Ahrtal



Alles zum Ort "Ahrtal"


  • Notfälle

    Mi., 25.03.2020

    Einstiger fiktiver Bundespräsident kritisiert Nato-Übungen

    Vitrinen schützen im ehemaligen Regierungsbunker die Sitzmöbel.

    Tief unter Weinbergen hat Deutschland einst das Bunkerleben bei einem angeblichen Dritten Weltkrieg geprobt. Ein Buchautor hat ein damaliges fiktives Staatsoberhaupt enttarnt. Dieses hat das Durchspielen eines nuklearen Krieges schon damals kritisch gesehen.

  • Friedweinberg in der Pfalz

    Fr., 15.11.2019

    Die letzte Ruhe unter Weinreben finden

    Seit der Einsegnung des Friedweinbergs hoch oben auf dem Bergfriedhof Ahrweiler vor eineinhalb Jahren seien hier 62 Verstorbene bestattet worden, darunter 14 ortsfremde Bürger.

    Ein kleiner Ort in der Pfalz plant eine außergewöhnliche Ruhestätte: Ein neuer Friedhofsbereich soll die Stimmung eines Weinbergs vermitteln. Die Grabpflege übernimmt weitgehend die Natur. Im Ahrtal gibt es schon einen Friedweinberg.

  • Ziele für Urlauber

    Di., 20.11.2018

    Reisetipps: Lichter im Ahrtal und Schlittenhunde auf Usedom

    Bei den «Baltic Lights» im März rennen auf Usedom wieder Huskys um die Wette.

    Diese Events stehen für Urlauber bald auf dem Programm: Auf Usedom steigt ein Hundeschlittenrennen, in Australien lassen sich auf einem Trail seltene Känguru-Arten beobachten und in Bad Neuenahr-Ahrweiler gibt es ein Lichtspiel der besonderen Art.

  • «Jeder macht, was er kann»

    Fr., 07.09.2018

    Wenn Winzer sich zusammenschließen

    Ansicht eines Weinkellers der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr.

    Vor 150 Jahren haben sich 18 Weinbauern an der Ahr zur ersten Winzergenossenschaft in Deutschland zusammengeschlossen. Die Arbeitsteilung bietet wirtschaftliche Vorteile. Vorurteile hinsichtlich der Qualität der Weine wollen die Winzergenossen nicht mehr hinnehmen.

  • MGV-Fahrt ins Ahrtal und nach Bonn mit Überraschungen

    Do., 27.04.2017

    Ein Liedchen im Bunker

    Die MGV-Sänger und Förderer besuchten den ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal und die Stadt Bonn.

    Eine „geheime Kommandosache“ war zunächst die Tagesfahrt des MGV Everswinkel, zu dem die aktiven Mitglieder und die Freunde und Förderer des Vereins am vergangenen Freitag eingeladen waren. Hubert Görges als Cheforganisator der traditionellen Tagesfahrt hatte die Tour bestens vorbereitet, die um 6 Uhr mit einem Frühstück im Bus die Mitfahrer in beste Laune versetzte.

  • Unwetter

    Di., 07.06.2016

    Provinzial: Unwetterschäden in zweistelliger Millionenhöhe

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die jüngsten Unwetter haben im Rheinland nach Schätzungen der Provinzial Schäden in mindestens zweistelliger Millionenhöhe hinterlassen. Nach den Tiefs «Elvira» und «Friederike» seien alleine bei der Provinzial Rheinland bislang rund 4800 Fälle gemeldet, derzeit liege die geschätzte Schadenssumme bei rund 20 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf mit. Besonders betroffen seien der Niederrhein, der Süden von Bonn mit Grafschaft und Wachtberg sowie das Ahrtal in Rheinland-Pfalz gewesen.

  • Einheit an der Ahr

    Fr., 03.06.2016

    Ahrsteig ist zusammengewachsen – und verlangt dem Wanderer manches ab

    Es geht auch gemütlich:Der Rotweinwanderweg an der Ahr bleibt weitgehend auf einem Niveau. Christoph Lowinski

    Der Schweiß läuft. Selbst an einem Tag, an dem das April­wet­ter mal wieder macht, was es will – und sich von seiner feuchten Seite zeigt. Es geht hoch von Altenahr über das „Schwarze Kreuz“ zum „Teufelsloch“. Das der Sage nach entstanden ist, weil der Teufel hier seine Großmutter durch den Felsen zurück in die Hölle gestoßen hat. Er fühlte sich beim Genuss der ausgezeichneten Ahr-Rotweine gestört. Doch bevor wir die Aussicht von dieser markanten Felsenformation auf die Stadt genießen können, geht es erst mal ganz schön steil und glitschig hinauf.

  • Tourismus

    Do., 29.10.2015

    Highlights für Reisende: Weihnachtsmarkt und Trüffeltouren

    Im Ahrtal ist im Winter richtig viel los. Man kann zum Beispiel über den bunt bekleuchteten Weihnachtsmarkt in Ahrweiler schlendern. Außerdem gibt es Martinsfeuer, Nachtwanderungen und Trüffeltouren.

    Der Winter naht und damit die Zeit für Schneewanderungen und Skifahren. Das alpine Zell am See-Kaprun und die Region Alpbachtal Wildschönau läuten die Ski-Saison mit Livemusik ein. Im Ahrtal kann man Martinsfeuer, Weihnachtsmärkte und Trüffeltouren erleben.

  • Tourismus

    Do., 22.10.2015

    Feuerwerk und Fackelbilder: Ziele für die kalten Tage

    An Silvester wird der Himmel über dem Kaiserbad Heringsdorf hell erleuchten. Das große Feuerwerk können Besucher vom Strand aus genießen.

    Auch in der kühlen Jahreszeit gibt es einiges im Freien zu erleben. Vom höchsten Bauernmarkt in den Alpen, über Bergfeuer im Ahrtal, schwebende Dancefloors am Arlberg bis zu Wintermärkten mit Feuerwerk auf Usedom. Es lohnt sich, das warme Wohnzimmer zu verlassen.

  • Saerbeck

    Di., 07.10.2014

    Schöne Tage an der Ahr

    In eines der schönsten Nebentäler des Rheins, das Ahrtal, ging die Gemeindefahrt der Evangelischen Kirche Emsdetten/Saerbeck. Vom Hotel in Altenahr aus wurden die Weingebiete der Ahr und das landschaftlich reizvolle Brohltal besucht. Auch eine Wanderung im Naturschutzgebiet Langfigtal war für einige Teilnehmer ein Erlebnis. Die Kuranlagen und Thermalquellen von Bad Neuenahr wurden besichtigt, und ein Bummel durch die historische Altstadt von Ahrweiler schloss sich an. Monschau, das bezaubernde Eifelstädtchen, stand genauso auf dem Programm wie das Kloster Maria Laach, ein Warmwasser-Geysir, Bad Münstereifel, und der Nürburgring. Auf der Hinfahrt besuchten die Reisenden den Kölner Dom, auf der Rückkehr Aachen.