Afghanistan



Alles zum Ort "Afghanistan"


  • Kampf gegen den Terror

    Sa., 04.04.2020

    Anführer der IS-Terrorgruppe in Afghanistan gefasst

    Britische Soldaten Anfang März bei einem Einsatz in Kabul.

    Taliban, Islamischer Staat, Warlords - den Menschen in Afghanistan droht von vielen Seiten Gewalt und Tod. Nun ist den Regierungstruppen zumindest im Kampf gegen die Terrorgruppe IS ein Erfolg gelungen.

  • Machtkampf in Kabul

    Di., 24.03.2020

    Nach US-Vermittlung in Kabul keine Lösung der Krise

    Mike Pompeo (l), Außenminister der USA, und Abdullah Abdullah, politischer Rivale des afghanischen Präsidenten Ghani, sitzen bei einem Treffen im Sepidar-Palast.

    Die US-Regierung handelte ein Abkommen mit den Taliban aus. Gleichzeitig tobt in der afghanischen Regierung ein Machtkampf. Die Kürzung von Milliardenhilfen nimmt die afghanische Regierung gelassen.

  • Zu Gesprächen

    Mo., 23.03.2020

    US-Außenminister fliegt überraschend nach Afghanistan

    Mike Pompeo ist trotz der Pandemie nach Afghanistan gereist.

    Mitten in der Corona-Krise fliegt Mike Pompeo nach Kabul. Dort trifft er sich mit Präsident Ghani und dessen Wahlrivalen Abdullah, die bis heute über den Ausgang der Präsidentenwahl streiten. Doch eigentlich steht ein anderer Konflikt im Fokus.

  • Gewalt im Land geht weiter

    Fr., 13.03.2020

    Kaum Fortschritte auf Weg zu innerafghanischen Gesprächen

    Taliban-Delegation in Doha: Dort hatten die militanten Islamisten und die USA am 29. Februar ein Abkommen geschlossen, das einen Abzug aller US- und internationalen Truppen aus Afghanistan vorsieht.

    Nach dem Abkommen zwischen den USA und den Taliban über einen Truppenabzug aus Afghanistan sollten eigentlich Friedensverhandlungen zwischen den militanten Islamisten und der Regierung in Kabul stattfinden. Noch ist nichts passiert.

  • Hoffnung auf Ende der Gewalt

    Mi., 11.03.2020

    Afghanistan will 5000 Taliban-Gefangene freilassen

    Der afghanische Präsident Aschraf Ghani.

    Am 29. Februar unterschrieben die USA mit den Taliban ein Abkommen, das Hoffnung auf ein Ende des langen Konflikts in Afghanistan weckte. Streitpunkt war ein im Deal vorgesehener Gefangenenaustausch. Doch jetzt gibt es Bewegung.

  • Umstrittenes Wahlergebnis

    Mo., 09.03.2020

    Afhanistan: Vereidigung zweier Präsidentschafts-Rivalen

    Der afghanische Präsident Ashraf Ghani (l) und der afghanische Regierungsvorsitzende Abdullah Abdullah streiten über den Ausgang der Präsidentenwahl in Afghanistan.

    Zwei Präsidenten für Afghanistan? Die Kontrahenten Ghani und Abdullah lassen sich am Montag nach dem umstrittenen Wahlergebnis beide vereidigen. Dann sind plötzlich Explosionen zu hören.

  • Kritik an Abkommen

    Mo., 09.03.2020

    Angelina Jolie unterstützt Frauen in Afghanistan

    Angelina Jolie: Kein Frieden in Afghanistan auf Kosten von Frauen.

    Die USA und die Taliban haben sich auf Friedensgespräche in Afghanistan geeinigt. Angelina Jolie sieht in puncto Frauenrechte hohen Nachholbedarf.

  • 61 Menschen verletzt

    Fr., 06.03.2020

    Viele Tote nach IS-Anschlag auf Gedenkveranstaltung in Kabul

    Sicherheitspersonal blockiert die Straße in der Nähe des Anschlagortes in Kabul.

    Hochrangige Politiker treffen sich in Kabul zu einer Gedenkveranstaltung, mit dabei ist auch Regierungsgeschäftsführer Abdullah Abdullah. Dann eröffnen Angreifer das Feuer. Ein Bekennerschreiben lässt nicht lange auf sich warten.

  • Pompeo empört

    Do., 05.03.2020

    USA rügen Ermittlungen an Weltstrafgericht gegen Amerikaner

    Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag. Das Gericht erlaubt Ermittlungen gegen die USA wegen mutmaßlicher Kriegsverbrechen in Afghanistan.

    Nach langem Hin und Her ermöglicht der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag Ermittlungen zu mutmaßlichen Kriegsverbrechen in Afghanistan. Auch US-Bürger sind im Visier der Ankläger. Die Regierung in Washington wählt harte Worte.

  • Gegen Taliban-Kämpfer

    Mi., 04.03.2020

    Nach Abkommen mit Taliban: USA fliegen Luftangriff

    Bundeswehrsoldaten (r) auf dem Weg zu einem zivilen Hubschrauber. Die Nato will nach der Unterzeichnung eines USA-Taliban-Abkommens über Wege zum Frieden in Afghanistan ein Viertel ihrer Truppen aus dem Land abziehen.

    Das Abkommen mit den Taliban in Afghanistan für einen Weg zum Frieden ist keine Woche alt. Nun gibt es wieder Kämpfe. Umstritten ist vor allem ein bestimmter Teil des Abkommens.