Unfall



Alles zum Schlagwort "Unfall"


  • Brauchtum

    Mo., 12.11.2018

    Elfter Elfter: Polizisten im Einsatz, viele junge Trinker

    Jecken feiern auf dem Heumarkt in Köln den Auftakt der Karnevalssession.

    In Köln und Düsseldorf feierten die Narren weitgehend friedlich - es gab jedoch einige Unfälle. Auffällig ist der zunehmende Alkoholkonsum unter Jugendlichen. Die Polizei war mit vielen Beamten im Einsatz.

  • Unfälle

    Mo., 12.11.2018

    Tasche auf Gleisen verloren: 34-Jähriger von Zug angefahren

    Krankenwagen mit Blaulicht.

    Bonn (dpa/lnw) - Weil er seine Reisetasche aus dem Gleisbett holen wollte, ist ein 34-Jähriger am Samstagvormittag in einem Bonner Bahnhof von einem Regionalexpress angefahren worden. Trotz Schnellbremsung wurde der Mann am Bein erfasst und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei am Montag mit.

  • Unfälle

    Mo., 12.11.2018

    Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß mit Lastwagen

    Warnung vor einem Unfall.

    Bei einem Unfall mit einem Lastwagen und vier Autos im münsterländischen Gescher sind mehrere Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Lkw am Montagmorgen auf nasser Fahrbahn bei einem Bremsmanöver in ein vorausfahrendes Auto gerutscht. 

  • Unfälle

    Mo., 12.11.2018

    Tödliche Kollision mit Zug in Köln

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

    Köln (dpa/lnw) - Nach den Karnevalsfeierlichkeiten ist am späten Sonntagabend in Köln-Kalk ein 51-Jähriger von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Es werde in alle Richtungen ermittelt, ein Unfall sei nicht ausgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann habe sich auf den Gleisen nahe der Haltestelle Trimbornstraße aufgehalten. Die Feuerwehr konnte nur noch den Tod feststellen. Ob der Vorfall im Zusammenhang mit dem 11.11. steht, war noch unklar.

  • Unfall

    Mo., 12.11.2018

    Fußgängerin von Auto erfasst: 23-Jährige schwer verletzt

    Unfall: Fußgängerin von Auto erfasst: 23-Jährige schwer verletzt

    Eine Fußgängerin ist in Beckum (Kreis Warendorf) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die 23-Jährige habe die Neubeckumer Straße am Sonntagabend zu Fuß überqueren wollen, teilte die Polizei mit. 

  • Unfälle

    So., 11.11.2018

    Autofahrer verliert Kennzeichen bei Unfallflucht

    Bonn (dpa/lnw) - Mit seinem Kennzeichen hat ein Autofahrer in Bonn die Polizei nach einer Unfallflucht auf seine Fährte gebracht. Der 23-Jährige war am frühen Samstagmorgen mit seinem Wagen gegen ein rechts von ihm parkendes Auto gekracht und hatte anschließend zwei Autos auf der linken Straßenseite zusammengeschoben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

  • Unfälle

    So., 11.11.2018

    Auto kracht in Lastwagen: Fahrer lebensgefährlich verletzt

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt.

    Greven (dpa/lnw) - Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem stehenden Lastwagen in Greven sind vier Menschen verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Beim Überqueren einer Kreuzung auf der Bundesstraße 481 sei ein 51-jähriger Autofahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Daraufhin krachte er frontal in die Zugmaschine eines Lkws, der an der gegenüberliegenden Ampel wartete. Bei der Kollision am Samstagabend wurde der 51-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr befreite den Mann. Seine zwei Mitfahrerinnen erlitten schwere, der Lkw-Fahrer leichte Verletzungen.

  • Unfall auf der Spinnereistraße

    So., 11.11.2018

    Fahrerin erlitt einen Schock

    Wahrscheinlich alkoholisiert war die Fahrerin, die durch den Unfall den Wagen in diesen Zustand gebracht hat.

    Aktualisiert, 15.15 Uhr: Laterne, Hecke, Baum, Opel Corsa: Beträchtlicher Schaden ist am Samstagabend gegen 23.30 Uhr bei einem Unfall auf der Spinnereistraße entstanden.

  • Unfälle

    Sa., 10.11.2018

    Jäger in der Slowakei erschießt Frau statt Fasan

    Mojmirovce (dpa) - Bei einer Fasanenjagd in der Slowakei hat ein Jäger aus Versehen eine junge Frau statt eines Fasans erschossen. Wie eine Polizeisprecherin der Nachrichtenagentur TASR erklärte, werde noch ermittelt, welcher der Teilnehmer an der Treibjagd nahe der südwestslowakischen Gemeinde Mojmirovce den tödlichen Schuss in den Rücken der 29-Jährigen abgegeben habe. Die aus einem Nachbarort stammende Frau sei gemeinsam mit ihrem Hund als Treiberin eingesetzt gewesen, um die Vögel aufzuscheuchen. Sie sei im Krankenhaus der Regionalhauptstadt Nitra ihren Verletzungen erlegen.

  • Unfälle

    Sa., 10.11.2018

    Sechs Verletzte und sechsstelliger Sachschaden nach Unfall

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk mit sechs zum Teil Schwerverletzten ist am Freitag ein Sachschaden von etwa 230 000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 26-jähriger Autofahrer mutmaßlich zu schnell und stieß mit einem in Gegenrichtung links abbiegenden Auto zusammen. Das Auto des 26-Jährigen schleuderte in drei parkende Autos, er und seine 23-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Von den sieben im zweiten Auto mitfahrenden jungen Männern waren vier laut Polizeibericht nicht angeschnallt - der 19-jährige Fahrer und zwei seiner Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Ein im Kofferraum transportierter 18-Jähriger wurde schwer verletzt.