Alemania



Alles zum Ort "Alemania"


  • Laura Brzezinski verlässt Deutschland für ein Jahr, um in Mexiko zu helfen

    Do., 14.02.2019

    Hasta luego, Alemania

    Laura Brzezinski ist 17 Jahre und wird im August ihre Reise nach Mexiko antreten, wo sie mit der Organisation AFS Obdachlosen und Straßenkindern hilft.

    Ein Jahr ins Ausland, das ist für die meisten Schüler schon lange kein Traum mehr. In den letzten Jahren hat es viele nach Amerika, Australien und in die ganze Welt gezogen. Einige wollen die Welt nur bereisen, andere ihren Fußabdruck hinterlassen und in Projekten helfen. Laura Brzezinski aus Steinfurt ist 17 Jahre alt und macht ihr Abitur gerade am Martinum-Gymnasium in Emsdetten. Danach geht es für sie nicht direkt an die Uni, sondern ebenfalls ins Ausland. Sie hilft ein Jahr mit bei einem sozialen Projekt in Mexiko. Die Jugendfrei-Redaktion hat sich mit ihr getroffen und mit ihr über die Reise gesprochen.

  • Neue Goldgräberstimmung?

    Do., 06.04.2017

    Hoffnung auf Tourismusboom in Kolumbien

    Die kolumbianischen Karibikstadt Riohacha könnte bei Touristen bald zu einem beliebten Badeort werden.

    Rund 200 deutsche Unternehmen sind bisher in Kolumbien tätig. Wegen des Friedensprozesses gilt das südamerikanische Land als neuer «Tigerstaat» - ein Zweig weckt besonderes Interesse. Ein Deutscher hat eine gewagte Vision.

  • Fußball

    Mo., 14.07.2014

    Enttäuschung, Feier und Randale nach WM-Niederlage Argentiniens

    Viele enttäuschte Fans randalierten, manche plünderten. Foto: Enrique Garcia Medina

    Buenos Aires (dpa) - Entsetztes Schweigen vor den Großbildleinwänden in Buenos Aires: Gerade hatte Mario Götze in der 113. Minute des WM-Finals das 1:0 für Deutschland geschossen. Und den Zehntausenden argentinischen Fans schwant, das könnte es gewesen sein mit dem Titel.

  • Fußball

    Mo., 14.07.2014

    Enttäuschung, Feier und Randale bei Argentiniern

    In Buenos Aires hatte die Polizei nach dem Finale allerhand zu tun. Foto: Enrique Garcia Medina

    Gemischte Gefühle in Argentinien. Die Nationalelf um Superstar Messi wurde nach dem verlorenen WM-Finale zwar mit Lob überschüttet. Die Erwartungen in der Heimat waren aber deutlich höher. Feiern arteten in Vandalismus aus.

  • Fußball

    So., 13.07.2014

    Von Cardoso bis Pinola: Argentinier in Alemania

    Der Argentinier Rodolfo Cardoso kam auf 220 Bundesliga-Einsätze. Foto: Andreas Gebert

    Rio de Janeiro (dpa) - 130 Brasilianer spielten bis heute in der Fußball-Bundesliga, aber nur 39 Argentinier. Der Ex-Stuttgarter Basualdo bestritt sogar schon mal ein WM-Finale gegen Deutschland, jetzt hat Demichelis (früher FC Bayern) die Ehre.

  • Sieg und Niederlage für VCB-Verbandsligisten

    Mo., 10.03.2014

    Versöhnlicher Saisonabschluss

    Mit einem Sieg und einer Niederlage schlossen die Verbandsliga-Teams des VCB Tecklenburger Land die Saison ab. Während die Damen gewannen, mussten sich die Herren geschlagen geben.

  • Wahl zum "Kacktor des Jahres 2013"

    Sa., 01.02.2014

    Slapstick-Einlage holt Mecklenbecker Bezirksliga-Fußballer wieder ein

    Wahl zum "Kacktor des Jahres 2013" : Slapstick-Einlage holt Mecklenbecker Bezirksliga-Fußballer wieder ein

    Münster/Rheine - Es ist zwar eine zweifelhafte Ehre - aber zugleich auch eine witzige Angelegenheit: die Wahl zum "Kacktor des Jahres" in der WDR-TV-Fußballsendung "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs". Bei der Entstehung von zwei kuriosen Treffern im Vorjahr, die nun zur Abstimmung stehen, waren gleich drei Vereine aus dem Münsterland mit von der Partie.

  • Heimspiel gegen Aachen

    Fr., 15.03.2013

    Hoffnung auf Einsatz von Bischoff schwindet: Viruserkrankung spricht gegen Einsatz

    Heimspiel gegen Aachen : Hoffnung auf Einsatz von Bischoff schwindet: Viruserkrankung spricht gegen Einsatz

    Münster - Fußball-Drittligist Preußen Münster wird im Heimspiel am Samstag gegen Alemania Aachen (Anstoß 14 Uhr) vermutlich auf Ideengeber Amaury Bischoff verzichten müssen. Der Mittelfeldspieler leidet an einer Viruserkrankung. SCP-Trainer Pavel Dotchev rechnet nicht mit seinem Einsatz.

  • Cutura und Sloetjes machen den Unterschied

    So., 28.10.2012

    USC gewinnt NRW-Derby gegen Alemania Aachen mit 3:0

    Cutura und Sloetjes machen den Unterschied : USC gewinnt NRW-Derby gegen Alemania Aachen mit 3:0

    Gewonnen, Hauptsache. Mit 3:0 (25:23, 25:17, 25:23) behaupteten sich die Volleyball-Damen des USC Münster am Sonntag im ersten Heimspiel der Saison gegen Alemannia Aachen. Es war ein Arbeitssieg – ohne Glanz und große Momente. Da wird und muss noch mehr kommen, wenn in der Bundesliga die Preise verteilt werden. Aber bis dahin ist ja noch Zeit. Anderen Topteams geht es in diesen Tagen viel schlechter als den bilanztechnisch perfekt gestarteten Unabhängigen. So setzte Titelaspirant Vilsbiburg am Samstag die Heimpremiere gegen Köpenick (0:3) komplett in den Sand. Was den USC-Starterfolg vor neun Tagen in Berlin nachträglich weiter aufwertet.

  • NRW

    Sa., 22.09.2012

    Van Eck verliert auch 2. Spiel mit Aachen: 0:1 in Babelsberg

    Potsdam (dpa/lnd) - Fußball Drittligist Alemania Aachen kann auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Rene van Eck nicht gewinnen. Am Samstag verlor der Zweitligaabsteiger mit 0:1 (0:1) gegen den SV Babelsberg. Vor 2833 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion erzielte Oliver Heil (43.) per Abstauber den Siegtreffer für die Hausherren. Nach einer Ecke kam Oliver Kragl zunächst Volley zum Abschluss. Aachen Schlussmann Tim Krumpen ließ den Ball abprallen und Heil konnte einschieben. Kurz vor Ende der Partie sah der Aachener Marcel Heller die Rote Karte wegen groben Foulspiels.