Altenberge



Alles zum Ort "Altenberge"


  • Pläne für Umbau der Laufbahn liegen bereit

    Di., 24.11.2020

    „Das ist eine feine Sache“

    Die Laufbahn auf dem TuS-Sportgelände ist ein Sanierungsfall. Im kommenden Jahr soll eine Kunststofflaufbahn angelegt werden.

    „Das ist eine feine Sache“, kommentiert Thomas Mücke vom Bauamt der Gemeinde die Förderzusage für den Umbau der Laufbahn und einer Sanierung des Umkleidegebäudes. Die Planungen sollen nun vorangetrieben werden. Im nächsten Jahr „soll es auf jeden Fall losgehen“, so Mücke

  • Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

    Di., 24.11.2020

    Brötchentüte mit besonderer Botschaft

    Sandra Lammers, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde, wirbt für die Aktion zum Thema „Häusliche Gewalt“

    Das Thema häusliche Gewalt steht im Mittelpunkt des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

  • 220 Blutspender kommen zum Termin

    Di., 24.11.2020

    Der beste Wert des Jahres

    Die zahlreichen Blutspenderinnen und Blutspender erhielten als Dankeschön ein Lunchpaket und einen Stutenkerl.

    Zum letzten Blutspendetermin dieses Jahres kamen 220 Spender.

  • Die Büchereien haben auch in der Corona-Zeit geöffnet

    So., 22.11.2020

    Quarantänewagen gehört dazu

    Birgit Wermelt leitet die Katholische öffentliche Bücherei (KÖB) in Nordwalde.

    „Die Leser sind dankbar, dass wir überhaupt da sind“, sagt Doris Kintrup vom Leitungsteam der KÖB Altenberge. Auch ihre Kollegin aus Nordwalde, Birgit Wermelt, hat festgestellt, dass viele Leser in der Coronazeit froh sind, überhaupt Medien ausleihen zu können.

  • Finnenbahn wird umfassend saniert

    Fr., 20.11.2020

    Die Gelenke freuen sich

    Christian Brüggemann gehört zum Bauhofteam, das die Finnenbahn erneuert.

    Walker und Läufer haben darauf schon länger gewartet: Derzeit wird die 1,2 Kilometer lange Finnenbahn, die rund um das TuS-Sportzen­trum verläuft, umfassend saniert. Ausgetauscht werden unter anderem die Randbegrenzungen und der komplette Untergrund.

  • Brandstiftung: Verdächtiger meldet sich bei der Polizei

    Do., 19.11.2020

    47-jähriger Mann sitzt in Untersuchungshaft

    Brandstiftung: Verdächtiger meldet sich bei der Polizei: 47-jähriger Mann sitzt in Untersuchungshaft

    Der mutmaßliche Brandstifter, der am 7. November (Samstag) das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Altenberge gelegt haben soll, sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft.

  • Regelmäßige Angebote des Familienbündnisses an der Kirchstraße

    Mi., 18.11.2020

    Anlaufstelle für Alltagsfragen

    Ulrike Reifig, Leiterin des Familienbündnisses, stellte die neuen Angebote vor.

    Das Familienbündnis bietet ab sofort vier Mal in der Woche verschiedene Beratungsangebote im Büro an der Kirchstraße.

  • 51 Wessling-Mitarbeiter legen 3204 Kilometer zurück

    Mi., 18.11.2020

    Gemeinschaftliches Lauferlebnis

    51 Kolleginnen und Kollegen aus sechs Ländern beteiligten sich an dem Lauf. Am Ende kamen 3204 Kilometer zusammen.

    Sportlich, sportlich: 51 Mitarbeiter der Firma Wessling legten in einer Woche zusammen 3204 Kilometer zurück.

  • Pandemie-Schutz im Schul-Verkehr

    Mi., 18.11.2020

    Andere Abfahrtszeiten und größere Busse

    Pandemie-Schutz im Schul-Verkehr: Andere Abfahrtszeiten und größere Busse

    Der Unterricht an den Gymnasien in Münster startet seit einigen Tagen später. Übervolle Busse, gerade aus Umlandgemeinden, gab es jedoch auch weiterhin. Die Stadt stellt die Kapazitäten deshalb weiter auf den Prüfstand. 

  • Amtseinführung von Bürgermeister Karl Reinke / Stellvertreter gewählt

    Di., 17.11.2020

    „Neue Wege gehen“

    Der Altersvorsitzende Werner Schneider (r.) führte Karl Reinke in sein Amt als Bürgermeister ein.

    Während der konstituierenden Ratssitzung wurde Karl Reinke als neuer Bürgermeister von Altenberge in sein Amt eingeführt. Zum ersten Stellvertreter wurde Werner Schneider (Grüne), zum zweiten stellvertretenden Bürgermeister Hubert Terwey (CDU) gewählt.