Volleyball



Alles zum Schlagwort "Volleyball"


  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 14.10.2018

    BSV Ostbevern gegen Eiche Horn Bremen: Wieder die XXL-Portion Nervenkitzel

    Wiebke Silge (r.) und Lea Dreckmann im Block gegen die Bremer Spielführerin Ina Schulze.

    BSV Ostbevern gegen den TV Eiche Horn Bremen – das ist immer Drittliga-Volleyball auf hohem Niveau mit einer XXL-Portion Nervenkitzel. So war es auch jetzt wieder vor gut 200 begeisterten Zuschauern in der Beverhalle.

  • Volleyball: Regionalliga West

    So., 14.10.2018

    Reine Kopfsache – Union Lüdinghausen besiegt TV Gladbeck mit 3:1

    Bejubeln den zweiten Heimsieg: die Spielerinnen des SC Union.

    Union Lüdinghausen hat auch sein zweites Heimspiel gewonnen, den TV Gladbeck bezwangen die Schwarz-Roten mit 3:1. Allerdings machten sie sich dabei das Leben selbst schwer.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 14.10.2018

    BW Aasee punktet bei Tiebreak-Niederlage in Essen

    Co-Trainer Maren Lamschik war mit dem Punktgewinn in Essen zufrieden.

    Auch wenn die Drittliga-Frauen von BW Aasee im vierten Spiel ihre zweite Niederlage haben einstecken müssen, herrschte bei den Blau-Weißen alles andere als Tristesse. Einen Zähler nahmen die Münsteranerinnen beim VC Allbau Essen mit – und waren damit zufrieden.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 14.10.2018

    3:0 gegen Hildesheim: USC Münster II bleibt an der Drittliga-Spitze

    Wie einst in der Bundesliga jubeln Linda Dörendahl (l.) und Alisha Ossowski nun auch in der 3. Liga für den USC gemeinsam. Diesmal beim 3:0 der Zweiten gegen Hildesheim.

    Der USC Münster II hält sich in der 3. Liga weiter schadlos – und damit an der Spitze. Der Aufsteiger gewann auch seine fünfte Partie, diesmal mit 3:0 gegen den MTV Hildesheim. Dabei trumpfte eine ehemalige Bundesliga-Spielerin im Angriff auf.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 14.10.2018

    TSC jubelt über knappen 3:0-Erfolg gegen MTV Hildesheim

    Ab durch die Mitte: Frank Ludwig und der TSC gewinnen 3:0.  

    Das war knapp. Der TSC Gievenbeck hat seinen zweiten Saisonsieg eingefahren, bezwang den MTV Hildesheim mit 3:0. Doch die drei Sätze waren allesamt hart umkämpft – letztlich aber hatte der Gastgeber die besseren Nerven.

  • Volleyball

    So., 14.10.2018

    Gebührender Abschied: USC-Angreiferin Ines Bathen sagt auf Wiedersehen

    Tschüss, Ines: Elf Jahre spielte Ines Bathen (v.) für den USC – Grund genug für einen gebührenden Abschied, den der 28-Jährigen ihre aktuellen wie früheren Teamkolleginnen und die Drittliga-Herren des TSC Gievenbeck sowie 736 Zuschauer bereiteten.

    Dieser Abschied war ein gebührender: Nach elf Jahren in der Volleyball-Bundesliga hat Ines Bathen auf Wiedersehen gesagt. 736 Zuschauer waren gekommen – und erlebten einen emotionalen Nachmittag, bei dem die Gefeierte ein paar Tränen verdrücken durfte.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 14.10.2018

    Tiebreak-Drama in Senden – ASV unterliegt SC Union Emlichheim

    Am Ende streckten sich die Sendenerinnen Viktoria Micke und Doreen Luther (r.) wieder vergeblich. Das 2:3 gegen den SCU Emlichheim 2 war die vierte Niederlage im vierten Saisonspiel.

    Der ASV Senden hat auch die vierte Saisonpartie verloren, 2:3 hieß es nach über zwei Stunden Nettospielzeit gegen den SC Union Emlichheim. Nicht nur der knappen Satzergebnisse wegen haderte ASV-Coach Suha Yaglioglu mit der mageren Ausbeute.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 14.10.2018

    Tecklenburger Land Volleys kontern und holen den Sieg

    Patrick Hofschröer und die Tebu Volleys siegten 3:2 in Solingen.

    Drei Punkte sind den Tecklenburger Land Volleys abgezogen worden, weil sie nach Ansicht der Staffelleitung ihr Schiedsrichter-Soll nicht erfüllen (wir berichteten am Samstag). Am Sonntag zeigte der Volleyball-Drittligist aus Laggenbeck die Reaktion auf den Punktabzug.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Sa., 13.10.2018

    Ines Bathen – oder die große Karriere ohne Gardemaß

    Ines Bathen

    Der Tag des Abschiedsspiels ist fast gekommen für Ines Bathen. Am Sonntag gibt die 28-Jährige ihre letzte Vorstellung im Trikot des USC Münster. Damit endet eine ganz besondere Karriere am Berg Fidel. Denn in den Schoss fiel der Außenangreiferin nichts.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Fr., 12.10.2018

    USC läutet den Countdown bis zum Saisonstart ein – und fordert TSC-Männer

    Teun Buijs 

    Der USC Münster sieht dem Saisonstart mit Vorfreude entgegen. Auf der Zielgeraden steht am Sonntag unter anderem ein Spiel gegen die Männer des TSC Gievenbeck auf dem Programm. Allerdings fehlen auch noch zwei Leistungsträgerinnen.