Ascheberg



Alles zum Ort "Ascheberg"


  • Diamantener Meisterbrief an Klaus Bonkhoff übergeben

    Mo., 08.03.2021

    Eine Metzgermeister-Dynastie

    Eine stolze Leistung: Klaus Bonkhoff sen. (M.). erhielt nun den Diamantenen Meisterbrief. Nach 60 Jahren als Metzgermeister denkt er jedoch nicht ans Aufhören, gemeinsam mit seinem Sohn Theo (l.) und Enkel Klaus jun. (r.) geht er seiner Berufung nach.

    Klaus Bonkhoff hat viel erlebt in seinem Berufsleben. Vor 60 Jahren hat der heute 84-Jährige seinen Meisterbrief als Metzger erworben. Im Familienbetrieb, der schon in der zwölften Generation betrieben wird, sind neben Sohn Theo auch Enkel Klaus jun. tätig.

  • Pastoralreferent orientiert sich neu

    So., 07.03.2021

    Tobias Kettrup wechselt vom Kirchendienst zur Jugendhilfe

    Tobias Kettrup sucht nach acht Jahren in der Pfarrei St. Lambertus eine neue berufliche Herausforderung.

    Nach acht Jahren in der katholischen Kirchengemeinde St. St. Lambertus verlässt Pastoralreferent Tobias Kettrup diese. Er hat nach einer neuen beruflichen Herausforderung gesucht und diese auch gefunden.

  • Tischtennis: Wieder keine Wertung

    So., 07.03.2021

    Alles auf null, die zweite – Vereine waren vorbereitet

    Verbleib unklar: Armin Wlosik könnte den NRW-Ligisten Union Lüdinghausen im Sommer verlassen.

    Der SC Union Lüdinghausen, der SC BW Ottmarsbocholt (beide NRW-Liga), der DJK Westfalia Senden (Bezirksliga), der TuS Ascheberg und der SV Herbern (beide Bezirksklasse) bleiben ihren jeweiligen Spielklassen erhalten. Eine gute Nachricht. Nun ja.

  • Neue Methode klappt

    Sa., 06.03.2021

    Bagger saugt Wurzeln der Linden frei

    Ein Bagger ohne Schaufel, dafür mit einem Saugrüssel: Baumpfleger Manuel Schuster legte in dieser Woche die ersten Linden-Wurzeln an der Lüdinghauser Straße frei.

    Mit einem Fragezeichen haben am Montag die Arbeiten an der Lüdinghauser Straße in Ascheberg begonnen. Der erste Eindruck wischt es weg. Die Saugbagger-Premiere klappt.

  • Vier Kandidaten im Bildungs- und Kulturausschuss

    Fr., 05.03.2021

    Brautschau für die Ganztagsschule

    Vier Bewerber für die Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule der Gemeinde Ascheberg an der Lambertusschule Ascheberg mit der „kleinen Tochter“ in Davensberg sowie der Marienschule Herbern stellten sich am Donnerstag im Bildungs- und Kulturausschuss vor.

    Mit einer dreiwöchigen Ferienbetreuung wird sich der Verein für Übermittagbetreuung an der Lambertusschule Ascheberg im Sommer nach 30 Jahren von der Grundschule verabschieden. Ab Sommer kommt die Offene Ganztagsschule. Es gibt vier Kandidaten.

  • Fahrbetrieb ab 15. März geplant

    Fr., 05.03.2021

    Bürgerbus steht vor der Rückkehr

    Beim Re-Start im Juni 2020 präsentierte der Verein ein Konzept, das jetzt die zweite Rückkehr ermöglicht.

    Die Pandemie hat den Bürgerbus seit Mitte Dezember 2020 aus dem Verkehr gezogen. Jetzt ist die Rückkehr geplant.

  • Bericht im Ausschuss

    Fr., 05.03.2021

    688 iPads werden in Ascheberger Schulen genutzt

    iPad in der Profilschule

    Die Schulen in der Gemeinde Ascheberg sind digital gut unterwegs. Das belegte Fachbereichsleiter Helmut Sunderhaus am Donnerstag im Bildungs- und Kulturausschuss mit Zahlen.

  • Bericht des Kreisjugendamtes Coesfeld

    Fr., 05.03.2021

    Mehr Meldungen bei Sorgen um das Kindswohl

    Kindeswohl

    Die Missbrauchsfälle von Gladbeck, Lügde und später Münster lassen die Menschen bei Kindern genauer hinsehen. Die Meldungen, das Kindswohl in Gefahr ist, sind im Kreis Coesfeld deutlich gestiegen.

  • Vorsichtsmaßnahmen beim RV Ascheberg und auf Reiterhof

    Do., 04.03.2021

    Neuer Pferdeherpes bereitet Sorgen

    Wie trüb die Aussichten für Pferde sind, lässt sich schwer vorhersagen. Hoffnung macht, dass Ursprungs- und Infektionsherde mit der neuen aggressiven Form des Pferdeherpes bekannt sind. Die Corona-Regeln dürften ein Ausbreiten zudem bremsen.

    Pferdeherpes - langjährige Reiter hat das viele Jahre kaum beunruhigt. Seit einem Turnier in Spanien gibt es aber Berichte über einen neuen aggressiven Stamm des Virus. Mit Folgen für das Pferdegeschehen in der Region. [mit Video]

  • Neue Bestattungsform

    Do., 04.03.2021

    Kolumbarium wächst weiter

    Neue Bestattungsform: Kolumbarium wächst weiter

    Nach zwei Jahren hat sich das Kolumbarium in Ascheberg mehr als etabliert.