Allendorf



Alles zum Ort "Allendorf"


  • Nordwalder Exerzitienkreis

    So., 24.05.2020

    Männer spannen die Bögen

    Der Männerexerzitienkreis von St. Dionysius traf sich jetzt auf dem Hof Allendorf zum Bogenschießen

    Männerarbeit ist in der Nordwalder Pfarrei St. Dionysius lange schon ein Thema: Seit mehr als zehn Jahren, so Klaus Allendorf, Leiter des Männerexerzitienkreises, mache sich die Gruppe jedes Jahr auf zu besonderen geistlichen Orten. Pfarrer Ulich Schulte Eistrup wagte darüber hinaus neue Wege. Nachdem sich die Bedingungen durch die Corona-Pandemie geändert hatten, gab es jetzt ein neues Angebot mit dem vorgeschriebenen Abstand: Bogenschießen.

  • Berufsalltag mit Corona

    Sa., 23.05.2020

    Landwirt, Versicherungskaufmann und Controller berichten

    Stillstand ist auf dem Hof von Martin Allendorf und Judith Lükens auch in Corona-Zeiten nicht angesagt. Die Tiere wollen gut versorgt sein.

    Wie nimmt das Coronavirus Einfluss auf unser tägliches Leben? In den Büros ist weniger los, weil viele im Homeoffice sind. Doch auf einem Bauernhof läuft der Alltag fast wie gewohnt weiter. Ein Landwirt, ein Versicherungskaufmann und ein Vertriebscontroller berichten.

  • Gastronomie setzt auf Außer-Haus-Geschäft

    Do., 02.04.2020

    Essen aus dem Fritten-Fenster

    Thomas Wörmanns „Frittenfenster“ kommt gut an. Viele Warendorfer freuen sich über Alternativen zu Pizza und Döner.

    In der Krise zeigen sich auch die Gastronomen erfinderisch und setzen auf Außer-Haus-Service. Von Pommes frites aus dem Frittenfenster bis zum Vier-Gänge-Menü (auch zu Ostern) - die Warendorfer müssen auf nichts verzichten.

  • CDU Nottuln

    Mo., 16.03.2020

    Dank für langjährige Treue

    Gemeinsam mit Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Gemeindeverbandsvorsitzendem Dirk Mannwald zeichnete Ortsverbandsvorsitzender Dr. Julian Allendorf das Nottulner CDU-Mitglied Ulrich Hericks für seine 25-jährige Mitgliedschaft aus.

    Die CDU-Ortsunion Nottuln hat viele treue und langjährige Mitglieder in ihren Reihen. Vorsitzender Dr. Julian Allendorf sprach ihnen einen großen Dank aus.

  • CDU Nottuln

    Mo., 16.03.2020

    Qualifiziertes Team am Start

    Die CDU Nottuln stellte ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderats- und Kreistagswahl auf. Das Voto zeigt (v.l.): Vorsitzender Dr. Julian Allendorf, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Dirk Mannwald, Hermann Büssing, Susanne Strätker, Christian Rose, Dr. Andrea Quadt-Hallmann, Morten Steimann, Georg Schulze Bisping, Thomas Hülsken, Martin Gesmann, Josef Lütkecosmann und Hartmut Rulle.

    Der CDU-Ortsverband Nottuln hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl benannt. Dem Vorschlag des Vorstandes folgten die Mitglieder einstimmig.

  • 20 Direktkandidaten nominiert

    Do., 12.03.2020

    CDU stellt sich für Kommunalwahl auf

    Der CDU Stadtverband nominierte am Donnerstagabend seine Kandidaten für die Kommunalwahl und besetzte die 20 Wahlkreise

    Zuversichtlich und hochmotiviert geht die CDU in den Kommunalwahlkampf. Und das mit einer verjüngten Mannschaft. Den 20 Direktkandidaten und deren Persönlichen Vertreter war am Donnerstagabend im Gasthaus Allendorf der Applaus sicher. Damit ist die CDU, die im Stadtrat die stärkste Fraktion ist, die erste Partei auf Stadtebene, die ihr Personaltableau geordnet hat.

  • Thema Liebfrauenschule

    Fr., 06.03.2020

    Verhandeln statt verhindern

    Die geplante Dreizügigkeit der Liebfrauenschule Nottuln stößt bei vielen Eltern auf Ablehnung. Auf dem Nottulner Wochenmarkt demonstrierten (v.l.) Rike Allendorf (Schülersprecherin Liebfrauenschule), Ramona Kinst und Andreas Göcke für den Erhalt der Vierzügigkeit der Schule und wiesen zugleich auf die Sitzungen am Dienstag (10. März) hin.

    Die Eltern in Nottuln geben nicht auf. Sie werben weiter dafür, dass die Liebfrauenschule vierzügig bleibt. Und sie mobilisieren die Bürger, an den nächsten kommunalpolitischen Sitzungen teilzunehmen.

  • Sonderveröffentlichung

    Specials

    Fr., 06.03.2020

    Viessmann finalisiert Übernahme von Kospel

    Specials: Viessmann finalisiert Übernahme von Kospel

    Die Kauftransaktion der gesamten Beteiligung an Kospel durch Viessmann wurde abgeschlossen. Das Amt für Wettbewerb und Verbraucherschutz hat der alleinigen Kontrolle des Unternehmens Koszalin durch die Viessmann Zweite Investment GmbH & Co. KG zugestimmt. Das Unternehmen, das Eigentümer von Kospel S.A. ist Teil der Viessmann-Gruppe, die letztendlich von der Viessmann Werke GmbH & Co. KG kontrolliert wird. Die Fusion zweier Familienunternehmen wird sicherlich die Position beider Marken auf dem Weltmarkt stärken.

  • Medienprojekt an der Ambrosius-Grundschule

    Do., 05.03.2020

    Viertklässler sind „Klasse!“

    Die vierten Klassen der Ambrosius-Grundschule nahmen vier Wochen lang am Medienprojekt „Klasse!“ teil. Dabei galt es für die Schüler nicht nur die Zeitung zu lesen, sondern es ging auch kreativ zu. So bastelte die 4b bunte Tiermasken aus den gelesenen Exemplaren (kleines Bild).

    Vier Wochen haben die Viertklässler der Ambrosius-Grundschule am Medienprojekt Klasse! teilgenommen. Jetzt bekamen die Mädchen und Jungen Besuch von den Redakteurinnen Doerthe Rayen und Daniela Allendorf, die ihnen zu allen Fragen rund um die Zeitung Rede und Antwort standen.

  • Infonachmittag zu Demenz

    Mi., 19.02.2020

    „Altersvergesslichkeit“ ist normal

    Zu einem Informationsnachmittag hatte die Seniorengemeinschaft in den Pfarrsaal der Kirche eingeladen.

    Bin ich vergesslich oder dement? Die Unterschiede zwischen Altersvergesslichkeit und Demenz thematisierte Dr. Susanne Sünderkamp bei einem Infonachmittag der Seniorengemeinschaft. Zudem stellte Geschäftsführer Frank Lünschen das St.-Augustinus-Altenzentrum vor.