Ultraschall



Alles zum Schlagwort "Ultraschall"


  • Fledermausnacht im Biologischen Zentrum

    So., 18.08.2019

    Jäger mit Ultraschall

    Den nächtlichen Jägern auf der Spur sind die Teilnehmer der Fledermausnacht.

    Die geflügelten Säugetiere stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung, zu der das Biologische Zentrum anlässlich der Europäischen Fledermausnacht am 24. August einlädt. Dabei kommen auch Ultraschall-Detektoren zum Einsatz.

  • Trächtig oder nicht?

    Sa., 17.08.2019

    Panda-Dame Meng Meng hat keine Lust auf Ultraschall

    Die Ungewissheit über eine mögliche Trächtigkeit der Panda-Dame Meng Meng im Berliner Zoo hält an.

    Bekommt der Berliner Zoo Panda-Nachwuchs? Die Frage bleibt weiter ungeklärt, denn die mögliche Mutter will keine Untersuchung.

  • Tiere

    Sa., 17.08.2019

    Panda-Dame Meng Meng hat keine Lust auf Ultraschall

    Berlin (dpa) - Die Ungewissheit über eine mögliche Trächtigkeit von Panda-Dame Meng Meng im Berliner Zoo hält an. «Meng Meng hatte keine Lust auf Ultraschall. Sie wollte sich nicht hinlegen. Es bleibt also weiter spannend», sagte Zoo-Sprecherin Katharina Marie Sperling der dpa. Einen neuen Termin für eine Ultraschalluntersuchung gebe es noch nicht. Der Berliner Zoo stellt sich aber für Ende August, Anfang September auf Panda-Nachwuchs ein. Bisherige Untersuchungsergebnisse von Bärin Meng Meng seien «vielversprechend», teilte der Zoo mit.

  • Trächtigkeitskontrolle im Schweinestall

    Sa., 27.07.2019

    . . . ist die Sau schon mal leer

    Im Team wird kontrolliert: Dominik Schering (im roten Overall) prüft die Trächtigkeit bei den Sauen, Hofbesitzer Thomas Wessendorf dokumentiert die Ergebnisse.

    Bei der Ferkelzucht wird wenig dem Zufall überlassen. Ob eine Sau trächtig ist, oder nicht, ist schon nach drei Wochen per Ultraschall zu erkennen.

  • Ultraschall bei Ungeborenen

    Mi., 20.02.2019

    „Babykino“ ist ab 2021 verboten

    Ultraschall bei Ungeborenen: „Babykino“ ist ab 2021 verboten

    Es sind die ersten Bilder, die Schwangere von ihren Babys sehen: Die Ultraschallbilder ihrer ungeborenen Kinder sind für viele werdende Eltern der Höhepunkt der Voruntersuchung. Ab 2021 wird medizinisch nicht notwendiges „Babykino“ aber verboten. Damit sollen die Kinder geschützt werden.

  • Paare in Panik

    Mi., 13.02.2019

    Deutsche Serien auf der Berlinale

    Die Berlinale kommt am Thema Serien nicht vorbei.

    Serien werden auf Filmfestivals immer wichtiger - das spürt auch die Berlinale. Deutsche Produktionen halten mit.

  • Gesundheit

    Do., 03.05.2018

    Krankenkassen-Experten: Selbstzahler-Leistungen oft nutzlos

    Berlin (dpa) - Beim Arzt häufig angebotene Selbstzahler-Leistungen sind aus Sicht von Medizinexperten der Krankenkassen oft nutzlos oder können Patienten sogar schaden. Früherkennungen per Ultraschall, Messungen des Augeninnendrucks und andere individuelle Gesundheitsleistungen widersprächen teils den Empfehlungen von Fachverbänden, teilte der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen mit. Die von Ärzten am häufigsten verkauften Angebote waren laut einer Umfrage für den Medizinischen Dienst Messungen des Augeninnendrucks zur Früherkennung des Grünen Stars.

  • Neue Medizinwelt

    Mo., 13.11.2017

    Wenn das Pflaster die Wunde überwacht

    Ein intelligentes Pflaster überwacht den Wundheilungsprozess mittels Temperaturmessung und sendet die Daten an eine App auf dem Smartphone.

    Intelligentes Pflaster, Ultraschall «to go», 3D-Datenbrille im OP - die Digitalisierung hat die Medizin erfasst. Der Arztberuf wird sich durch Apps, Clouds und Roboter verändern.

  • Studie

    Mo., 08.05.2017

    Über 200 Android-Apps verfolgen Anwender mit Ultraschall

    Die vier Forscher von der Technischen Universität Braunschweig hatten für ihre Studie insgesamt 1,3 Millionen Apps analysiert.

    Braunschweig (dpa) - Sicherheitsexperten der TU Braunschweig haben mindestens 234 Apps für das Google-Betriebssystem Android entdeckt, die Nutzer über verschiedene Geräte hinweg mit Ultraschall-Signalen verfolgen.

  • 3D-Ultraschall

    Mo., 21.11.2016

    Forscher kombinieren Ultraschall und MRT

    3D-Blick in den Mutterleib: So könnte in Zukunft die Ultraschall-Untersuchung aussehen.

    Ein virtueller Blick in den Mutterleib, fast als läge das Baby direkt vor einem? Eine neue Technik soll das zusammen mit einer Spezialbrille ermöglichen.