U14



Alles zum Schlagwort "U14"


  • Kreis-Einzelmeisterschaften Leichtathletik in Burgsteinfurt

    Mi., 28.06.2017

    Turnerbund erkämpft drei Meistertitel

    Die Teilnehmer des TBB.

    Bei Kreis-Einzelmeisterschaften der Altersklassen U12 bis U14 in Burgsteinfurt gingen 139 Teilnehmer der Jahrgänge 2004 bis 2007 an den Start. Für die Athleten des TB Burgsteinfurt gab es drei Kreismeistertitel. So gewann Pia Schlattmann (W13) den 800m-Lauf souverän in 2:29,58 min. Einen weiteren Kreismeistertitel errang Nils Horstmeier (M12) im Ballwurf mit 46,5m. Marvin Barkowsky wurde Kreismeister über 60m -Hürden in 11,66 sek. Im Weitsprung belegte er Rang drei mit 4,18m. Annika Brößkamp (W12) belegte Platz zwei im 60m-Hürdensprint (11,42 sek). In der Altersklasse M10 belegte Raphael Reppien Platz zwei im Hochsprung (1,05m). Torben Schlattmann (M11) lief die 800m in 2:56,03 min (Platz zwei). Im 50m-Sprint-Finale verpasste er das Treppchen um fünf Hunderstel (Vierter in 8,39 sek), und um drei Zentimeter verpasste er das Podest im Weitsprungwettbewerb.

  • Leichtathletik: Kreismeisterschaften

    Di., 27.06.2017

    Persönliche Bestleistungen der jüngsten Athleten des TV Lengerich

    Jenna Haudeck (2. von links, pinkfarbenes Shirt) beim 50-Meter-Lauf.Judith Hart beim Hochsprung.

    Elf Leichtathleten des TV Lengerich stellten sich der Konkurrenz bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Kinder U12 und Jugendlichen U14, die am Sonntag in Burgsteinfurt ausgetragen wurden. Dabei erzielten die Aktiven teilweise beachtliche Leistungen.

  • Leichtathletik beim TuS Germania Horstmar

    Di., 27.06.2017

    Kreismeisterschaft in Burgsteinfurt: Germania Horstmar war dabei

    Die Teilnehmer des TuS Germania bei den Kreismeisterschaften.

    Sechs Athleten des TuS Germania Horstmar nahmen jetzt an den Kreiseinzelmeisterschaften der Altersklassen U14 und U12 in Burgsteinfurt teil. Bei regnerischem Wetter zeigte sich der Horstmarer Nachwuchs in blendender Verfassung.

  • Leichtathletik: U14-Auswahl Steinfurt/Tecklenburg

    Mi., 21.12.2016

    Der dritte Erfolg in Serie

    Die Leichtathleten des Kreises Steinfurt/Tecklenburg gewannen zum dritten Mal in Folge den Kreisvergleich des Münsterlandes.

    Die jungen Kreis-Leichtathleten der U14 überraschten beim Vergleichswettkampf der Münsterlandkreise mit dem dritten Sieg in Folge. Damit sind die Nachwuchstalente seit Beginn der Veranstaltung am Landesleistungsstützpunkt Münsterland weiter ungeschlagen.

  • Leichtathletik

    Do., 06.10.2016

    LG Ahlens U14 wird Fünfte in Westfalen

    Freudestrahlend auf Platz fünf: (v.l.) Aron Krimphove, Nikita Reder, Jannik Pollmeier, Colin Fiedrich und Anton Kempereiter.

    Die U14 der LG Ahlen hat Teamgeist bewiesen. Bei den westfälischen Mannschaftsendkämpfen in Rheine wuchs das sechsköpfige Team deutlich über sich hinaus. Die Gruppe von Trainer Mark Wiese bewies sich im direkten Duell gegen die großen Vereine aus Wattenscheid, Dortmund, Paderborn und Münster und rückte im Finale vom siebten Rang auf Platz fünf vor.

