Plänen indes keine Einschätzung abgegeben.

  • Bürgermeister Borgmann für weitere Schnellbuslinien

    Di., 22.10.2019

    Nachbarkreis hat Bedenken

    Die RVM beabsichtigt, ab Sommer 2020 die Express-Bus-Linie X 90, die Olfen, Lüdinghausen, Senden und Münster miteinander verbindet, einzurichten.

    Die Schnellbuslinie nach Münster wird im nächsten Sommer eingerichtet. Gegen eine schnelle Verbindung Richtung Drensteinfurt hat sich der Kreis Warendorf ausgesprochen. Das bedauert Bürgermeister Richard Borgmann aus Lüdinghausen, weil so eine attraktive Route für eine Verbindung im südlichen Münsterland fehle.

  • Fortschreibung des Nahverkehrsplans für den Kreis Coesfeld

    Do., 13.12.2018

    Steverstadt hat einige Knackpunkte

    Besserung in Sicht: Im neuen Nahverkehrsplan des Kreises Coesfeld sind bei den Busverbindungen von Lüdinghausen nach Ascheberg und Nordkirchen sowie auf der Schnellbuslinie S 90/92 zusätzliche Fahrten in den Abendstunden vorgesehen.

    Vorausgesetzt, der Kreistag gibt im ersten Quartal 2019 sein Okay zum neuen Nahverkehrsplan des Kreises Coesfeld, bringt das für Lüdinghausen einige Verbesserungen mit sich. Wer per Bus nach Ascheberg oder Nordkirchen fährt beziehungsweise die Schnellbuslinie S  90/92 nutzt, hat künftig in den Abendstunden mehr Verbindungen zur Auswahl.

  • Tecklenburger Nordbahn: Zubringerkonzept vorgestellt

    Mi., 27.06.2018

    Wie der Bus zur Bahn kommen soll

    Welche Busse bringen die Fahrgäste künftig zu den Haltepunkten der Tecklenburger Nordbahn. Während der jüngsten Informationsveranstaltung zur Reaktivierung – eingeladen hatte die Bürgerinitiative Tecklenburger Nordbahn – stellte die RVM das Zubringerkonzept vor. Denn: Wenn der Zug fährt, stellt die Schnellbuslinie 10 den Betrieb ein.

    Wenn wieder Personenzüge zwischen Recke und Osnabrück rollen, soll die Schnellbuslinie S 10 wegfallen. Auf die Frage, wie Fahrgäste künftig zu den wenigen Haltepunkten der Bahn kommen, gab es Dienstag Antworten bei einer Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative Tecklenburger Nordbahn zum flankierenden Buskonzept im „Kuckucks-Nest“.

  • Schnellbuslinie S 90/93 bis Datteln

    Do., 09.06.2016

    „Es gibt gewisse Schwierigkeiten“

    Aus der Verlängerung der Schnellbuslinie S 90/92 zwischen Lüdinghausen und Münster bis Datteln wird vorerst nichts. Vor Mitte 2017 sehen die Verantwortlichen im Kreis Recklinghausen keine Chance zur Umsetzung. .

    Der Fahrplan hätte schon gedruckt werden können. Und nun wird nichts daraus. Bei der Verlängerung der Schnellbuslinie S 90/92 von Münster nach Lüdinghausen über Seppenrade und Olfen weiter nach Datteln haben die Verantwortlichen der Vestischen Straßenbahnen GmbH („Vestische“) auf die Bremse getreten. Ursprünglich war geplant, die Route schon in diesem Sommer an den Start gehen zu lassen.

  • Schnellbuslinie S90 wird 25

    Do., 19.03.2015

    Buslinie feiert Geburtstag

    Stellten das Jubiläumsticket vor: RVM-Geschäftsführer André Pieperjohanns und Aufsichtsratsvorsitzender Joachim L. Gilbeau.

    Das „Geburtsjahr“ versteckt sich schon im Namen. Vor 25 Jahren nahm die Buslinie S90 ihren Betrieb auf. Als schnelle Variante von der Stever- in die Domstadt sollte der S90 nicht mehr jede Haltestelle, die auf der Strecke lag, anfahren. Zum Jubiläum gibt es in den Osterferien die 9-Uhr-TagesTickets 25 Prozent günstiger als normal.

  • RVM weiter Angebot aus

    Di., 26.11.2013

    Mehr Schnellbusse in der Adventszeit

    In der Adventszeit fahren auf der Schnellbuslinie S 30 mehr Busse. Auch an den Samstagen setzt das Unternehmen mehr Fahrzeuge ein.

  • Fahrplanwechsel zum 7. Januar

    Do., 03.01.2013

    S60 fährt zehn Minuten früher ab

    Die RVM wechselt zum kommenden Montag (7. Januar) den Fahrplan. Änderungen wird es vor allem auf der Schnellbuslinie S60 geben.