Umkämpfen



Alles zum Schlagwort "Umkämpfen"


  • Reiten

    Mo., 31.07.2017

    Kopf an Kopf durchs Finale

    Platz drei für den RFV Milte-Sassenberg: Hier reiten Eva-Leonie Benkmann auf Peanuts und Bianca Hegerfeld auf Sir Christian (RFV Milte-Sassenberg) bei der Kür der Paare.

    Umkämpft war der Sparkassen-Dressurpokal 2017. Kopf an Kopf gingen die Mannschaften der Reitvereine in das Finale in Rinkerode. Auf Augenhöhe waren sie auch noch in den letzten Prüfungen. Ganz vorne mitmischen konnten auch die Reiterinnen und Reiter aus dem RFV-Milte-Sassenberg.

  • Fußball im Kreispokal Steinfurt

    Mi., 03.08.2016

    Metelener schalten FC Galaxy aus

    Galaxys Desmond Toka (r.) hatte in der ersten Halbzeit das mögliche 1:0 für den gastgebenden B-Ligisten auf dem Fuß.

    Umkämpft war das Zweitrundenspiel im Kreispokal zwischen dem FC Galaxy Steinfurt und Matellia Metelen. Am Ende setzten sich die Gäste mit 3:1 (0:0) durch. Schiedsrichter Meik Niederberghaus sprach insgesamt drei Platzverweise aus.

  • Fußball

    Mo., 02.05.2016

    Champions-League-Teilnahme in Italien weiter umkämpft

    Fußball : Champions-League-Teilnahme in Italien weiter umkämpft

    Genua (dpa) - Der Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation bleibt bis zum Schluss in der italienischen Seria A spannend. Im Fernduell zwischen dem AS Rom mit Nationalspieler Antonio Rüdiger und dem SSC Neapel gewannen beide Teams.

  • Internet

    Fr., 01.05.2015

    Der Klick zum Glück? Geschäft mit Singlebörsen ist umkämpft

    So flirtet man heute: In der Brille einer jungen Frau spiegelt sich die Seite einer Online-Singlebörse.

    Das Internet verbindet - auch Menschen auf der Suche nach Liebe, Erotik und Partnerschaft. Den vielen Online-Singlebörsen in Deutschland beschert das Millionen-Umsätze. Doch neue Spieler wie Tinder machen das Geschäft für die Etablierten kniffliger.

  • Besondere Momentaufnahmen

    Mo., 02.03.2015

    Die Sportfotos der Woche

    Besondere Momentaufnahmen : Die Sportfotos der Woche

    Münsterland - Verbissen umkämpft, unbarmherzig und egoistisch - diesen ersten Eindruck konnte man bei einigen Szenen aus dem lokalen Sportgeschehen, die auf den Schauplätzen in der Region am vergangenen Wochenende zu beobachten waren, gewinnen. Gut, dass unsere Sport-Fotografen den Finger wieder rechtzeitig am Auslöser hatten...

  • Temporeich und umkämpft

    Mo., 13.10.2014

    Die Sportfotos der Woche

    Temporeich und umkämpft : Die Sportfotos der Woche

    Aufstrebend und geerdet: In luftiger Höhe sowie auf dem grünen Rasen unter anderem spielten sich an diesem Wochenende sehenswerte Sportmomente ab - und unsere Sport-Fotografen haben in der richtigen Sekunde auf den Auslöser gedrückt. Die Sportfotos der Woche aus dem Münsterland zeigen wieder einige schöne Aufnahmen aus der Welt des Lokalsports.

  • Rudern

    So., 27.04.2014

    Hacker erneut bester deutscher Einer-Ruderer

    Marcel Hacker wurde zum neunten Mal deutscher Einzelmeister. Foto: Jeon Heon-Kyun

    Marcel Hacker, wer sonst? Der Ruder-Routinier aus Magdeburg hat sein Abonnement auf den Einer-Titel bei den deutschen Kleinboot-Meisterschaften verlängert. Besonders heißt umkämpft war das Finale im Zweier ohne Steuermann.

  • Konflikte

    Mi., 05.03.2014

    Hintergrund: Die Krim - seit Jahrhunderten umkämpft

    Schwarzes Meer mit Halbinsel Krim Foto: Jeff Schmaltz/Nasa/Modis Land Rapid Response Team

    Kiew (dpa) - Die Geschichte der Krim ist eine jahrhundertelange Abfolge von Kriegen und wechselnden Machthabern.

  • Fußball

    Mi., 22.01.2014

    Löw: Champions-League-Plätze heißer umkämpft als Titel

    Bundestrainer Joachim Löw schaut bei einem Bundesliga-Spiel zu. Foto: Patrick Seeger

    Spannender Titelkampf? Nein, auch Bundestrainer Löw rechnet nicht mehr mit der großen Aufholjagd der Bayern-Jäger. Für Nervenkitzel muss in der Bundesliga der Kampf um die Plätze zwei bis vier sorgen. Und die Champions League soll der Nationalelf einen WM-Schub geben.

  • Münster

    Fr., 09.11.2012

    Wacker erkämpft 0:0 gegen Wettringen

    Spannend war’s, umkämpft und sehr intensiv – auf jeden Fall mit einem gerechten Ergebnis: Mit einem torlosen Unentschieden trennten sich Wacker Mecklenbeck und Vorwärts Wettringen in dem von Sonntag vorgezogenen Bezirksliga-Spiel. „Damit können wir gut leben. Ich weiß allerdings nicht, wie Wettringen das sieht“, sagte Wackers Sportlicher Leiter Jan Lauhoff nach der Partie.