Aaseestadt



Alles zum Ort "Aaseestadt"


  • Schutz für Besucher und Mitarbeiter

    Mi., 18.03.2020

    Pfarrei St. Liudger setzt primär auf telefonischen Kontakt

    Sind im Mecklenbecker Pfarrbüro St. Anna unter ' 27 60 00 50 zu erreichen: Sylvia van Schelve (l.) und Agnes Steinriede.

    Wer sich mit den Pfarrbüros in Mecklenbeck, Albachten, Roxel und der Aaseestadt in Verbindung setzen will, dem wird empfohlen, auf persönliche Besuche möglichst zu verzichten.

  • SPD Aaseestadt-Mecklenbeck

    Di., 25.02.2020

    Marianne Koch kandidiert erneut für den Rat

    Die Kommunalwahl-Kandidaten des SPD-Ortsvereins (v.l.): Marvin Seidemann, Marianne Koch, Noah Börnhorst und Alexander Bliefernich.

    Die Sozialdemokraten aus Mecklenbeck und dem Aaseeviertel haben ihr Personal für die Kommunalwahl 2020 gekürt. Einer Frau stehen drei Männer zur Seite.

  • Münsters Stadtviertel im Porträt

    Di., 21.01.2020

    Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel

    Münsters Stadtviertel im Porträt: Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel

    Dank der vielen Grünflächen und seiner zentralen Lage ist die Aaseestadt als Wohnviertel beliebt. Aber es rumort wegen der geplanten Nachverdichtung durch die Wohn- und Stadtbau.

  • Bürgerinitiative legt Konzept für Nachverdichtung vor

    Mi., 08.01.2020

    Aaseestadt: Es geht auch ohne Abriss

    Sie engagieren sich in der Bürgerinitiative Aaseestadt (v.l.): Günter Maatz, Prof. Lothar Bertels, Heike Mersmann-Hoffmann und Christine Schröder.

    In der Aaseestadt sollen Häuser abgerissen werden, um dann dichter bauen zu können. Eine Bürgerinitiative hat jetzt ein alternatives Konzept erarbeitet.

  • Am 28. Dezember in St. Stephanus

    Mo., 23.12.2019

    Festkonzert mit dem Jugendorchester Havixbeck

    Das Jugendorchester Havixbeck gastiert am Samstag in St. Stephanus.

    Das Jugendorchester Havixbeck zählt zu den führenden deutschen Jugendblasorchestern. Am kommenden Samstag spielen die Musiker in der St.-Stephanus-Kirche in der Aaseestadt.

  • Start voraussichtlich im Dezember

    Sa., 31.08.2019

    Neue Kita in der Aaseestadt

    30 weitere Kita-Plätze sollen in der Aaseestadt entstehen. 

    Kita-Plätze in der Innenstadt sind im wachsenden Münster heiß begehrt. Um Familien in der City trotz der hohen Nachfrage Betreuungsplätze anbieten zu können, errichtet die Stadt eine Zwei-Gruppen-Kita in der Aaseestadt. Voraussichtlich schon im Dezember wird sie an der Beckstraße an den Start gehen, wie es in einer städtischen Pressemitteilung heißt. 

  • 50 Jahre Caritasverband

    Fr., 28.06.2019

    Die Caritas vernetzt die Menschen im Viertel

    Ellalie Feuyang Tatchi Epse Domguia (l.) und ihr Mann Guy Blaise Domguia Choumno kochen alle zwei Wochen Gerichte aus ihrer Heimat Kamerun für Bewohner in der Aaseestadt. Die Spenden für das Essen unterstützen Kinder in Not in Kamerun.

    Vor 50 Jahren wurde in Münster der Caritasverband für die Stadt gegründet. Er übernahm immer mehr professionelle soziale Aufgaben. Heute feiert der Verband sein Jubiläum.

  • Unfall in der Aaseestadt

    Do., 13.06.2019

    Auto stürzt in Straßenbaustelle

    Der Wagen steckte nach dem Unfall in der Baugrube fest. Die Feuerwehr musste den Wagen herausziehen.

    Eine Baugrube einer Straßenbaustelle in der Aaseestadt wurde einer Autofahrerin am Donnerstagmittag zum Verhängnis. Sie stürzte aus bisher ungeklärten Gründen mit ihrem Wagen hinein.

  • Stadtplanungsamt veröffentlicht Daten zu Migration

    Mi., 29.05.2019

    Zehn Prozent kommen aus dem Ausland

    Stadtplanungsamt veröffentlicht Daten zu Migration: Zehn Prozent kommen aus dem Ausland

    Die Statistiker der Stadt Münster haben die Bevölkerungsstrukturen unter dem Aspekt der Migration genauer betrachtet und dazu aktualisierte Daten in der Reihe "Statistik für Münsters Stadtteile" veröffentlicht - mit aussagekräftigen Ergebnissen.

  • FH-Studierende, Caritas und BW Aasee gestalten Programm

    Mo., 06.05.2019

    Gesundheitstag in Aaseestadt und Pluggendorf

    Die Studentinnen des Projektseminars, ihr Dozent Marco Noelle (vordere Reihe 2.v.l.), Caroline Waßenberg (r.), Leiterin des Caritas-Projekts Quartiersentwicklung Aaseestadt/Pluggendorf, sowie Petra Gerke (2.v.r.) und Vera Knackstedt (3.v.r., stehend) vom Sportverein Blau-Weiß Aasee freuen sich auf den gemeinsam geplanten Gesundheitstag am 11. Mai.

    „Miteinander füreinander“ lautet das Motto eines Gesundheitstags, den Studierende eines Projektseminars am Fachbereich Gesundheit der Fachhochschule (FH) Münster, das Caritas-Projekt Quartiersentwicklung Aaseestadt/Pluggendorf und der Sportverein Blau-Weiß Aasee gemeinsam veranstalten. Das Programm rund um Gesundheit, Prävention und Pflege richtet sich an alle interessierten Bürger. Sowohl Jüngere als auch Ältere sind eingeladen, teilzunehmen und selbst aktiv zu werden. Der Aktionstag findet statt am Samstag (11. Mai) von 14 bis 18 Uhr im Vereinsheim von Blau-Weiß Aasee an der Bonhoefferstraße 54.