Ain al-Arab



Alles zum Ort "Ain al-Arab"


  • Chronologie

    Sa., 15.04.2017

    Der syrische Krieg und die vergebliche Suche nach Frieden

    Unzählige Tote und Verletzte, Flüchtlinge, zerstörte Städte - der Krieg in Syrien ist einer der verheerendsten Konflikte seit Ende des Zweiten Weltkriegs.

    Aleppo (dpa) - Hunderttausende Tote, Millionen auf der Flucht - der Krieg in Syrien hält seit rund sechs Jahren an. Die wichtigsten Etappen:

  • Chronologie

    Fr., 07.04.2017

    Der syrische Krieg und die vergebliche Suche nach Frieden

    Unzählige Tote und Verletzte, Flüchtlinge, zerstörte Städte - der Krieg in Syrien ist einer der verheerendsten Konflikte seit Ende des Zweiten Weltkriegs.

    Aleppo (dpa) - Hunderttausende Tote, Millionen auf der Flucht - der Krieg in Syrien hält seit rund sechs Jahren an. Die wichtigsten Etappen:

  • Was geschah am...

    Mi., 25.01.2017

    Kalenderblatt 2017: 26. Januar

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Januar 2017:

  • Chronologie

    Sa., 10.12.2016

    Der syrische Krieg und die vergebliche Suche nach Frieden

    Aleppo (dpa) - Mehr als 400 000 Tote, Millionen auf der Flucht - der Krieg in Syrien hält seit rund fünfeinhalb Jahren an. Die wichtigsten Etappen:

  • Chronologie

    Mo., 28.11.2016

    Der Bürgerkrieg und die vergebliche Suche nach Frieden

    Aleppo (dpa) - Mehr als 400 000 Tote, Millionen auf der Flucht - der Bürgerkrieg in Syrien hält seit mehr als fünf Jahren an. Die wichtigsten Etappen:

  • Ausstellung „Back to Rojava“ in der Radstation

    Mo., 10.10.2016

    Fotos zeigen den kurdischen Aufbruch in Syrien

    Dr. Michael Ramminger (l.) eröffnete die vierwöchige Ausstellung in der Radstation am Hauptbahnhof.

    Wo sonst Menschen auf den Bus warten oder zum Hauptbahnhof hetzen, laden jetzt 25 großformatige Fotos zum Verweilen und Betrachten ein. „Back to Rojava“ heißt die vierwöchige Ausstellung in der Radstation mit Ausschnitten des kurdischen Aufbruchs in Syrien.

  • Konflikte

    Mo., 12.09.2016

    Chronologie des Krieges

    Ein brennendes Gebäude nach einem Luftangriff auf einen von Rebellen gehaltenen Vorort von Damaskus. Seit 2011 wird Syrien von blutigen Auseinandersetzungen erschüttert.

    Damaskus (dpa) - Seit mehr als fünf Jahren tobt der Bürgerkrieg in Syrien. Die wichtigsten Etappen:

  • Konflikte

    Fr., 02.09.2016

    30 Verletzte bei Protesten gegen türkische Grenzmauer in Kobane

    Damaskus (dpa) - Im Streit um eine Grenzmauer zwischen der Türkei und der syrischen Stadt Kobane ist ein Junge bei Zusammenstößen getötet worden. Zudem seien bei den Angriffen der türkischen Armee auf Demonstranten mit Tränengas und Wasserwerfern an der Grenze mindestens 30 Menschen verletzt worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Kurden sprachen dagegen von 80 Verwundeten. Zuletzt war es westlich von Kobane zu heftigen Kämpfen zwischen türkischen Einheiten und kurdischen Milizionären gekommen.

  • Literatur

    Di., 30.08.2016

    Kinder auf der Flucht

    München (dpa) - Um 4.00 Uhr morgens an einem Tag im Oktober 2014 drangen IS-Kämpfer in Kobane in das Haus von Mohammeds Familie ein. In einem blutigen Gemetzel töteten sie mehrere Familienmitglieder. Noch heute, da der junge Kurde längst in Deutschland ist, wacht er immer wieder um vier Uhr in der Früh auf.

  • Familie Omar flieht vor dem IS aus Syrien

    Di., 17.11.2015

    Aus der Hölle ins Paradies

    Aus Syrien geflohen ist Masloum Omar mit seinen Kindern Mohammed (3) und Khanoum (5). Seine Frau Marwa erwartet gerade das dritte Kind. Sie wollte lieber nicht fotografiert werden. Die Familie lebt derzeit in der Notunterkunft in Beelen.

    Marwa Omar weint. Auch ihr Mann Masloum bekommt feuchte Augen, als er erzählt, warum er mit seiner Familie aus Kobane (Syrien) geflohen ist – vor dem IS. „Vor unseren Augen wurden in einer Stunde 28 Menschen hingerichtet, darunter kleine Kinder. Ein Mädchen war vielleicht ein Jahr älter als meine Tochter. Sie wurde geköpft – vor den Augen ihrer Eltern. Und dann hat der Vater den Kopf des Kindes bekommen und die Mutter den toten Körper.“