Tabakware



Alles zum Schlagwort "Tabakware"


  • Tabak

    Mi., 16.10.2019

    Höhere Steuereinnahmen durch Tabakwaren im dritten Quartal

    Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Staat hat im dritten Quartal 2019 mehr an den Rauchern im Land verdient als ein Jahr zuvor. In den drei Monaten wurden nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes Tabakwaren im Wert von rund 7,4 Milliarden Euro versteuert. Das waren etwa 0,3 Milliarden Euro oder 4,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie die Wiesbadener Behörde mitteilte. Die Menge der versteuerten Zigaretten erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2,2 Prozent auf gut 20,2 Milliarden Stück.

  • Nordwalde

    Mi., 16.01.2019

    Zweiter Einbruch in eine Tankstelle

     

    Tabakwaren entwendeten unbekannte Täter bereits zum zweiten Mal aus einer Tankstelle in Nordwalde.

  • Tabak

    Mo., 16.07.2018

    Deutlich mehr Zigaretten versteuert

    Wiesbaden (dpa) - Im zweiten Quartal dieses Jahres sind deutlich mehr Zigaretten und andere Tabakwaren versteuert worden als ein Jahr zuvor. Die Hersteller meldeten knapp 20,5 Milliarden Zigaretten, 759 Millionen Zigarren und Zigarillos und mehr als 7400 Tonnen Pfeifen- und Zigarettentabak an, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Bei den Zigaretten bedeutete das einen Anstieg der Stückzahl um 7,0 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Der Wert der versteuerten Tabakwaren stieg um 11 Prozent auf knapp 7,3 Milliarden Euro. Davon gingen 3,9 Milliarden Euro und damit mehr als die Hälfte an den Fiskus.

  • Zigaretten-Absatz fällt

    Di., 17.04.2018

    Staat verdient weniger an Rauchern

    Der Staat weist seit längerem intensiver auf Gefahren des Rauchens hin.

    Der Fiskus verdient über die Tabaksteuer gut am Qualmen. Doch im ersten Quartal wurden weniger Zigaretten verkauft. Die Rückgänge fallen auch bei anderen Tabakwaren deutlich aus.

  • Brände

    Di., 03.04.2018

    Tabakwaren Ursache für Brand in Seniorenheim

    Siegen (dpa/lnw) - «Fahrlässiger Umgang mit Tabakwaren» war mit hoher Wahrscheinlichkeit die Ursache für den Brand in einem Seniorenheim mit einem Toten in Siegen. Das teilte die Polizei am Dienstag nach Abschluss der Ermittlungen mit. Die Brandexperten schlossen den Angaben zufolge einen technischen Defekt aus.

  • Tankstellen-Überfall

    Mo., 12.03.2018

    Täter bedrohen Angestellte mit Messer

     

    Bargeld und Tabakwaren haben am Sonntagabend ein Mann und eine Frau bei einem Tankstellenüberfall an der Lienener Straße erbeutet. Sie bedrohten zwei Mitarbeiter mit einem Messer.

  • Kriminalität

    Fr., 02.03.2018

    Auf frischer Tat ertappt: Mitarbeiter klaut Tabakwaren

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

    Essen (dpa/lnw) - Ein Angestellter soll aus zwei Geschäften am Essener Hauptbahnhof Tabakwaren im Wert von über 100 000 Euro entwendet haben. Der 26-Jährige wurde auf frischer Tat ertappt und festgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann, der am Hauptbahnhof in zwei Filialen für Druckerzeugnisse und Tabakwaren arbeitet, trug unter anderem mehrere Stangen Zigaretten und Feuerzeuge bei sich. Auch die Wohnung des Verdächtigen wurde durchsucht. Dort wurden weitere Tabakwaren und 35 000 Euro Bargeld gefunden. Ob der 26-Jährige die Waren weiterverkauft hat, wird derzeit ermittelt. Nach Angaben der Polizei ist er geständig.

  • Schluss mit dem Qualm

    Do., 09.11.2017

    Papst verbietet Zigarettenverkauf im Vatikan

    Papst Franziskus sorgt sich um die Gesundheit von Rauchern.

    Der Heilige Stuhl greift durch. Er möchte im vatikanischen Staatsgebiet keine verbilligte Tabakwaren mehr verkaufen.

  • Weniger Tabakwaren verkauft

    Mi., 12.04.2017

    Raucher bringen dem Fiskus weniger Steuereinnahmen

    Insgesamt wurden Tabakwaren im Verkaufswert von 6,2 Milliarden Euro versteuert, 7,3 Prozent weniger als im ersten Quartal 2016.

    Schockbilder und Warnhinweise sollen Raucher vom Qualmen abhalten. Zum Jahresbeginn werden weniger Zigaretten und andere Tabakwaren versteuert. Zeigen die Warnungen vor Gesundheitsgefahren Wirkung?

  • Schon wieder Einbruch bei Edeka in Alt-Lotte

    Do., 16.03.2017

    Täter lassen erneut Tabakwaren mitgehen

     

    Der Edeka-Markt an der Bahnhofstraße in Alt-Lotte war in der Nacht zu Donnerstag erneut Ziel von Einbrechern.