Antalya



Alles zum Ort "Antalya"


  • Türkei-Legionär

    Di., 05.05.2020

    Podolski freut sich auf Re-Start: «Mir fehlt der Wettkampf»

    Freut sich wieder auf dem Platz zu stehen: Türkei-Legionär Lukas Podolski.

    Antalya (dpa) - Lukas Podolski freut sich auf den möglichen Wiederbeginn der Saison mit dem türkischen Erstligaclub Antalyaspor.

  • Fußball

    Di., 05.05.2020

    Podolski freut sich auf Wiederbeginn: «Mir fehlt Wettkampf»

    Lukas Podolski beim Training.

    Antalya (dpa) - Lukas Podolski freut sich auf den möglichen Wiederbeginn der Saison mit dem türkischen Erstligaclub Antalyaspor. «Mir fehlt es, mit den Jungs zu trainieren, mir fehlt der Wettkampf. Aber es geht nicht nur um Fußball. Wir müssen auch an die denken, die ihre Geschäfte wieder öffnen wollen», sagte der ehemalige Nationalspieler dem Sender A Spor. Vor der Saisonunterbrechung kam Podolski zu sechs Einsätzen, erzielte dabei zwei Treffer und gab zwei Vorlagen. Der 34-Jährige steht seit Jahresbeginn bei Antalyaspor unter Vertrag.

  • Türkischer Pokal

    Mi., 04.03.2020

    Podolski unterliegt mit Antalya im Pokal-Hinspiel

    Lukas Podolski von Antalyaspor gestikuliert beim Aufwärmen.

    Antalya (dpa) - Das Team von Lukas Podolski hat sich im Halbfinal-Hinspiel des türkisches Fußball-Pokals keine gute Ausgangsposition zur Erreichung des Endspiels schaffen können.

  • Süper Lig

    Sa., 29.02.2020

    Podolski-Team mit Remis gegen Fenerbahce

    Lukas Podolski spielte mit Antalyaspor nur Unentschieden.

    Antalya (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat mit seinem Team Antalyaspor in letzter Sekunde einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der türkischen Süper Lig verpasst.

  • Süper Lig

    So., 23.02.2020

    Podolski lässt Antalyaspor im Abstiegskampf jubeln

    Lukas Podolski hat seinem Club beim Auswärtssieg bei Yeni Malatya mit dem Siegtreffer zu wichtigen drei Punkten verholfen.

    Antalya (dpa) - Der langjährige Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat mit einem Last-Minute-Tor seinem neuen Club Antalyaspor einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der türkischen Süper Lig verschafft.

  • Türkische Süper Lig

    Mo., 17.02.2020

    Podolski feiert mit Antalyaspor wichtigen Sieg

    Kam beim Sieg von Antalyaspor von der Bank: Lukas Podolski.

    Antalya (dpa) - Der langjährige Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat sich mit seinem neuen Club Antalyaspor etwas Luft im Abstiegskampf der türkischen Süper Lig verschafft.

  • Türkischer Fußball

    Do., 13.02.2020

    Ohne Podolski: Antalyaspor im Pokal-Halbfinale

    Wurde beim Pokalspiel von Antalyaspor gegen Sivasspor nicht eingewechselt: Lukas Podolski.

    Sivas (dpa) - Ohne den geschonten Fußball-Ex-Weltmeister Lukas Podolski hat Antalyaspor im Schneetreiben das Halbfinale im türkischen Pokal erreicht.

  • Fußball

    Sa., 25.01.2020

    Podolski steigt in Antalya ins Training ein

    Der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski lächelt bei einer Pressekonferenz.

    Köln (dpa) - Lukas Podolski nimmt am Sonntag das Training bei seinem neuen Club Antalyaspor in der Türkei auf. «Ich will performen», sagte der Fußball-Weltmeister von 2014 in einem Interview des «Kölner Stadt-Anzeigers» und des «Express». «Wenn ich wieder richtig im Saft stehe, dann habe ich immer noch die Dynamik und Power von früher. Dann gehe ich ab.» Am nächsten Samstag will er im Heimspiel gegen Konyaspor sein Debüt für Antalya geben, das in der Süperlig auf einem Abstiegsrang steht. Der 34-Jährige hatte am Neujahrstag mit Vissel Kobe den japanischen Pokalwettbewerb gewonnen.

  • Zurück in der Türkei

    Sa., 25.01.2020

    Podolski steigt ins Antalyaspor-Training ein

    Wechselt erneut in die Türkei: Lukas Podolski.

    Köln (dpa) - Lukas Podolski nimmt am Sonntag das Training bei seinem neuen Club Antalyaspor in der Türkei auf.

  • Fußball

    Do., 23.01.2020

    Offiziell: Podolski wechselt zu Antalyaspor

    Der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski lächelt bei einer Pressekonferenz.

    Antalya (dpa) - Lukas Podolski wechselt zum türkischen Erstligisten Antalyaspor. Am Donnerstag twitterte der Club einen kurzen Willkommensgruß mit den Worten «Willkommen Podolski». Nach Berichten der staatlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu sollte Podolski einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison unterschreiben. Bilder der Boulevardzeitung «Hürriyet» hatten den 34-Jährigen, der 2014 mit der DFB-Auswahl in Brasilien Weltmeister geworden war, schon am Sonntag bei der Ankunft am Flughafen des Badeorts Antalya inmitten begeisterter Fans gezeigt.