  • Volleyball: Tecklenburger Land-Volleys

    Di., 27.09.2016

    „Tebu-Kidz“ dreifacher Regionsmeister

    Die Tebu Volley Kidz holten sich in den Altersklassen U12 bis U14 alle Titel bei den Regionsmeisterschaften (von links): Trainer Justin Brüwer, Felix Steingröver, Raphael Engelsberger, Maximilian Ahmann, Jan Sackermann, Jan Gill, Ole Sackermann, Luca Dresler, Daniel Grizman, Lukas Bünte, Ben Meyer, Trainer Moritz Haverkamp. Liegend: Tim Beyreuther. Es fehlen: Maxim Brieder, Henry Bierbaum, Jannes Kampmann, Danny Allerborn und Felix Hortmann.

    Titel-Hattrick für die Nachwuchsvolleyballer der Tecklenburger Land Volleys: Bei den Regionsmeisterschaften des Volleyballkreises Osnabrück bleiben die „Tebu-Volley-Kidz“ weiter das Maß aller Dinge. In allen drei männlichen Jugendklassen (U12 bis U14) holte sich der Bundesliga-Nachwuchs der Tebus in souveräner Manier den Titel.

  • Leichtathletik: Kreiseinzelmeisterschaften der Altersklasse U12 und U14

    Fr., 24.06.2016

    Meister gesucht

    Auf die Plätze, fertig, los! Das heißt es am Sonntag nicht nur einmal im Stadion am Schulzentrum. In Ochtrup finden die Kreiseinzelmeisterschaften der Leichtathleten statt, gleichzeitig wird die offizielle Bahneröffnung nach der Sanierung gefeiert.

    Lange Zeit hat in Ochtrup kein offizieller Leichtathletik-Wettkampf mehr stattgefunden. „Die Tartanbahn war einfach ziemlich kaputt“, erläutert Andre Thebelt den Grund. Arminia Ochtrups Leichtathletiktrainer schätzt, dass in den vergangenen 20, 25 Jahren kein Startschuss mehr bei einem offiziellen Wettkampf in der Töpferstadt gefallen ist. Das ändert sich am Sonntag (26. Juni).

  • 30. Altstadt-Abendlauf

    So., 19.06.2016

    Es hätten mehr sein können

     

    Früher war mehr Lametta! Dieser Spruch aus einem Sketch von Loriot hätte am Samstag auch auf die Teilnahme der Nachwuchsläufer bei den Schülerläufen zutreffen können. Einsam reihten sich neun Kinder beim Start der U14/16 auf. 17 Mädchen waren es bei den Schülerinnen.

  • Leichtathletik: Münsterlandmeisterschaften U18 und U20

    Fr., 17.06.2016

    Ganz großer Erfolg bleibt LG Ahlen verwehrt

    Ein Ausrufezeichen setzte Isabell Schwake als Zweite im Hochsprung der Altersklasse U18.

    Während die jüngeren Athleten der U14 und U16 bei den Münsterlandmeisterschaften in Olfen einige Erfolge einfuhren, brachten die U18 und U20-Athleten der LG Ahlen von gleicher Stelle zwar keinen Titel mit zurück nach Ahlen, sie konnten aber dennoch mit einigen vorderen Platzierungen überzeugen.

  • Basketball: Nottulns Jugendteam schlägt den TVE Greven mit 129:5

    Do., 29.10.2015

    U14 mit historischem Ergebnis

    Spielen momentan sehr erfolgreich: Die U14-Korbjäger der DJK GW Nottuln.

    Mit einem historischen Ergebnis von 129:5 besiegten die U14-Basketballspieler von Grün-Weiß Nottuln in eigener Halle den TVE Greven und sicherten sich somit den vierten Erfolg in Folge. Damit belegen die grün-weißen Korbjäger in der Kreisliga Münster U14 momentan den dritten Platz.