Tafelsilber



Alles zum Schlagwort "Tafelsilber"


  • Wird das Tafelsilber verkauft?

    Di., 17.09.2019

    Mehr Geld für mehr Bahn - Aufsichtsrat sucht Finanzquellen

    Arriva-Zug in Wales: Die profitable Tochter DB Arriva betreibt mit 53.000 Beschäftigten Busse und Regionalzüge in 14 europäischen Ländern.

    Auf der Bahn ruht große Hoffnung: Für mehr Klimaschutz sollen deutlich mehr Menschen mit Zügen zur Arbeit und in Urlaub fahren. Doch der Blick auf die Finanzen fällt zwiespältig aus.

  • Vier Milliarden für Arriva?

    Mo., 14.01.2019

    Bahn könnte für Trendwende Tafelsilber verkaufen

    Metronom-Zug der Bahn-Tochter Arriva: Bahn-Chef Lutz demnach, dass der Arriva-Verkauf dem hoch verschuldeten Staatsbetrieb rund vier Milliarden Euro in die Kassen spült.

    Verspätungen, Zugausfälle, Sanierungsstau: Es läuft nicht gut bei der Bahn. An diesem Dienstag muss der Vorstandschef erklären, wie es besser werden kann. Er hat einige tiefgreifende Vorschläge.

  • Besteck oder Schmuck

    Mo., 12.11.2018

    Aluminiumfolie und Salz säubern Silber

    Ein Bad in Alufolie und Salz löst schwarze Verfärbungen von Silber.

    Omas angelaufenes Tafelsilber bringt man mit einem einfachen Haushaltstipp wieder zum Glänzen. Alufolie, Salz und Wasser - mehr braucht man nicht.

  • Jamaika und das liebe Geld

    So., 12.11.2017

    Volle Kassen - und doch mit dem Tafelsilber zum Flohmarkt?

    Seit fast 30 Jahren: Solidaritätszuschlag auf einer Gehaltsabrechnung.

    Wenn man sein Tafelsilber verkaufen muss, geht es einem in aller Regel schlecht. Nicht so Jamaika. Trotz voller Kassen will man noch mehr - für die Wahlversprechen. Einfach wird das nicht.

  • Nabu referiert im Umweltausschuss

    Di., 18.04.2017

    Truppenübungsplätze: Tafelsilber der Natur

    Artenreiche Wiese mit Margeriten auf dem Standortübungsplatz Handorf-Ost.

    Panzer und Schmetterling – passt das zusammen? Und wie, findet der Nabu. Die Bundeswehr sorgt mit ihren Aktionen auf den Truppenübungsplätzen in Handorf für den Erhalt der Artenvielfalt.

  • Atomkraftsparte strauchelt

    Do., 30.03.2017

    Toshiba verkauft Tafelsilber

    Atomkraftsparte strauchelt : Toshiba verkauft Tafelsilber

    Tokio (dpa) - Der in finanziellen Schwierigkeiten steckende japanische Technologiekonzern Toshiba spaltet sein Geschäft mit Speicherchips ab.

  • Martin Schulz an der SPD-Spitze

    So., 19.03.2017

    Therapie mit Tafelsilber

    Martin Schulz an der SPD-Spitze : Therapie mit Tafelsilber

    Vorbei der lästige Status des nur Designiert-Seins: In bisher nie da gewesenem Eiltempo avancierte der Europapolitiker Martin Schulz, quasi über Nacht, zum mächtigsten Mann der Sozialdemokratie. Ein Kommentar.

  • Kommentar zum Auftritt von Martin Schulz

    So., 29.01.2017

    Das Tafelsilber wird poliert

    Kommentar zum Auftritt von Martin Schulz : Das Tafelsilber wird poliert

    Martin Schulz ist die personifizierte Hoffnung der deutschen Sozialdemokratie – und Sigmar Gabriel schon irgendwie fast vergessen. Die Inthronisierungsfeier für den Überraschungs-Kandidaten wurde begleitet von einer Melange aus Erleichterung über das Nicht-Eingetretene und Jubel über einen offenbar langersehnten Neuanfang. Beides dürfte Gabriel Gewissheit geben, eine für ihn persönlich schwere, für die Partei aber richtige Verzichts-Entscheidung getroffen zu haben. Ein Kommentar.

  • Samsung verkauft Tafelsilber

    Mo., 19.09.2016

    Austausch der Note-7-Smartphones in Deutschland startet

    Das Samsung Galaxy Note 7 kann jetzt auch in Deutschland gegen ein neues Gerät getauscht werden.

    Immer noch ist nicht bekannt, wie viele Geräte von Samsungs wegen Brandgefahr zurückgerufenen Smartphone Galaxy Note 7 in Deutschland überhaupt im Umlauf sind. Aber seit heute sollen ihre Besitzer die Telefone umtauschen können.

  • Finanzen

    Mi., 22.07.2015

    Fragen und Antworten: Privatisierungen in Griechenland

    Die griechische Flagge weht zwischen zwei Europafahnen in Athen.

    Athen soll sein Tafelsilber verkaufen. Dutzende Milliarden könnten kassiert werden. Das Ziel: den griechischen Schuldenberg verkleinern. Aber wie realistisch sind diese Privatisierungsziele?