Angola



Alles zum Ort "Angola"


  • Zwei Tage in Afrika

    Fr., 07.02.2020

    Merkel offen für Angolas Wunsch nach Küstenwachbooten

    Bundeskanzlerin Merkel ist für zwei Tage in Afrika.

    Die Thüringen-Krise verfolgt Kanzlerin Angela Merkel bis nach Luanda. Auch wenn sie am frühen Samstagmorgen in Berlin landet, gibt es keine Verschnaufpause: Im Koalitionsausschuss geht es mal wieder um die Zukunft ihrer Zitter-Regierung. Droht neuer Ärger mit der SPD?

  • Bundesregierung

    Fr., 07.02.2020

    Merkel in Angola empfangen

    Luanda (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihre zweitägige Afrikareise in Angola fortgesetzt. Am Mittag wurde sie in der Hauptstadt Luanda von Präsident João Manuel Gonçalves Lourenço empfangen. Nach politischen Gesprächen sollen ein Stipendienprogramm und ein Luftverkehrsabkommen unterzeichnet werden. Am Nachmittag wollen die Kanzlerin und der Präsident ein deutsch-angolanisches Wirtschaftsforum eröffnen. Angesichts der ausbaufähigen Wirtschaftskooperationen beider Länder dürfte Merkel Lourenço ermuntern, den Kurs gegen Korruption fortzusetzen.

  • Bundesregierung

    Mi., 05.02.2020

    Merkel mit Wirtschaftsdelegation nach Südafrika abgeflogen

    Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist zu einem zweitägigen Besuch in Südafrika und Angola gestartet. Beim ersten offiziellen Termin sollte Merkel am Donnerstagmorgen in Pretoria vom südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa mit militärischen Ehren empfangen werden. Anschließend sind politische Gespräche sowie Wirtschaftstermine geplant. Am Freitag reist die Kanzlerin nach Angola weiter. Die ehemalige portugiesische Kolonie Angola ist einer der größten Erdölproduzenten Afrikas.

  • Isabel dos Santos

    Mo., 20.01.2020

    Reichste Frau Afrikas: Milliardärin in Erklärungsnot

    Ein Gericht in Angola hat die Vermögenswerte von Isabel dos Santos wegen Korruptions-Vorwürfen eingefroren.

    Obwohl die ehemalige portugiesische Kolonie Angola einer der größten Erdölproduzenten Afrikas ist, gilt das Land als eines der ärmsten der Welt. In dem Umfeld schaffte es die einstige Präsidententochter ganz weit nach oben. Jetzt wirft ihr Reichtum Fragen auf.

  • „Sambanda Groove Night“

    So., 03.11.2019

    Bands rissen das Publikum mit

    Die Trommler, Sänger und Tänzerinnen von „Tambour D‘ Afrique“ rissen das Publikum mit ihrer ekstatischen Performance mit.

    Südamerikanische Stimmung und Klänge angereichert mit afrikanischer Lebensfreude erlebten die zahlreichen Besucher der zweiten „Sambanda Groove Night“ am Samstagabend im Bürgerzentrum Schuhfabrik. Es wurde getrommelt und gefeiert, wie es beim brasilianischen Karneval und bei ausgelassenen Festen im Senegal oder Angola üblich ist. Dafür sorgten vier Gruppen, die auf Einladung von „Sambanda Girassol“ nach Ahlen kamen.

  • Royals in Afrika

    So., 29.09.2019

    Prince Harry besucht Geburtsklinik in Angola

    Royals in Afrika: Prince Harry besucht Geburtsklinik in Angola

    Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan sind mit ihrem kleinen Sohn Archie auf einer zehntägigen Afrikareise. Heute besucht das junge Paar die angolanische Hauptstadt Luanda.

  • Afrikareise

    Fr., 27.09.2019

    Erinnerung an Diana: Prinz Harry im Minenfeld

    Der britische Prinz Harryan jenem Baum, der nach seiner Mutter, Prinzessin Diana, benannt wurde.

    Für Prinz Harry wird es in Afrika hochemotional. Erinnerungen werden wach, als er in Angola auf den Spuren seiner Mutter Diana wandelt. Es ist ein hochexplosiver Besuch - im wahrsten Sinne des Wortes.

  • Leute

    Fr., 27.09.2019

    Prinz Harry: Waffenhersteller sollen bei Minenräumung helfen

    Huambo (dpa) - Mit einer blauen Splitterschutzweste bekleidet hat der britische Prinz Harry in Angola symbolisch eine Sprengmine gezündet und zerstört. Nahe einem Camp des britischen Halo Trusts bei dem Ort Dirico stellte er den Zündkreis her. In sicherer Entfernung explodierte der Sprengkörper. Mit Blick auf das Ziel, Angola bis 2025 minenfrei zu bekommen, forderte er später vor laufenden TV-Kameras: «Ich rufe alle die Länder auf, deren Namen auf diesen Waffen stehen, die aber nicht beim Wegräumen geholfen haben, sich zur Hilfe zu verpflichten.»

  • Leute

    Fr., 27.09.2019

    Prinz Harry zündet Sprengmine in Angola

    Huambo (dpa) - Am fünften Tag seiner Afrikareise wird der britische Prinz Harry heute in Angola auf den Spuren seiner Mutter Diana wandeln. In einem Sprengmeister-Camp des britischen Halo Trusts wird er selbst eine der Sprengminen zerstören, die nach einem 25-jährigem Konflikt im Boden des Landes schlummern. Danach will er die Stadt Huambo mit demselben Sprengmeister besuchen, der einst seine Mutter begleitete. Die Bilder von Prinzessin Diana waren 1997 um die Welt gegangen, als sie bei ihrer Unterstützung des Halo-Trustes mit einer Splitterschutzweste und einem Visier durch ein geräumtes Minenfeld schritt.

  • Afrika-Reise

    Mo., 23.09.2019

    Prinz Harry unterwegs auf Dianas Spuren

    Prinz Harry reist nach Afrika.

    Mit dem kleinen Archie im Schlepptau begibt sich das britische Traumpaar Harry und Meghan auf die erste gemeinsame Afrikareise. Für Prinz Harry dürfte es hochemotional werden.