Alaska



Alles zum Ort "Alaska"


  • Multivisionsshow der VHS

    Fr., 28.02.2020

    Abenteuer im hohen Norden

    Faszinierende Bilder aus dem hohen Norden Amerikas werden präsentiert.

    Kanada und Alaska sind Thema einer Multivisionsshow am 9. März.

  • Live-Multivision von Robert Neu im Roadstop

    Di., 04.02.2020

    Per Schlauchboot durch Kanada und Alaska

    Große Naturweiten und die Enge eines vollgestopften Schlauchbootes: Sieben Monate lang paddelte Robert Neu von Kanada aus den Yukon hinab nach Alaska.

    Ein Mann, ein Schlauchboot, der Yukon und sieben Monate Zeit: Was Robert Neu gemacht hat, dürfte für viele ein echter Aussteiger-Traum sein. Neu hat ihn sich auf der Reise von Kanada nach Alaska erfüllt. Und zeigt seine Eindrücke am Montag (10. Februar) in einer Multivisionsshow im Roadstop am Schifffahrter Damm.

  • Zehntausende tote Vögel

    Do., 16.01.2020

    Hitzewelle im Meer löste Massensterben vor US-Küste aus

    Im Januar 2016 liegen tote Lummen, die von Freiwilligen aufgesammelt und aufhereiht wurden, an einem Strand in Alaska. Ungewöhnlich hohe Meerestemperaturen haben zu einem Massensterben von Trottellummen geführt.

    «Blob» - diesen niedlich klingenden Namen verpassten Forscher einer Masse warmen Meerwassers vor Alaska und den USA. Doch die Hitze im Pazifik ließ Millionen Tiere verenden. Mit dem Klimawandel könnten solche todbringenden Hitzewellen im Meer häufiger werden.

  • Notfälle

    Mo., 13.01.2020

    Mann überlebt fast drei Wochen in eiskalten Wäldern Alaskas

    Anchorage (dpa) - Bei hohem Schnee und Minustemperaturen hat ein Mann Medienberichten zufolge fast drei Wochen alleine in den Wäldern Alaskas überlebt. Die Hütte des 30-Jährigen in einem abgelegenen Tal sei abgebrannt, dabei sei auch sein Hund ums Leben gekommen, berichteten US-Medien unter Berufung auf die Rettungskräfte. Nachdem sie wochenlang nichts von ihm gehört hatten, begannen Familie und Freunde sich Sorgen zu machen und kontaktierten die Rettungskräfte. Die schickten einen Hubschrauber los, der den Mann schließlich fand.

  • Ruf der Wildnis

    Do., 21.11.2019

    Erster Trailer: Harrison Ford als Goldsucher

    Harrison Ford schlägt sich mit dem Vierbeiner Buck durch die Wildnis von Alaska.

    Harrison Ford auf den Spuren von Jack London: In «Ruf der Wildnis» zieht es den Hollywood-Star in das eisige Alaska. Jetzt gibt es einen ersten Appetizer.

  • Notfälle

    Fr., 18.10.2019

    Flugzeug in Alaska stürzt von Landebahn fast ins Wasser

    Unalaska (dpa) - Ein Flugzeug mit 42 Menschen an Bord ist im US-Bundesstaat Alaska bei der Landung verunglückt und beinahe ins Meer gestürzt. Zwei Passagiere wurden bei dem Unfall auf einer Insel an der Beringsee schwer verletzt, zehn weitere wurden ärztlich behandelt. Das hat die Fluglinie PenAir mitgeteilt. PenAir führte den Linienflug im Auftrag von Alaska Airlines durch. Die Maschine, die aus dem rund 1300 Kilometer entfernten Anchorage kam, rollte nach der Landung über das Ende der Piste hinaus. Bilder zeigen das Flugzeug über einer Küstenböschung hängend, die Nase fast im Wasser.

  • Analyse

    Mi., 21.08.2019

    Dann eben nicht: Frustrierter Trump streicht Dänemark-Besuch

    US-Präsident Donald Trump hat seinen Besuch in Dänemark abgesagt.

    Vor seiner Europa-Reise sorgt US-Präsident Trump mit einer bizarren Idee für Wirbel: Die USA könnten Grönland kaufen. Grönland erteilt dem eine Absage, Dänemark ebenso. Trump sagt daraufhin einen Besuch in Kopenhagen ab - zu dem die Königin persönlich eingeladen hatte.

  • Als Folge der Erderwärmung

    Do., 25.07.2019

    Forscher beobachten «beispiellose» Waldbrände in der Arktis

    Ein Löschflugzeug lässt über einem in der Nähe von Montana Creek brennenden Wald Löschmittel ab. In der Arktis und anschließenden Regionen toben Forschern zufolge Waldbrände in einer bislang nicht gemessenen Zahl.

    Die Erderwärmung hat Forschern zufolge immer drastischere Folgen auch im Hohen Norden: Die Zahl der Brände in hohen nördlichen Breiten ist so groß wie nie. Riesige Waldflächen sind in Gefahr, die Luftverschmutzung erreicht nicht gekannte Rekordwerte.

  • Wetter

    Sa., 06.07.2019

    Hitzewelle in Alaska sorgt für Temperaturrekorde

    Anchorage (dpa) - Der nördlichste US-Bundesstaat Alaska ist für seine Gletscher und eher kühle Temperaturen bekannt, doch nun macht die Region mit Hitzerekorden Schlagzeilen. An zahlreichen Stellen im Süden von Alaska seien Höchstwerte gemessen worden, teilte die US-Wetterbehörde auf Twitter mit. Einen Temperaturrekord gab es auch am Flughafen von Anchorage, wo das Thermometer auf 32,2 Grad Celsius kletterte. Das lag deutlich über dem bisherigen Höchstwert von 29,4 Grad Celsius, der am 14. Juni 1969 in der größten Stadt Alaskas seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1952 gemessen wurde.

  • Experten in Sorge

    Sa., 01.06.2019

    Ungewöhnlich hohe Zahl toter Grauwale an der US-Westküste

    Ein Mann steht auf dem angeschwemmten Kadaver eines Grauwals am Ocean Beach.

    Immer wieder werden an den Stränden der US-Westküste tote Grauwale angespült. Doch die jetzige Zahl beunruhigt die Experten: Seit knapp zwanzig Jahren wurden nicht mehr so viele Kadaver der seltenen Meeresriesen entdeckt.