Umbildung



Alles zum Schlagwort "Umbildung"


  • Parteien

    Mo., 06.01.2020

    Söder: Regierung muss Zukunftsmannschaft für nach 2021 sein

    Seeon (dpa) - Nach seiner Forderung für eine Umbildung und Verjüngung des Bundeskabinetts hat CSU-Chef Markus Söder nachgelegt und eine Neuaufstellung bis Mitte des Jahres angemahnt. Es werde bis zur Bundestagswahl 2021 keine Kompetenzteams neben der Regierung geben, deshalb sei «das, was die Regierung ist, auch die Zukunftsmannschaft für danach», sagte Söder vor Beginn der Winterklausur der CSU-Bundestagsabgeordneten im oberbayerischen Kloster Seeon. Söder nannte erneut keine Namen, ließ aber erkennen, dass er den größten Nachholbedarf bei Innovationen, Wissenschaft und Wirtschaft sieht.

  • Regierung

    So., 07.01.2018

    Berichte: May will Kabinett umbilden

    London (dpa) - In Großbritannien will Premierministerin Theresa May Berichten zufolge morgen mit der Umbildung des Kabinetts beginnen. Betroffen sein könnten unter anderem das Bildungs- und das Wirtschaftsressort mit den Ministern Justine Green und Greg Clark. Das berichteten die britische Nachrichtenagentur PA und mehrere Zeitungen. Keine Veränderungen werde es wohl in den Schlüsselressorts Außen-, Innen- und Brexitministerium geben. Eine Kabinettsumbildung wird seit längerem erwartet.

  • Regierung

    Sa., 05.11.2016

    Neue griechische Regierung vereidigt

    Athen (dpa) – Einen Tag nach ihrer umfangreichen Umbildung ist die neue griechische Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras vereidigt worden. Der linke Regierungschef hatte nach zunehmend negativen Wahlumfragen das Kabinett umgestaltet. Um Reformwillen zu demonstrieren, setzte Tsipras mehrere Minister ab, die sich wiederholt gegen die von den Gläubigern geforderten Reformen gestellt hatten. Der für die Verhandlungen mit den Gläubigern zuständige Finanzminister Euklid Tsakalotos bleibt.

  • Umfangreiche Umbildung

    Sa., 05.11.2016

    Neue griechische Regierung vereidigt

    Innenpolitisch will Tsipras mit der Umbildung einen «dynamischen Neustart» signalisieren.

    Athen (dpa) - Einen Tag nach ihrer umfangreichen Umbildung ist die neue griechische Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras vereidigt worden. Der linke Regierungschef hatte nach zunehmend negativen Wahlumfragen das Kabinett umgestaltet.

  • Wahlen

    Fr., 19.08.2016

    Neue Unruhe: Trumps Wahlkampfstratege Manafort tritt zurück

    Wahlen : Neue Unruhe: Trumps Wahlkampfstratege Manafort tritt zurück

    Donald Trump bekommt nur schwer Ruhe in sein Wahlkampfteam. Nach einer Umbildung im Führungsteam hat jetzt Chefstratege Paul Manafort genug. Er war zuletzt wegen Verstrickungen in der Ukraine in die Schlagzeilen geraten.

  • Landtag

    Do., 01.10.2015

    Kabinettsumbildung in NRW: Drei neue Minister vereidigt

    Die neue nordrhein-westfälische Familienministerin, Christina Kampmann.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Umbildung des nordrhein-westfälischen Kabinetts ist vollzogen: Eineinhalb Jahre vor der Landtagswahl in NRW sind am Donnerstag drei SPD-Politiker als neue Minister im Düsseldorfer Landtag vereidigt worden.

  • Justiz

    Do., 26.12.2013

    Regierungskrise in der Türkei

    Istanbul (dpa) - Der Korruptionsskandal in der Türkei zieht immer weitere Kreise. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sah sich zu einer radikalen Umbildung seines Kabinetts gezwungen. Er wechselte insgesamt 10 seiner 26 Minister aus. Es gibt auch Rücktrittsforderungen gegenüber Erdogan. Er wies das aber zurück und sprach von einer «Verschwörung» gegen seine Regierung, seine Partei AKP und die Türkei. Bei den Ermittlungen geht es unter anderem darum, ob gegen Zahlung von Schmiergeld illegale Baugenehmigungen erteilt wurden.

  • Justiz

    Do., 26.12.2013

    Korruptionsskandal erschüttert die Türkei 

    Proteste in Istanbul: Die Türkei wird seit über einer Woche von einem Korruptionsskandal erschüttert. Foto: Sedat Suna

    Istanbul (dpa) - Der Korruptionsskandal in der Türkei hat die Regierung in eine ihrer bislang schwersten Krisen gestürzt und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan zu einer radikalen Umbildung seines Kabinetts gezwungen.

  • Justiz

    Do., 26.12.2013

    Erdogan lehnt Rücktritt im Korruptionsskandal ab

    Antiregierungsproteste in Istanbul: Ein Korruptionsskandal erschüttert die Türkei . Foto: Sedat Suna

    Istanbul (dpa) - Der Korruptionsskandal in der Türkei hat die Regierung in eine ihrer bislang schwersten Krisen gestürzt und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan zu einer radikalen Umbildung seines Kabinetts gezwungen.

  • Justiz

    Do., 26.12.2013

    Erdogan lehnt Rücktritt im Korruptionsskandal ab

    Istanbul (dpa) - Der Korruptionsskandal in der Türkei hat die Regierung in eine ihrer bislang schwersten Krisen gestürzt. Sie zwang Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan zu einer großen Umbildung seines Kabinetts. Die Minister für Wirtschaft, Inneres und Umwelt traten wegen Korruptionsermittlungen gegen ihre Söhne zurück, der EU-Minister wurde entlassen. Erdogan wechselte insgesamt zehn seiner 26 Minister aus. Nach seinem Rücktritt forderte Umweltminister Erdogan Bayraktar den Regierungschef auf, sein Amt ebenfalls niederzulegen. Erdogan zeigt keinerlei Bereitschaft dazu.