Tagesbestzeit



Alles zum Schlagwort "Tagesbestzeit"


  • Motorsport

    Fr., 15.11.2019

    Vettel kontert Schummelvorwürfe mit Tagesbestzeit

    São Paulo (dpa) - Sebastian Vettel hat nach den Schummelvorwürfen von Max Verstappen die Antwort auf der Strecke gegeben und sich mit der Tagesbestzeit auf die Pole-Jagd in Interlagos eingestimmt. Vettel verwies in seinem Ferrari seinen Ferrari-Teamkollegen Charles Leclerc auf den zweiten Platz. Der Monegasse ist im Kampf um den besten Startplatz aber keine Gefahr: Er wird wegen eines Motorenwechsel mehrere Positionen nach hinten versetzt. Dritter wurde auf Strecke vor den Toren von São Paulo Verstappen. Danach erst folgten die Silberpfeile mit Valtteri Bottas und Lewis Hamilton.

  • Brasililen-Training

    Fr., 15.11.2019

    Vettel kontert Schummelvorwürfe mit Tagesbestzeit

    Fuhr Tagesbestzeit vor seinem Teamkollegen: Sebastian Vettel (vorn) vor Charles Leclerc.

    Sebastian Vettel avanciert zum Favoriten auf die Brasilien-Pole. Er fährt die Tagesbestzeit im Training. Knapp vor seinem Teamkollegen, der aber eh strafversetzt wird. Die Konkurrenz ist auf der kurzen Strecke ein bis zwei Zehntelsekunden langsamer als Ferrari.

  • Formel 1 in Budapest

    Fr., 02.08.2019

    Hamilton meldet sich mit Bestzeit in Ungarn zurück

    Fuhr im ersten Training zum Großen Preis von Ungarn die schnellste Runde: Lewis Hamilton.

    Von wegen angeschlagen: Lewis Hamilton ist wieder da. Ein bisschen Schlaf und viel Entschlossenheit - und schon fährt er die Tagesbestzeit. Bei wechselnden Bedingungen verläuft der Auftakt für Sebastian Vettel gemischt. Vorn dabei beide Male: Max Verstappen.

  • Motorsport

    Fr., 23.11.2018

    Bottas mit Tagesbestzeit in Abu Dhabi vor Verstappen

    Abu Dhabi (dpa) - Vorjahressieger Valtteri Bottas hat im Mercedes die Tagesbestzeit zum Auftakt des Saisonfinales der Formel 1 aufgestellt. Der 29 Jahre alte Finne verwies den 21 Jahre alten niederländischen Red-Bull-Piloten Max Verstappen auf den zweiten Platz. Der Sieger von Mexiko und Zweite von Brasilien lag allerdings nur 44 Tausendstelsekunden zurück. Sebastian Vettel kam im schnelleren zweiten Training nicht über den sechsten Platz hinaus. Weltmeister Lewis Hamilton wurde im Mercedes Vierter.

  • Großer Preis von Deutschland

    Fr., 20.07.2018

    Auftakt mit Luft nach oben: Vettel Vierter - Verstappen top

    Großer Preis von Deutschland: Auftakt mit Luft nach oben: Vettel Vierter - Verstappen top

    Das lief noch nicht ganz wie erhofft. Zwei Trainingseinheiten, zweimal Vierter - Sebastian Vettel muss zulegen. Die Tagesbestzeit fährt der Niederländer Max Verstappen. Titelverteidiger Lewis Hamilton ist ganz knapp dahinter.

  • Formel 1

    Do., 24.05.2018

    Ricciardo mit Bestzeit in Monaco - Vettel vor Hamilton

    Beim Training in Monaco fuhr Sebastian Vettel mit seinem Ferrari auf Platz drei.

    Sebastian Vettel und Lewis Hamilton hatten das fast schon erwartet. Red Bull zeigt sich zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Monaco stark. Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo holt die Tagesbestzeit.

  • Großer Preis von Aserbaidschan

    Fr., 27.04.2018

    Ricciardo holt Tagesbestzeit in Baku - Vettel Elfter

    Großer Preis von Aserbaidschan: Ricciardo holt Tagesbestzeit in Baku - Vettel Elfter

    Sebastian Vettel kommt zum Auftakt in Baku gar nicht zurecht. Am Ende liegt der deutsche Ferrari-Star und WM-Spitzenreiter nur auf Platz elf. Verfolger Lewis Hamilton kommt auch nicht richtig auf Touren. Red Bull setzt in Aserbaidschan ein erstes Zeichen.

  • Motorsport

    Fr., 28.07.2017

    Vettel Trainingszweiter in Ungarn - Ricciardo im Red Bull vorn

    Budapest (dpa) - WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat sich im Formel-1-Training zum Grand Prix von Ungarn Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo geschlagen geben müssen. Der Australier war bei seiner Tagesbestzeit auf dem Hungaroring 0,183 Sekunden schneller als der deutsche Ferrari-Fahrer. Auch im ersten Training am Vormittag hatte Ricciardo die schnellste Runde gedreht und ließ Red Bull damit auf ein starkes Wochenende in Budapest hoffen. Die drittbeste Zeit gelang dem WM-Dritten Valtteri Bottas im Mercedes.

  • Motorsport

    Fr., 14.07.2017

    Rückschlag nach Tagesbestzeit: Bottas muss fünf Startplätze zurück

    Silverstone (dpa) - Mercedes-Pilot Valtteri Bottas wird in der Startaufstellung zum Großen Preis von Großbritannien um fünf Plätze nach hinten strafversetzt. Im Wagen des finnischen WM-Dritten muss ein neues Getriebe eingebaut werden, wie der deutsche Formel-1-Rennstall bekanntgab. Da das bisherige Getriebe noch keine sechs Rennen absolviert hat, erfolgt automatisch die Strafe. Für Mercedes ist das ein weiterer Rückschlag im WM-Kampf mit Ferrari und Spitzenreiter Sebastian Vettel. Bottas hatte heute in beiden Trainingseinheiten noch die jeweils schnellste Runde gedreht.

  • Motorsport

    Fr., 23.06.2017

    Dämpfer für Vettel und Hamilton im Baku-Training

    Baku (dpa) - Die WM-Anwärter Sebastian Vettel und Lewis Hamilton haben am ersten Formel-1-Trainingstag in Baku Enttäuschungen erlebt. Der Gesamtführende Vettel kam nach vielen Fahrfehlern im Ferrari nicht über Rang fünf hinaus. Sein Rivale Hamilton wurde im Mercedes sogar nur Zehnter. Die Tagesbestzeit gelang dem niederländischen Red-Bull-Piloten Max Verstappen, der aber kurz vor Ende heftig in die Streckenbegrenzung krachte. Zweiter wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas vor Daniel Ricciardo im zweiten Red Bull.