Ansbach



Alles zum Ort "Ansbach"


  • Volleyball: 2. Bundesliga Damen

    Mi., 05.02.2020

    Oythe – Ansbach – Nepal – Ostbevern

    Drei Aufstiege hat Lara Spieß (Nr 3) mit Ostbevern gefeiert. Nach drei Jahren ist sie zum BSV zurückgekehrt.

    An drei Aufstiegen der BSV-Volleyballerinnen war Lara Spieß beteiligt. 2017 zog es die Studentin der Medizintechnik zum Zweitligisten VfL Oythe, anschließend zum TSV Ansbach. Nach Abschluss ihrer Nepal-Reise erlebte sie am Sonntag ein emotionales Comeback in Ostbevern.

  • Ansbach und Atlanta

    Mo., 11.11.2019

    Adidas stellt prestigeträchtige Speed-Factorys ein

    Laufschuhe wie diese hat Adidas in sogenannten Speed-Factorys produzieren lassen.

    Es sollte der letzte Schrei auf dem Sportartikelmarkt sein: Mit schneller Robotertechnik bringt Adidas pünktlich zu Aufsehen erregenden Sportereignissen passende Schuhe auf den Markt. Und jetzt ist mit den Speed-Factorys schon wieder Schluss.

  • Prozesse

    Di., 07.05.2019

    Vater soll drei Kinder und Frau ermordet haben - Prozess

    Ansbach (dpa) - Ein Mann, der seine drei Kinder und deren Mutter umgebracht haben soll, steht ab heute wegen vierfachen Mordes in Ansbach vor Gericht. Der Anklage zufolge hatte der Vater im Sommer in Gunzenhausen seine schlafenden Kinder im Alter von drei, sieben und neun Jahren sowie seine, von ihm getrennt lebende Ehefrau mit einem Messer erstochen. Danach sei er vom Balkon gesprungen. Er überlebte. Fünf Tage vor der Tat soll er seine zwei Söhne geschlagen haben. Deshalb hatten Polizisten ihm ein Kontaktverbot ausgesprochen. Aus dieser Kränkung heraus soll er geplant haben, seine Familie zu töten.

  • Prozesse

    Fr., 08.02.2019

    Urteil zu Döner-Spießen mit Salmonellenbefall

    Ansbach (dpa) - Produzenten von Dönerspießen müssen diese vom Markt nehmen, wenn sie bei Kontrollen Salmonellenbefall feststellen. Das hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in Ansbach entschieden und damit die Klage eines Fleischspieß-Herstellers abgewiesen. Die Firma aus Schwaben wollte erreichen, dass sie ihre tiefgefrorenen Produkte nicht vernichten oder zurücknehmen muss, wenn darin Salmonellen gefunden werden. Die Begründung: Das Etikett enthalte den Hinweis, dass das Dönerfleisch vor dem Verzehr vollständig durchgegart werden muss. Denn das Durchgaren töte die Bakterien ab.

  • Münchner Labor klagte

    Mo., 03.12.2018

    Präimplantationsdiagnostik bleibt in Bayern stark reguliert

    In einem Kinderwunschzentrum werden menschliche Einzellen beurteilt.

    Die Präimplantationsdiagnostik unterliegt in Deutschland strengen Regeln. Ethikkommissionen entscheiden bundesweit über ein paar Hundert Anträge pro Jahr. Ein Münchner Labor wollte die Kommission nun in bestimmten Fällen umgehen. Nun ist ein Urteil gefallen.

  • Achter Brieftauben-Preisflug

    Mi., 13.06.2018

    Mit 80 km/h unterwegs

    Fast 900 Tauben aus der RV Och­trup-Metelen wurden aufgelassen.

    Am Wochenende haben die Brieftauben der Züchter der Reisevereinigung Ochtrup-Metelen 400 Kilometer aus dem bayerischen Ansbach (in der Nähe von Nürnberg) zurückgelegt.

  • Reisevereinigung Ochtrup-Metelen

    Do., 31.05.2018

    Daniel Möllers hat die schnellste Taube

    Symbolbild 

    Am Wochenende haben die Brieftauben der Züchter der Reisevereinigung Ochtrup-Metelen 400 Kilometer aus dem bayerischen Ansbach zurückgelegt. Die Tauben wurden sonntags um 6.05 Uhr bei gutem Wetter zum sechsten Preisflug ab Ansbach, in der Nähe von Nürnberg (400 Kilometer Luftlinie), aufgelassen.

  • TV-Tipp

    Di., 12.09.2017

    Terrorjagd im Netz

    Übersicht an Terror-Anschlägen von London 2005 bis Manchester 2017 und die Gemeinsamkeiten.

    Wenn es ein Spielfilm wäre, könnte er als gute Abendunterhaltung durchgehen. Doch «Terrorjagd im Netz» ist eine Dokumentation, die sich gegen Massenüberwachung richtet. Sie zeigt Alternativen - und was die Politik alles tut, um genau die zu verhindern.

  • Kriminalität

    Fr., 25.08.2017

    Drogen per Post: Online-Rauschgifthändler festgenommen

    Beleuchtete Tastatur eines Notebooks.

    Bitcoins und Darknet: Mehrere Drogenhändler fühlten sich offenbar mit ihrem ausgeklügelten Onlinehandel ziemlich sicher. Doch dann klickten die Handschellen. Jetzt müssen die Käufer der Drogen im ganzen Bundesgebiet mit einem Besuch der Polizei rechnen.

  • Kriminalität

    Do., 24.08.2017

    Drogenhandel in «bislang unbekannter Dimension» entdeckt

    Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet.

    Ansbach (dpa/lby) - Internationale Ermittlungen haben zur Festnahme einer Drogenhändlerbande geführt, die über das Internet verbotene Substanzen im ganz großen Stil vertrieben hat. Bei Durchsuchungen im Raum Ansbach in Mittelfranken sowie in Dortmund wurden mehrere dutzend Kilogramm des Rauschgifts Amphetamin, mehrere zehntausend Ecstasy-Tabletten und einige Kilogramm weiterer Drogen beschlagnahmt. Der Vertrieb der Rauschmittel erfolgte nach Polizeiangaben von Donnerstag im sogenannten Darknet, einem schwer zu kontrollierenden Marktplatz im Internet, der vor allem von Kriminellen genutzt wird.