Sommertour



Alles zum Schlagwort "Sommertour"


  • CDU-Sommerbustour durch Altenberge

    Mi., 18.09.2019

    Von der Kita bis zur Backstube

    Nahmen unter anderem an der Führung bei Essmanns Backstube teil (v.r.): Die CDU-Politiker Marc Henrichmann, Jochen Paus, Frank Neumann und Maria Schulze Isfort.

    Während ihrer Sommertour besuchte die CDU die Kita „Fifikus“ und Essmanns Backstube.

  • Dietmar Panske besucht Friedhof

    Di., 03.09.2019

    Kolumbarium kann erweitertet werden

    Mit örtlichen CDUlern schaute sich Landtagsabgeordneter Dietmar Panske das Kolumbarium an.

    m Rahmen seiner Sommertour informierte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Dietmar Panske zusammen mit Mitgliedern der örtlichen CDU über das seit Juni eröffnete Kolumbarium auf dem Friedhof Ascheberg.

  • Sommertour des Landtagsabgeordneten

    Fr., 30.08.2019

    Panske erhält Infos zu Sorgen im Wald

    Martin Böckenhoff, Forstverwalter der merveldtschen Forstverwaltung, informierte die Christdemokraten.

    Einen Einblick in das Ökosystem Wald am Schloss Westerwinkel erhielt nun Landtagsabgeordneter Dietmar Panske im Rahmen seiner Sommertour zusammen mit Mitgliedern der CDU Ascheberg.

  • CDU Leer steuert bei ihrer Sommertour die örtlichen Friedhöfe an

    Fr., 30.08.2019

    Vier Begräbnisstätten bieten Vielfalt

    Johannes Wickenbrock (l.) vom Altenclub Leer konnte viel über die Gräber in Leer berichten.

    Die Besichtigung der Leerer Friedhöfe hatte die CDU Leer im Rahmen ihrer traditionellen Sommertour auf dem Programm. „Wir versuchen, bei unseren Veranstaltungen immer aktuelle Themen zu berücksichtigen“, erklärte CDU-Vorsitzender Ludger Hummert vor dem Start der Radtour, die bei hochsommerlichen Temperaturen stattfand. Waren es in den vergangenen Jahren die heimischen Handwerker, die Kindergärten oder landwirtschaftliche Betriebe, galt das Interesse diese Mal den Leerer Begräbnisstätten. Davon gibt es vier im Dorf.

  • SPD-Sommertour im Wirtschaftszentrum

    Di., 27.08.2019

    Unternehmen in einem Denkmal

    Die Teilnehmer der SPD-Sommertour und Gastgeberin Katharina Vater vorm Wirtschaftszentrum

    Nach den bisherigen Zielen Agatha-Domizil und Verbraucherzentrale, führte die dritte Besichtigung der Sommertour des SPD-Ortsvereins Gronau und Epe zum WZG-Gebäude an der Spinnereistraße. Geschäftsführerin Katharina Vater rief die Geschichte des traditionsreichen Denkmals in Erinnerung. Das Gebäude, die ehemalige Spinnerei A des Gronauer Textilunternehmens Gerrit van Delden wurde 1892 nach eineinhalbjähriger Bauzeit als Ersatz für ein abgebranntes Vorgängergebäude errichtet. Mit seiner repräsentativen Fassade aus Ziegelmauerwerk und dem zur Straße gelegenen Treppenturm zählt das gründerzeitliche Gebäude heute zu den bedeutendsten Industriedenkmälern der Region.

  • Maria Klein-Schmeink auf Sommertour

    Mo., 26.08.2019

    „Psychiatrien brauchen mehr Personal“

    Maria Klein-Schmeink, Grünen-Bundestagsabgeordnete

    Ziel der „Sommertour“ der münsterischen Bundestagsabgeordneten Maria Klein-Schmeink (Bündnis 90/Die Grünen) waren in diesem Jahr mehrere psychiatrische Kliniken in der Region.

  • André Stinka auf Sommertour

    Sa., 24.08.2019

    Thema Mobilität aus verschiedenen Perspektiven erlebt

    Austausch über Mobilität. Bei der Sommerradtour des Landtagsabgeordneten André Stinka (3.v.r.) erfuhren die Teilnehmer viele interessante Erkenntnisse über die Arbeit des Bürgerbusvereins und den Sachstand am Bahnhof Bösensell.

    André Stinka ging dem Thema Mobilität aus verschiedenen Blickwinkeln nach. Der Landtagsabgeordnete selbst war mit dem Fahrrad auf „Sommertour“.

  • Stinka-„Sommertour“: Fahrradverkehrspolitik im Mittelpunkt

    Do., 22.08.2019

    „Wir vermissen den Drive“

    Gut gelaunt und bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Radler mit André Stinka am Mittwochvormittag auf den Weg. Dabei war das Thema – Sicherheit für Fahrradfahrer in Lüdinghausen – ein durchaus ernstes.

    Nicht nur auf, sondern auch um das Fahrrad ging es bei der Lüdinghauser Etappe von André Stinkas „Sommertour“. Der SPD-Landtagsabgeordnete traf sich auf dem Marktplatz unter anderem mit Mitgliedern des ADFC, der auf Gefahren und Erschwernisse für Fahrradfahrer in der Steverstadt aufmerksam machte.

  • Sommertour des Bürgermeisters

    Do., 22.08.2019

    Josef Fislage hat Nachfolger gesucht und gefunden

    Bürgermeister Kai Hutzenlaub (r.) besuchte mit Wirtschaftsförderer Robert Tausewald (2.v.l.) das Ingenieurbüro Fislage. Der ehemalige Inhaber Josef Fislage (2.v.r.) hat sein Büro an Christian Hewing (l.) und Manfred Niermann übergeben.

    Im Rahmen seiner Sommertour besuchte Bürgermeister Kai Hutzenlaub am Mittwoch zwei Ochtruper Unternehmen. Vormittags stand die Baustelle der Reisemobile Service Freizeit GmbH im Weinerpark auf dem Programm, nachmittags machte der Verwaltungschef zusammen mit Wirtschaftsförderer Robert Tausewald im Ortsteil Welbergen im Büro der Ingenieurplanung Fislage Station.    

  • Sommertour des Bürgermeisters

    Do., 22.08.2019

    Neuer Standort der RSF GmbH im Weinerpark

    Der Rohbau der Firma RSF steht bereits. Am Mittwoch machte die Sommertour von Bürgermeister Kai Hutzenlaub (2.v.l.), Wirtschaftsförderer Robert Tausewald (l.) sowie Kämmerer Roland Frenkert (5.v.l.) Station auf der Baustelle im Weinerpark. Die RSF-Geschäftsführer (v.r.) Mario Schnippe, Manfred Fernströning und Manfred Rengers führten ihren Besuch gemeinsam mit Architektin Pia Ewering (4.v.l.) und Bauleiter Ludger Ewering (3.v.l.) herum.

    Im Rahmen seiner Sommertour besuchte Bürgermeister Kai Hutzenlaub am Mittwoch zwei Ochtruper Unternehmen. Vormittags stand die Baustelle der Reisemobile Service Freizeit GmbH im Weinerpark auf dem Programm, nachmittags machte der Verwaltungschef zusammen mit Wirtschaftsförderer Robert Tausewald im Ortsteil Welbergen im Büro der Ingenieurplanung Fislage Station.