Ugandahilfe



Alles zum Schlagwort "Ugandahilfe"


  • Ugandahilfe

    Mi., 11.01.2017

    Ärztliche Hilfe für 100 000 Menschen

    Nur Teile der Einrichtung des Bikiira-Hospitals in Uganda sind bereits vorhanden. Damit es in Betrieb gehen kann, bittet die Metelener Ugandahilfe um Spenden.

    Der Metelener Hilfsverein macht sich für Einrichtung eines Operationszentrums stark. Neben einer Online-Crowdfunding-Initiative hat er auch Spendenkonten eingerichtet, um die medizinische Versorgung in einem Teil des afrikanischen Landes verbessern zu helfen.

  • Verkaufsstand

    Sa., 10.12.2016

    Ugandahilfe will für Familie neue Unterkunft schaffen

    Die Ugandahilfe setzt sich dafür ein, dass die Familie Keyune wieder in menschenwürdiges Dach über dem Kopf hat.

    Die Metelener Uganda-Hilfe ist am heutigen und am kommenden Samstag (17. Dezember) von 10 bis 16 Uhr wieder bei der Firma HTG am Nordring in Metelen mit ihrem Verkaufsstand für Uganda im Einsatz.

  • Ugandahilfe

    Di., 14.06.2016

    Finanzen sind gut organisiert

    Der Vorsitzende der Ugandahilfe, Erich Joost (r.) will noch in diesem Jahr in das afrikanische Land reisen.

    Gut geordnete Finanzen lassen die Metelener Ugandahilfe mit Zuversicht auf die anstehenden Unterstützungen von Projekten in dem afrikanischen Land schauen.

  • Schrottpreis zu niedrig

    Mi., 04.11.2015

    „Kronkorken für Uganda“ – Aktion wird beendet

    Aufgrund des gesunkenen Schrottpreises hat nun der Aktionskreis Uganda beschlossen, die Sammlung von Kronkorken für die Ugandahilfe zum 15. Dezember dieses Jahres einzustellen. „Wir bedauern es sehr, dass die Aktion eingestellt werden muss“, so Dorothee Pieper, „aber der erhebliche Lagerungs- und Arbeitsaufwand steht in keinem Verhältnis mehr zum erwirtschafteten Gewinn.“

  • Einsatz für Uganda

    Mi., 08.07.2015

    „Junger Mann beweist: Ihre Hilfe trägt Früchte“

    Hilary Ggaliwango, Student aus Uganda, war jetzt sozusagen Ehrengast in der Mitgliederversammlung der Ugandahilfe. Pastor Thomas Stapper: „Die Anwesenheit eines jungen Mannes aus Uganda, der von Ihnen Hilfe beim Schulbesuch und Studium erfahren hat, ist der beste Beweis dafür, dass von Metelen aus wertvolle Hilfe geleistet wird.“

  • Sponsorenlauf für Kinder und Jugendliche in Uganda

    Sa., 25.04.2015

    Schüler beweisen Solidarität

    Schwitzen für Jugendliche in Afrika: Sponsorenlauf der Gymnasiasten für die Initiative „Schulgeld für Uganda“

    Wenn Schülerinnen und Schüler in aller Herrgottsfrühe Infotafeln mit großformatigen Bildern vom Gronauer Gymnasium an der Laubstiege in den Stadtparksportplatz schleppen, dann muss etwas Besonderes „im Busch“ sein. Die Fotos informieren über Schulprojekte in Uganda, die von der Ugandahilfe in Epe auch mit Beteiligung der Gymnasiasten gefördert werden.

  • Ugandahilfe

    Di., 24.02.2015

    Unterstützung für den Schulbesuch

    Weil sie Halbwaisen wurden und ihre Mütter das Schulgeld nicht mehr aufbringen können, wendet sich die Ugandahilfe jetzt mit der Bitte um Unterstützung für zwei Jungen in dem afrikanischen Land an die Metelener.

  • Ehepaar Gerding startet zur fünften Afrikareise

    Do., 08.08.2013

    Das Herz führt sie nach Afrika

    Die Lebens- und Lernfreude der Kinder in der Vorschule ist groß. Dies motiviert Elisabeth und Alois Gerding, die in Uganda helfen wollen, dass die Multifunktionshalle in Kakumiro weitergebaut werden kann.

    Seit vielen Jahren sind Elisabeth und Alois Gerding die Hauptinitiatoren und Motoren der Ugandahilfe Senden. Am Sonntag fliegen sie nach Afrika, um sich vor Ort über das Adolph-Kolping-Ausbildungszentrum in Kakumiro zu informieren.

  • Neues Projekt in Uganda: Hilfe für Kakumiro

    Mi., 26.09.2012

    Ehepaar Gerding und Pfarrer Thomas im Rathaus

    Neues Projekt in Uganda: Hilfe für Kakumiro : Ehepaar Gerding und Pfarrer Thomas im Rathaus

    Alois und Elisabeth Gerding setzen sich unermüdlich für die Ugandahilfe ein. Im Rathaus stellten sie ihr neues Projekt gemeinsam mit Pfarrer Thomas vor, der auch für einen Brückenschlag nach Afrika sorgt.

  • Ugandahilfe startet neues Projekt

    Do., 05.04.2012

    Die Hoffnung kehrt nach Matembe zurück

    Das Ehepaar Alois und Elisabeth Gerding, Motor der Ugandahilfe St. Laurentius, haben ihr erstes Projekt 2005 begonnen. Das Ausbildungszentrum in Katulikire hat Laufen gelernt, nun soll in Matembe Bildung den Teufelskreis der Armut durchbrechen helfen.