Alverskirchen



Alles zum Ort "Alverskirchen"


  • Freiwillige Feuerwehr

    Sa., 30.05.2020

    Wie Everswinkels Löschzug die Corona-Krise meistert

    Die Feuerwehr in Corona-Zeiten – ein Gespräch mit Werner Kortenjann (Pressesprecher Feuerwehr), Frank Becker (Wehrführer der Gemeinde), Andreas Enseling (stellv. Zugführer Everswinkel) und Alexander Wiesmann (Zugführer Alverskirchen; v.l.

    Die Gemeinschaft – das ist es, was in diesen Wochen besonders fehlt. Wer weiß, wie eng die Feuerwehr-Kameraden und -Kameradinnen verbunden sind, welche Bedeutung das soziale Miteinander jenseits von Alarm und Einsatz hat, kann das nachvollziehen. Drei Monate Corona sind auch für die beiden Löschzüge Everswinkel und Alverskirchen eine Kraftprobe.

  • DJK Rot-Weiß Alverskirchen

    Fr., 29.05.2020

    Zirkus-Spaß muss gestrichen werden

    Artistik, Clownerie und mehr ist beim Kinder-Mitmach-Zirkus in Alverskirchen garantiert. Aufgrund der Corona-Pandemie muss die Aktion in diesem Jahr allerdings abgesagt und verschoben werden.

    Die Corona-Pandemie sorgt weiterhin für Veranstaltungsabsagen. Jetzt trifft es auch eine Aktion, die der Alverskirchener Sportverein für Kinder in den Sommerferien geplant hatte.

  • Dankeschön-Aktion der Kirchengemeinde

    Do., 21.05.2020

    Süße Aufmerksamkeiten verteilt

    Dankeschön-Aktion: Agnes Franke, Linda Altewische und Jens Hinkemann vom Haus St. Magnus sowie Pastoralreferentin Nicole Menzel (oberes Foto v.l.) Unteres Foto links: Pastoralreferentin Nicole Menzel mit Dr. Oliver Röttger von der

    Süße Überraschungen als kleines Dankeschön verteilten Ehrenamtliche aus dem Seelsorgeteam der katholischen Kirchengemeinde St. Magnus/St. Agatha Everswinkel-Alverskirchen.

  • Rettungsbericht für Everswinkel

    Di., 19.05.2020

    Zeitlich auf dem letzten Platz

    Durchschnittlich fast elf Minuten brauchte der Rettungsdienst im vergangenen Jahr, bis er in der Gemeinde eintraf – so lange, wie in keiner anderen Gemeinde des Kreises.

    Damit kann man nicht zufrieden sein. Weder bei der Gemeinde, noch beim Kreis. Bei 114 Rettungseinsätzen im vergangenen Jahr wurde die maximale Eintreffzeit von zwölf Minuten überschritten. Bei der Einhaltung der Hilfsfrist von Rettungskräften liegt die Vitus-Gemeinde auf dem letzten Platz im Kreis, wie der Blick auf den Rettungsbericht für 2019 zeigt. Es besteht Handlungsbedarf.

  • Bauprojekt der DJK Rot-Weiß

    Sa., 16.05.2020

    Die Zeit der Eigenleistungen

    Die Gerüst-Hüllen sind gefallen, die Fensterrahmen gerade eingebaut: Das neue Gebäude der DJK Rot-Weiß Alverskirchen hat Gestalt angenommen und ist weit mehr als nur ein „Anbau“.

    Architektonisch und bautechnisch ist der Begriff sicherlich korrekt, optisch wohl eher weniger. Wer in diesen Tagen vor dem Neubau ans Sportlerheim der DJK Rot-Weiß Alverskirchen steht, der staunt. Der neue Baukörper prägt die Kulisse so markant, dass man über die Bezeichnung „Anbau“ schmunzeln muss. Das Erweiterungsprojekt des Sportvereins ist inzwischen so weit gediehen, dass die Zeit für Eigenleistungen reif ist.

  • Maßnahmen auf Kinderspielplätzen

    Di., 12.05.2020

    Spielspaß für die jüngsten Bürger

    Auf dem Spielplatz Möllenkamp wurde mit der Korbschaukel eine attraktives neues Element eingefügt.

    Der Spielbetrieb läuft wieder, die Durststrecke für kleinere Kinder ist – vorläufig – erst einmal beendet. Seit vergangenem Donnerstag sind die Spielplätze auf dem Gemeindegebiet wieder geöffnet. Natürlich mit den entsprechenden „Spielregeln“. Die Gemeinde setzt auch in diesem Jahr ihr Investitionsprogramm für die Kinderspielplätze fort. In den Blick genommen wird vor allem die Anlage am „Breiten Busch“.

  • Gute Nachricht für Kinder und Eltern

    Mi., 06.05.2020

    20 Spielplätze werden wieder geöffnet

    Bernd Schumacher freut sich, dass die Spielplätze wieder eröffnet werden.

    Die Gemeinde Everswinkel öffnet zum 7. Mai wieder ihre 20 Spielplätze in beiden Ortsteilen. Allerdings müssen auch dort die Abstandsregeln eingehalten werden.

  • Notbetreuung am Beispiel des St.-Agatha-Kindergartens

    Di., 05.05.2020

    Eine ganz andere Zeit in der KiTa

    Die beiden Erzieherinnen Karina Roers und Klara Arnemann (v.l.) mussten sich genau wie die Kinder an den ungewöhnlichen Kita-Alltag gewöhnen.

    Die KiTa St. Agatha ist derzeit bemerkenswert ruhig. Das liegt daran, dass derzeit nur zwei Notgruppen mit insgesamt 18 Kindern betreut werden.

  • Ein Jahr ohne Schützenfest

    Sa., 02.05.2020

    Es wird die längste Regentenzeit

    An der jüngsten Vereins-Challenge auf Facebook nahm auch der BSHV Everswinkel teil, um seinen Vereinsmitgliedern und den Bürgern ein Mut machendes Signal zu senden.

    Es ist kein Jahr für Feste. Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben völlig verändert. Das Frühlingsfest mit Radelspaß der IGSE – ausgefallen. Die „Frühjahrs Wies‘n“ des Bürgerschützen- und Heimatvereins – ausgefallen. Und die Reihe wird sich fortsetzen. Das Vitus-Fest? Illusorisch. Die Schützenfeste in beiden Ortsteilen? Unmöglich. Ein Gespräch dazu mit den beiden Vereinsvorsitzenden aus Everswinkel und Alverskirchen.

  • Katholische Kirchengemeinde St. Magnus-St. Agatha

    Fr., 01.05.2020

    Gottesdienst mit Regeln und Anmeldung

    Die Zeit der leeren Kirchen wie hier in St. Agatha ist vorbei. Mit einer festgesetzten Höchst-Teilnehmerzahl mit Anmeldepflicht und unter Berücksichtigung von Verhaltensregeln sind Gottesdienst-Besuche in der St. Agatha-Kirche, der Johannes-Kirche und der Friedhofskapelle wieder möglich.

    Das Bistum hat mitgeteilt, dass wieder Gottesdienste mit Beteiligung von Gläubigen gefeiert werden dürfen. Die Teilnahme am Gottesdienst in den Kirchen könne aber nicht allen Menschen gleichermaßen empfohlen werden. Ferner sind eine vorherige Anmeldung und die Beachtung von Verhaltensregeln obligatorisch.