Tabellenende



Alles zum Schlagwort "Tabellenende"


  • Basketball: 2. Regionalliga

    So., 16.02.2020

    Iserlohn Kangaroos treffen gegen SG Telgte-Wolbeck fast nach Belieben

    Leon Schmidt erzielte acht Punkte bei der deutlichen Auswärtsniederlage der SG Telgte-Wolbeck in Iserlohn.

    Nach der deutlichen 70:103-Abfuhr bei den TuS Iserlohn Kangaroos ist die SG Telgte-Wolbeck am Tabellenende der 2. Regionalliga angekommen. Der Abstand zum rettenden Ufer ist noch gering, aber die Leistung im Kellerduell stimmte nachdenklich.

  • Fußball: Landesliga Frauen

    Mo., 07.10.2019

    Mit Rumpftruppe zur Roten Laterne

    Jule Strohmeyer und ihre Mitspielerinnen gaben mit einem extrem geschwächten Kader bei Concordia Flaesheim ihr Bestes.

    Jetzt ist es passiert! Fortuna Gronaus Fußballerinnen sind bis ans Tabellenende der Landesliga durchgereicht worden. Beim Sus Concordia Flaesheim verloren die Blau-Schwarzen mit 0:3 (0:0). Die Rote Laterne leuchtet fortan an der Laubstiege.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 06.10.2019

    Druckabfall in Altenberge – VfL Senden gewinnt 3:0

    Siegten in Altenberge und reichten die rote Laterne an den TuS weiter: Mirsad Celebic (r.) und Co.

    Der VfL Senden hat beim TuS Altenberge mit 3:0 (1:0) gewonnen und das Tabellenende verlassen. Die schönste Kombination gab’s erst in der Nachspielzeit.

  • Fußball

    Sa., 21.09.2019

    Hertha BSC feiert Saisonsieg: Paderborn Tabellenletzter

    Niklas Stark (l) und Lukas Klünter (r) von Hertha können Christopher Antwi-Adjei vom SC Paderborn den Ball nicht abnehmen.

    Berlin (dpa) - Hertha BSC hat durch den ersten Saisonsieg einen kleinen Schritt aus der sportlichen Krise gemacht und den SC Paderborn ans Tabellenende der Fußball-Bundesliga befördert. Die Berliner setzten sich am Samstag gegen die Ostwestfalen mit viel Mühe mit 2:1 (1:0) durch und verließen selbst den 18. Platz. Während die Hauptstädter im Kellerduell einen schmeichelhaften Premierenerfolg unter dem neuen Trainer Ante Covic feierten, ist Aufsteiger Paderborn von Coach Steffen Baumgart nach dem fünften Spieltag als einzige noch sieglose Mannschaft der Bundesliga nun Letzter.

  • Basketball-Bundesliga

    So., 05.05.2019

    Basketball-Absteiger Jena verspricht: «Wir kommen wieder»

    Oliver Mackeldanz ist mit den Science City Jena abgestiegen.

    Am Tabellenende der Basketball-Bundesliga fällt die erste Entscheidung: Jena steigt ab. Crailsheim schwebt in höchster Gefahr.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Do., 21.02.2019

    DJK-Erste gerät unter Zugzwang

    Stephan Bothe rückt an die zweite Position und muss mit der DJK-Ersten in Lüdinghausen unbedingt punkten.

    Die Teams am Tabellenende sind eng beieinander, alles läuft auf einen dramatischen Kampf um den Klassenerhalt hinaus. Mittendrin in dieser gefährlichen Gemengelage befindet sich Tischtennis-Verbandsligist DJK BW Greven. In Lüdinghausen muss an diesem Wochenende unbedingt ein Sieg gelingen, um sich für den Endspurt der Saison in eine aussichtreiche Lage zu bringen.

  • 2. Liga

    So., 10.02.2019

    Ingolstadt schlägt Aue 3:0 und verlässt Tabellenende

    Jonatan Kotzke (r) jubelt nach seinem Tor zum 2:0 für den FC Ingolstadt, während Aues Torwart Martin Männel (2.v.l.) und Malcolm Cacutalua protestieren.

    Aue (dpa) - Der FC Ingolstadt hat den letzten Platz der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. In einem Duell zweier Abstiegskandidaten setzten sich die Schanzer am Sonntag mit 3:0 (1:0) beim FC Erzgebirge Aue durch.

  • 5:2 gegen Nürnberg

    Sa., 24.11.2018

    Schalke stellt Anschluss ans Mittelfeld her

    Durch den Sieg gegen Nürnberg hat Schalke nun vier Punkte Vorsprung auf Rang 16.

    Schalke feiert in der unteren Tabellenende gegen Nürnberg einen wichtigen Sieg. Der Erfolg dürfte Coach Domenico Tedesco wieder mehr Ruhe geben. Ein Königsblauer sticht mit zwei Treffern heraus.

  • Premier League

    Mo., 05.11.2018

    Huddersfield schlägt Fulham und verlässt Platz 20

    Premier League: Huddersfield schlägt Fulham und verlässt Platz 20

    Huddersfield (dpa) - Der deutsche Trainer David Wagner hat mit Huddersfield Town das Tabellenende der englischen Premier League verlassen.

  • Fußball

    So., 04.11.2018

    Mönchengladbach schießt Düsseldorf mit 3:0 ans Tabellenende

    Gladbachs Torschütze Thorgan Hazard jubelt nach dem Treffer zur 1:0 Führung.

    Mönchengladbach (dpa) - Vier Tage nach der Pokalpleite gegen Bayer Leverkusen hat Borussia Mönchengladbach den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga zurückerobert. Beim 3:0 (0:0)-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf gelang den Gladbachern am Sonntag der achte Heimsieg in Serie. Der Aufsteiger hingegen kassierte bereits die sechste Niederlage nacheinander, ist seit sieben Spielen ohne Sieg und steht punkt- und torgleich mit dem VfB Stuttgart am Tabellenende. Vor 54 022 Zuschauer im ausverkauften Borussia-Park erzielten Thorgan Hazard (48./Handelfmeter/82.) und Jonas Hofmann (67.) die Treffer für die Gastgeber.