Ahrweiler



Alles zum Ort "Ahrweiler"


  • Wetter

    Sa., 26.08.2017

    Blitze setzen Reitstall in Brand

    Grafschaft (dpa) - Bei einem schweren Gewitter im Norden von Rheinland-Pfalz mussten sich acht Pferde vor einem Feuer auf eine Weide retten. Blitze schlugen am Samstagmorgen in einen Reitstall in Grafschaft (Kreis Ahrweiler) und setzten ihn in Brand, wie die Polizei mitteilte. In dem Stall und einer benachbarten Lagerhalle verbrannten nahezu 1000 Ballen Heu und Stroh.

  • Wetter

    Sa., 26.08.2017

    Blitze setzen Stall in Brand: Pferde retten sich auf Weide

    Ein Blitz zuckt während eines Gewitters am Himmel.

    Grafschaft (dpa) - Bei einem schweren Gewitter im Norden von Rheinland-Pfalz mussten sich acht Pferde vor einem Feuer auf eine Weide retten. Blitze schlug am Samstagmorgen in einen Reitstall in Grafschaft (Kreis Ahrweiler) und setzten ihn in Brand, wie die Polizei mitteilte. In dem Stall und einer benachbarten Lagerhalle verbrannten nahezu 1000 Ballen Heu und Stroh.

  • Kriminalität

    Di., 22.08.2017

    Drei Patienten mit gepanschten Krebsmitteln behandelt

    Mainz (dpa/lrs) - Drei Krebspatienten einer Praxis im Kreis Ahrweiler haben laut dem rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerium gepanschte Medikamente aus einer Apotheke in Nordrhein-Westfalen erhalten. Andere Arztpraxen oder Kliniken in Rheinland-Pfalz seien nicht von dem Skandal betroffen, teilte Ministeriumssprecherin Stefanie Schneider am Dienstag mit.

  • Tiere

    Do., 22.12.2016

    Vogelgrippe nun auch in Rheinland-Pfalz nachgewiesen

    Mainz (dpa) - Das gefährliche Vogelgrippe-Virus H5N8 ist erstmals auch in Rheinland-Pfalz nachgewiesen worden. Zwei tot aufgefundene Reiherenten in Koblenz und am Laacher See im Kreis Ahrweiler hätten es in sich getragen, teilte das rheinland-pfälzische Umweltministerium mit. Die Probe eines dritten toten Vogels habe vom bundesweit zuständigen Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems nicht ausgewertet werden können. Damit wurde das Virus nun in allen Bundesländern außer dem Saarland registriert.

  • Kriminalität

    Di., 10.02.2015

    Frau erwürgt: Berufsmusiker in Bonn wegen Mordes angeklagt

    Bonn (dpa/lnw) - Wegen Mordes an seiner Frau ist ein 54 Jahre alter Berufsmusiker in Bonn angeklagt worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die 50 Jahre alte Frau, ebenfalls Musikerin, nach einem Streit zu Hause gefesselt, geknebelt und erwürgt zu haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Anschließend soll der Mann die Leiche in eine Decke gewickelt und in einen Kellerraum des Mehrfamilienhauses gebracht haben. Dort lag sie fast zwei Tage, während der Mann bei Konzerten aufgetreten sein soll. Schließlich soll er sie im Kreis Ahrweiler in einem tiefen Erdloch begraben haben, das er lange vor dem Verbrechen vorbereitet haben soll. Danach meldete er seine Frau als vermisst. Nach seiner Festnahme legte er ein Geständnis ab. Das Ehepaar soll sich unter anderem über die Erziehung des gemeinsamen Sohnes gestritten haben.

  • Handel

    Do., 03.07.2014

    Dreyer sichert Haribo Unterstützung in allen Fragen zu

    Haribo verlegt den angestammten Firmensitz. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

    Grafschaft (dpa/lnw) - Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz freut sich über die Ansiedlung des weltbekannten Süßwarenkonzerns Haribo in Grafschaft (Kreis Ahrweiler). Das sei eine der bedeutendsten Unternehmensansiedlungen der vergangenen Jahrzehnte, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Donnerstag bei der Vorstellung des Konzepts in Grafschaft. Sie sicherte die Unterstützung des Landes in allen Fragen zu. «Es ist ein wunderbarer Tag». Das Vorhaben belege, dass Rheinland-Pfalz ein attraktiver Wirtschaftsstandort sei. Haribo errichtet in Grafschaft eine zusätzliche Produktionsstätte, ein Logistikzentrum und verlegt auch seine Verwaltungszentrale von Bonn dorthin.

  • Motorsport

    Mo., 11.11.2013

    ADAC will Nürburgring kaufen

    Nürburg (dpa) - Der ADAC will den Nürburgring kaufen. Der Automobilclub hat ein unverbindliches Angebot für die insolvente Rennstrecke in der Eifel abgegeben. Entsprechende Zeitungsberichte bestätigte der ADAC in München. Der Nürburgring gehört dem Land Rheinland-Pfalz und dem Kreis Ahrweiler. Am Kauf des Freizeitparks, der neben der Grand-Prix-Strecke liegt, hat der ADAC nach früheren Angaben kein Interesse. Der Sprecher der Ring-Sanierer wollte das nicht kommentieren. Es gebe jetzt mehrere unverbindliche Offerten.

  • Motorsport

    Mo., 11.11.2013

    ADAC will Nürburgring kaufen

    Der legendäre Nürburgring ist pleite und steht zum Verkauf. Nun hat der mächtige ADAC offiziell sein Interesse angemeldet. Foto: Thomas Frey/Archiv

    Nürburg (dpa) - Der ADAC will den Nürburgring kaufen. Der zweitgrößte Automobilclub der Welt hat ein unverbindliches Angebot für die insolvente Rennstrecke in der Eifel abgegeben.

  • NRW

    So., 25.03.2012

    Drei Menschen bei Hubschrauber-Notlandung verletzt

    NRW : Drei Menschen bei Hubschrauber-Notlandung verletzt

    Grafschaft/Koblenz (dpa/lnw) - Bei der Notlandung eines Hubschraubers sind am Sonntag im Norden von Rheinland-Pfalz drei Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben erlitt einer der Insassen bei dem Unglück in Grafschaft (Kreis Ahrweiler) nahe der Grenze zu Nordrhein-Westfalen schwere Verletzungen. Die Ursache war zunächst unklar. «Die Kollegen sind noch vor Ort», berichtete ein Polizeisprecher in Koblenz.