Tabuthema



Alles zum Schlagwort "Tabuthema"


  • Klimakiller

    Di., 29.10.2019

    Luise Befort: Massentierhaltung ist Tabuthema

    Luise Befort bei der Weltpremiere der Literaturverfilmung "Dem Horizont so nah".

    Sie spielt in der neuen Netflix-Serie «Wir sind die Welle» mit: Schauspielerin Luise Befort lebt vegan.

  • Lesung und Diskussion mit Saskia Jungnikl

    Fr., 25.10.2019

    Tabuthema Suizid

    Saskia Jungnikl liest im Rathaus-Festsaal.

    Der Begriff „Tabuthema“ ist zugegeben ein bisschen überstrapaziert. Doch wenn er auf ein Thema zutrifft, dann sicherlich auf Selbstmord. Am 4. November (Montag) ist mit Saskia Jungnikl eine Autorin zu Gast im Rathausfestsaal, die in einem Buch den Selbstmord ihres eigenen Vaters verarbeitet hat.

  • Tabuthema Tod

    Mo., 21.10.2019

    Warum wir über das Sterben reden müssen

    Wer keine engmaschige medizinische Betreuung, aber dennoch eine spezialisierte Pflege braucht, kann ein Hospiz in Erwägung ziehen.

    Ihre letzte Zeit möchten die meisten Menschen zuhause verbringen. Oft sterben sie aber eher im Krankenhaus. Das ginge anders - wenn die Hürde vor rechtzeitiger Palliativversorgung nicht so hoch wäre.

  • Seniorenbeirat will mehr öffentliche Toiletten

    Mi., 31.07.2019

    Ein dringendes Bedürfnis

    Wo gibt es in Lengerich stille Örtchen, die öffentlich zugänglich sind? Es soll jetzt eine Bestandsaufnahme geben.

    Seit Jahren setzt sich Norbert Junghöfer dafür ein, dass es ausreichend öffentlich zugängliche Toiletten in Lengerich gibt. Er spricht von einem „Tabuthema“. Denn neben Familien mit kleinen Kindern gehe es vor allem um ältere Mitbürger. Und die sprächen nur ungern darüber. Am Montag befasste sich der Seniorenbeirat, dessen Vorsitzender Junghöfer ist, mit der Problematik.

  • YouGov-Umfrage

    Fr., 10.05.2019

    Stress ist am Arbeitsplatz häufig ein Tabuthema

    Der Umfrage zufolge hat vor allem ein schlechtes Arbeitsklima negative Effekte für das mentale Wohlbefinden.

    Der offene Umgang mit psychischen Problemen ist in der Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit. Eine Studie zeigt, dass die mentale Gesundheit auch am Arbeitsplatz noch immer ein Tabuthema ist.

  • Einst ein Tabuthema: Buch über Heuerlingswesen geht in die achte Auflage

    Mi., 02.01.2019

    Tiefe Gräben bestehen bis heute

    Heuerlinge bildeten früher die Unterschicht auf dem Land und waren den Bauern zu Diensten verpflichtet. Heute würde man sagen, das Abhängigkeitssystem barg sozialen Sprengstoff.

    Kaum ein Buch zur Regionalgeschichte ist in den vergangenen Jahren so nachgefragt worden wie das Werk „Wenn der Bauer pfeift, dann müssen die Heuerleute kommen“ von Helmut Lensing und Bernd Robben. Inzwischen geht die achte Auflage an den Start, teilen die Herausgeber mit.

  • AFR unterstützt Haus Hannah

    So., 14.10.2018

    Dem Tabuthema nicht ausweichen

    Die 10er der AFR überbrachten bei ihrem Besuch auch eine Spende und erhielten dafür einen Stein mit Namenszug an der Spendenwand.

    Der katholische Religionskurs der Klasse 10 der Anne-Frank-Realschule besuchte in Begleitung von Frau Thomassen das Hospiz Haus Hannah und den Bestatter „Schulte Austum“ in Emsdetten.

  • Tabuthema

    Fr., 12.10.2018

    Keira Knightley: Habe Kate nicht angegriffen

    Keira Knightley beim BFI London Film Festival bei der Party zum Film «Colette».

    Wie geht unsere Kultur mit Frauen um? Darum geht es Keira Knightley.

  • Sonderveröffentlichung

    Tumor-Forschung am Uniklinikum

    Di., 08.05.2018

    Gezielter Angriff gegen Darmkrebs

    Tumor-Forschung am Uniklinikum: Gezielter Angriff gegen Darmkrebs

    Darmkrebs ist für viele ein Tabuthema. Dabei handelt es sich mit mehr als 60 000 Neuerkrankungen pro Jahr um eine der häufigsten Krebsarten in Deutschland. Doch die gute Nachricht: Wenn Darmkrebs frühzeitig erkannt wird, ist heute bei 90 Prozent der Patienten eine Heilung möglich, heißt es in einer Pressemitteilung der Uniklinik. 

  • Lehrerfortbildung in Mathematik

    Do., 25.01.2018

    Rechenschwäche oft Tabuthema

    Nur knapp die Hälfte der Mathematiklehrer konnten beim Sturm am vergangenen Donnerstag zur Zertifikatsübergabe nach Havixbeck kommen. Beatrix Hieber (r.) vom Kompetenzteam Coesfeld, Prof. Dr. Sebastian Wartha und Hans Bröskamp neben Bettina Schwenker als Moderatoren des Kurses.

    40 Lehrerinnen und Lehrer aus Gymnasien, Gesamt-, Sekundar-, Real- und Hauptschulen der ganzen Bezirksregierung Münster trafen sich über ein Jahr in der Anne-Frank-Gesamtschule in Havixbeck und konnten nun als Ansprechpartner für das Thema Rechenschwäche zertifiziert werden.