Aranjuez



Alles zum Ort "Aranjuez"


  • Adiós in der Arena

    So., 02.06.2019

    Spaniens Ex-König Juan Carlos geht in Rente

    Juan Carlos (l) mit seiner Tochter Elena bei der Corrida.

    Juan Carlos hat die jüngere Geschichte Spaniens wie kaum ein Zweiter geprägt. Plötzlich häuften sich aber die Skandale, 2014 trat er zurück. Jetzt geht er endgültig in Rente.

  • Internationale Filmfestspiele

    Mi., 08.02.2017

    Jazz und Politik: 67. Berlinale startet mit «Django»

    Reda Kateb spielt die Hauptrolle im Berlinale-Eröffnungsfilm «Django».

    Mehr als 1600 Filmfans kommen zur Eröffnungsgala der 67. Berlinale. Als erster Bären-Kandidat geht «Django» ins Rennen - ein Porträt über den legendären Jazz-Gitarristen Django Reinhardt.

  • Die schönen Tage von Aranjuez

    Do., 26.01.2017

    Gerede im Grünen

    Ein Mann (Reda Kateb, l.) und eine Frau (Sophie Semin) genießen das Grün und reden auf der Veranda.

    In den letzten Jahren experimentierte Regisseur Wim Wenders, der schon immer jeweils neue Techniken in seinen Filmen unterbrachte, vermehrt mit 3D und versuchte, das Verfahren, eigentlich für tiefe Räume, Staffelungen des Bildes auf verschiedenen Ebenen und über die Leinwand hinausgehende Bewegungen gedacht, auf intimere Geschichten anzuwenden. 

  • Statisch

    Mo., 23.01.2017

    Wenders verfilmt Handke-Stück

    Reda Kateb (l) und Sophie Semin in einer Szene aus dem Film «Die schönen Tage von Aranjuez».

    Und... Action? Aber nicht doch! Der szenische Dialog «Die schönen Tage von Aranjuez» verwehrt sich jeglicher Handlung. Wim Wenders hat ein Stück von Peter Handke für die Kinoleinwand in einer 3D-Version aufbereitet.

  • Theateradaption

    Sa., 21.01.2017

    Wenders und Handke: «Die schönen Tage von Aranjuez»

    Jens Harzer in der Theateradaption «Die schönen Tage von Aranjuez».

    Szenische Dialoge und eine erstaunliche Handlungslosigkeit charakterisieren «Die schönen Tage von Aranjuez».Das Theaterstück von Peter Handke wurde nun von Wim Wenders für die Kinoleinwand aufbereitet - in 3D.

  • Film

    Do., 01.09.2016

    Intimes Drama in 3D: Wim Wenders beim Filmfest Venedig

    Film : Intimes Drama in 3D: Wim Wenders beim Filmfest Venedig

    In der Lagunenstadt reisen immer mehr Prominente an: Amy Adams und Jeremy Renner genauso wie Michael Fassbender und Alicia Vikander. Ein Deutscher ist im venezianischen Wettbewerb ebenfalls dabei.

  • Film

    Do., 01.09.2016

    Wim Wenders in Venedig: 3D als neue Filmsprache

    Film : Wim Wenders in Venedig: 3D als neue Filmsprache

    Nach einer Vorlage von Peter Handke zeigt Wim Wenders seinen neuen Film in Venedig. Ein Interview zur Premiere am Donnerstagabend.

  • Film

    Do., 01.09.2016

    Wim Wenders feiert Premiere beim Filmfest Venedig

    Venedig (dpa) - Als einziger deutscher Regisseur stellt Wim Wenders an heute sein neues Werk im Wettbewerb des Filmfestivals Venedig vor. Der 3D-Film «Die schönen Tage von Aranjuez» basiert auf einem Theaterstück des österreichischen Autors Peter Handke, mit dem Wenders seit langem befreundet ist. Das Werk erzählt von einem Mann und einer Frau, die sich über ihre unterschiedlichen Wahrnehmungen und Vorstellungen vom Leben unterhalten. Der Film ist einer von 20 Beiträgen, die im Wettbewerb um den Goldenen Löwen konkurrieren.

  • Film

    Mi., 31.08.2016

    Filmfest Venedig startet mit Ryan Gosling und Emma Stone

    Venedig (dpa) - Das Filmfestival Venedig wird am Abend mit einem Musical eröffnet. «La La Land» ist mit Emma Stone und Ryan Gosling prominent besetzt. Die beiden Darsteller werden auch zur Gala auf dem roten Teppich erwartet. Der Film erzählt von der Romanze zwischen einem Musiker und einer jungen Schauspielerin. Der Film konkurriert mit 19 anderen Beiträgen um den Goldenen Löwen. Einer dieser Beiträge stammt von dem deutschen Regisseur Wim Wenders: Der 71-Jährige stellt das in 3D gedrehte Beziehungsdrama «Die schönen Tage von Aranjuez» vor. Es basiert auf einem Theaterstück von Peter Handke.

  • Film

    Mo., 29.08.2016

    Filmfest Venedig: Wim Wenders und der Hollywoodglamour

    Wim Wenders könnte einen Goldenen Löwen gewinnen.

    Emma Stone, Mel Gibson, Cate Blanchett, Ryan Gosling, Brad Pitt und Natalie Portman: Die Gästeliste des Filmfestivals in Venedig ist lang. Vielleicht geht auch bald wieder ein Löwe nach Deutschland.