Vortrag



Alles zum Schlagwort "Vortrag"


  • Vortrag zur Gehirn-Ausstellung im LWL-Planetarium

    Mi., 23.10.2019

    „Erinnern ist das wahre Vergessen“

    Das menschliche Gehirn ist ein hochkomplexes System mit 81 Milliarden Nervenzellen.

    Vorgänge wie Denken, Erinnern und Träumen erscheinen uns ganz selbstverständlich. Dabei sind sie alle Ergebnis der Zusammenarbeit von schlappen 81 Milliarden Gehirnzellen. Was genau in unserem Kopf vor sich geht, erläutert Hirnforscher Professor Dr. Dr. Onur Güntürkün am Dienstag (29. Oktober) im LWL-Planetarium.

  • Vortrag am 6. November im St.-Antonius-Hospital

    Mi., 23.10.2019

    Inkontinenz ist behandelbar

    Dr. Mustapha Addali (stehend) und weitere Experten des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums laden zu einem interessanten Patientenvortrag in das St. Antonius-Hospital ein.

    Unter dem Titel „Wir reden drüber“ lädt das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum am St.-Antonius-Hospital Gronau am 6. November (Mittwoch) zu einem Vortrag ein. Er beginnt um 19 Uhr im Vortragsraum der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Obergeschoss des Altbaus am Krankenhaus.

  • Heute Vortrag im Walter-Thiemann-Haus

    Di., 22.10.2019

    Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

    Anja Jäger-Beckhelling

    Es sind Fragen, die sich jeder stellen sollte: Was wird, wenn ich auf die Hilfe anderer angewiesen bin? Wer handelt und entscheidet für mich? Wird mein Wille dann auch beachtet werden? Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass der Ehepartner oder die eigenen Kinder Entscheidungen treffen dürfen, wenn man selbst aufgrund eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung dazu nicht mehr in der Lage ist. Jedermann muss „Vorsorge“ treffen, damit im Fall der Fälle die Vertretung des Betroffenen sichergestellt ist. Wird nichts geregelt, dann bestellt das Betreuungsgericht einen Betreuer.

  • Gedenken an Reichspogromnacht

    Sa., 19.10.2019

    Vortrag von „Erinnerung und Mahnung“

    Hans Mildenberg (Bildmitte) im Kreise der Auerbach-Kinder und deren nichtjüdischer Freundinnen.

    Mit einem Vortrag gedenkt der Verein „Erinnerung und Mahnung“ der Reichspogromnacht.

  • Vortrag zu 111 Jahren Eisenbahn-Geschichte

    Sa., 19.10.2019

    Raub auf der Baumbergebahn

    Interessantes und Amüsantes aus 111 Jahren Baumbergebahn berichtete Heribert Lülf (2.v.l.) im Haus Sudhues. Vom Vorstand des Heimatvereins begrüßten (v.l.) Birgit Schulze Havixbeck, Friedhelm Brockhausen und Brigitta Grosche den Eisenbahnfachmann.

    Eisenbahnenthusiasten schreiben seit drei Jahren an einem Buch über die Geschichte der Baumbergebahn. Einige Geschichten und Anekdoten zur 111 Jahre alten Eisenbahnstrecke vom Niederrhein nach Münster gab Heribert Lülf beim Vortragsabend des Heimatvereins preis.

  • Vortrag zum Thema Solarstrom

    Mi., 16.10.2019

    Solarstrom ist eine echte Alternative

    Wie das mit dem Solarstrom auf dem Dach funktionieren kann, erläuterte Professor Konrad Mertens jetzt in einer gut besuchten Info-Veranstaltung im Alten Amtshaus in Metelen.

    Auf jedes Dach gehört nach Möglichkeit eine Photovoltaikanlage. Diese These hat Professor Konrad Mertens bei einem Vortrag im alten Amtshaus in Metelen vertreten. So könnte unter anderem der Ausstoß von Kohlendioxid gesenkt werden

  • Vortrag zur Baumbergebahn

    Di., 15.10.2019

    Zukunft mit 111 Jahren

    So geht moderner Nahverkehr heute: Die Baumbergebahn bei Bombeck.

    Sie ist schon weit über hundert Jahre alt, aber sie hat Zukunft: die Baumbergebahn. Heribert Lülf wird am Mittwoch (16. Oktober) in einem Vortrag dazu berichten.

  • Frauenfrühstück mit Vortrag in Westerkappeln

    Mo., 14.10.2019

    „Gemeinschaft leben – Nachbarschaft gestalten“

    Cornelia Coenen Marx referiert beim Frauenfrühstück über „Sorgende Gemeinschaft“.

    Zum Frauenfrühstück und Gespräch laden der Ausschuss für Frauenfragen und die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg am Samstag, 16. November, von 9 bis 12.30 Uhr alle interessierten Frauen ins „Kuckucks-Nest“ nach Westerkappeln ein. Nach dem gemeinsamen Frühstück wird Gastreferentin Cornelia Coenen Marx in das Thema „Sorgende Gemeinschaft“ einführen und zu Diskussion und Erfahrungsaustausch anregen.

  • Vortrag am 12. November im Bürgerhaus

    Fr., 11.10.2019

    Geschichte der Plaggenwirtschaft

    Bürgerstiftung, Kolpingsfamilie und Heimatverein haben sich für den Vortrag zusammengetan: (v.l.) Harald Schütz, Alfons Bücker und Martin Wenners.

    Eschgarten, Plaggen Esch und Lauen Esch kennen viele Saerbecker – als Straßennamen. Doch welche Geschichte verbirgt sich dahinter?

  • Vortrag „Interreligiöser Dialog als Chance“

    Do., 10.10.2019

    Ein einziges Licht

    Ruth Veltrup vom Caritasverband Steinfurt bedankte sich bei Referentin Angelica Hilsebein mit einem Blumenstrauß.

    „Ein spannendes Thema, ein herausforderndes Thema.“ Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Hans-Peter Marker die Besucher des Vortrags „Muslime und Christen – Interreligiöser Dialog als Chance“ in der kleinen Kirche in Burgsteinfurt. Dann stellte er die Referentin Angelica Hilsebein vor, die im Bischöflichen Generalvikariat des Bistums Münster im „Referat Christen und Muslime“ arbeitet.