Umreissen



Alles zum Schlagwort "Umreissen"


  • Kolpingsfamilie: „Feed and Run“

    Di., 07.11.2017

    Tischgesellschaft nach Zufallsprinzip

    Ein Prosit auf einen geselligen Abend! Nach dem Auftakt im Pfarrheim teilte sich die Runde auf die einzelnen Gastgeber auf.

    Miteinander ins Gespräch kommen, sich kennenlernen und zudem gut essen: Das sind – grob umrissen – die Ziele der Aktion „Feed and Run“.

  • Wetter

    Sa., 04.03.2017

    Föhn fegt über die Alpen - Bäume umgerissen, Junge verletzt

    Bern (dpa) - Kräftiger Föhnwind ist in den Alpen teils mit Orkan-Geschwindigkeit über Österreich und die Schweiz gefegt. Auf dem gut 3000 Meter hohen Gornergrat bei Zermatt wurden Windböen mit 181 Kilometern in der Stunde gemessen, berichtete der Schweizer Wetterdienst. Für den Westen Österreichs verhängte die Meteorologiebehörde die höchste Warnstufe. Orkanböen mit 160 Kilometern in der Stunde seien zu erwarten. In Silbertal 80 Kilometer südlich von Lindau am Bodensee wurde ein 17-Jähriger schwer verletzt.

  • Wetter

    So., 16.10.2016

    Zwei Tote nach Taifun auf den Philippinen - Tausende auf der Flucht

    Manila (dpa) - Taifun «Sarika» hat auf den Philippinen am Wochenende Häuser abgedeckt, Bäume und Strommasten umgeknickt und mindestens 12 000 Menschen in die Flucht getrieben. Mindestens zwei Menschen starben im nördlichen Teil des Inselstaates: Ein Mann wurde umgerissen und erlitt bei dem Sturz tödliche Kopfverletzungen, ein weiterer ertrank. 300 Flüge mussten gestrichen werden. Fähren fuhren nicht. Der Sturm wirbelte mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 Kilometern in der Stunde. Die Behörden hatten die Einwohner gefährdeter Gebiete vorzeitig aufgerufen, in Notlager zu flüchten.

  • Wetter

    So., 18.10.2015

    Stromausfall durch Taifun «Koppu» auf den Philippinen

    Manila (dpa) - Taifun «Koppu» hat auf den Philippinen mit heftigen Sturmböen Strommasten und Bäume umgerissen und in den nördlichen Provinzen einen weitreichenden Stromausfall ausgelöst. In einigen Ortschaften stand das Wasser brusthoch in den Straßen, wie auf ersten Fernsehbildern zu sehen war. Helfer retteten Menschen aus ihren überschwemmten Häusern. In der Ortschaft Baler riss der Sturm das Dach des Krankenhauses fort. 31 Patienten mussten in Sicherheit gebracht werden. Rund 14 000 Menschen waren aus den Küstengebieten ins Landesinnere geflüchtet.

  • Wetter

    So., 18.10.2015

    Stromausfall durch Taifun «Koppu» auf den Philippinen

    Manila (dpa) - Taifun «Koppu» hat auf den Philippinen mit heftigen Sturmböen Strommasten und Bäume umgerissen und in den nördlichen Provinzen einen weitweichenden Stromausfall ausgelöst. In einigen Ortschaften stand das Wasser brusthoch in den Straßen, wie auf ersten Fernsehbildern zu sehen war. Helfer retteten Menschen aus ihren überschwemmten Häusern. In der Ortschaft Baler riss der Sturm das Dach des Krankenhauses fort. 31 Patienten mussten in Sicherheit gebracht werden. Rund 14 000 Menschen waren aus den Küstengebieten ins Landesinnere geflüchtet.

  • Wetter

    So., 16.08.2015

    Gewitter, Sturm und Regen über Polen, Tschechien und Italien

    Warschau (dpa) - Ein Gewittersturm hat in Polen in der vergangen Nacht Bäume umgerissen und Dächer abgedeckt. Rund 130 000 Haushalte waren vorübergehend ohne Strom, weil Freileitungen beschädigt wurden. Besonders stark betroffen waren Großpolen und Niederschlesien. In Tschechien wurden drei Feuerwehrleute verletzt, als ein Blitz in ihrer Nähe einschlug. Und auch in Italien tobten Sturm, Regen und Gewitter. In der Nähe von Bari wurden 14 Menschen bei einem Blitzeinschlag verletzt, eine Frau liegt im Koma. In Rimini vertrieb ein Sandsturm die Menschen vom Strand.

  • Wetter

    Di., 31.03.2015

    Bahn stellt Fernverkehr in Bayern vollständig ein

    Zerstörten Triebwagen des Regionalexpresses Bayreuth-Nürnberg: Der Zug war in einen umgeworfenen Baum gefahren.

    München/Augsburg (dpa) - Das Orkantief «Niklas» ist mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 190 Stundenkilometern über Bayern gefegt und hat Bäume umgerissen, Lastwagen umgekippt und Dächer abgedeckt. Mehrere Menschen wurden verletzt.

  • Wetter

    Fr., 28.11.2014

    Schwerer Sturm wütet in australischer Metropole Brisbane

    Brisbane (dpa) - Ein schwerer Sturm hat in der australischen Millionenstadt Brisbane erhebliche Schäden angerichtet. Nach Angaben des Wetterdienstes fegten am Abend Windböen mit teils 140 Kilometern pro Stunde durch die Straßen. Zahlreiche Bäume wurden umgerissen und Stromkabel beschädigt. Mehr als 50 000 Haushalte waren ohne Strom. Einwohner berichteten von Hagelkörnern so groß wie Golfbällen. Brisbane war vor zwei Wochen Gastgeber des G20-Gipfels mit Staats- und Regierungschefs aus aller Welt.

  • Feuerwehr im Einsatz

    Do., 20.06.2013

    Erdbeerstand umgeweht

    Heftige Regengüsse gingen am Nachmittag über Altenberge nieder. Die Feuerwehr musste ausrücken, um Straßen von umgestürzten Bäumen freizuräumen. Am Lidl wurde ein Verkaufsstand von einer Windböe erfasst und umgerissen.

  • Wirtschaft

    Di., 09.04.2013

    Dekabank treibt Umbau voran

    Der Vorstandschef der Dekabank, Michael Rüdiger. Unter neuer Führung treibt das Institut den Umbau voran. Foto: Nicolas Armer

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Dekabank treibt nach einem soliden Geschäftsjahr den Umbau zum Rundumversorger für seine Eigentümer, die Sparkassen, voran.