Ascheberger Straße



Alles zum Ort "Ascheberger Straße"


  • Feuerwehreinsatz in der Bauerschaft Brochtrup

    Mo., 02.09.2019

    Schweißarbeiten als Brandursache

    Die Scheune auf dem Hof in der Bauerschaft Brochtrup stand lichterloh in Flammen.

    Die Freiwillige Feuerwehr Lüdinghausen hat einen arbeitsreichen Wochenstart hinter sich. Waren die Kräfte nachmittags über Stunden aufgrund des Lecks in einer Gasleitung an der Ascheberger Straße im Einsatz, mussten sie abends zu einem Scheunenbrand in der Bauerschaft Brochtrup ausrücken, der bis in die Nacht dauerte.

  • Explosionsgefahr an der Ascheberger Straße

    Mo., 02.09.2019

    Gasleitungsleck löst Großeinsatz aus

    Zahlreiche Rettungskräfte waren wegen der defekten Gasleitung stundenlang im Einsatz. Der Bereich an der Ascheberger Straße wurde weiträumig abgesperrt und evakuiert. Das DRK hatte an der Werdener Straße eine Betreuungsstation für die Anwohner eingerichtet.

    An der Ascheberger Straße wurde bei Arbeiten der Deutschen Glasfaser am Montag eine Gasleitung beschädigt. Zahlreiche Rettungskräfte sowie Experten der Gelsenwasser Energienetze GmbH waren zum Teil bis in die Nacht im Einsatz. Da einige Häuser evakuiert werden mussten, richtete das DRK eine Betreuungsstation ein.

  • Unfall auf Ascheberger Straße

    Di., 04.12.2018

    Kradfahrerin wird schwer verletzt

    Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sowie ein Hubschrauber waren im Einsatz.

    Ein Unfall mit einer Kradfahrerin zog einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Helikopter nach sich. Die Polizei sperrte die Ascheberger Straße.

  • Polizei sucht Zeugen

    Di., 11.09.2018

    Elfjähriger verletzt - Autofahrer begeht Unfallflucht

     

    Schon wieder ein Kind bei einem Unfall verletzt. Ein elfjähriger Junge wurde am Montag im Kreisverkehr Ascheberger Straße angefahren. Der Autofahrer machte sich aus dem Staub.

  • Unfallflucht auf der Ascheberger Straße

    Mo., 30.04.2018

    Lüdinghauserin bei Ausweichmanöver schwer verletzt

    (Symbolbild)

    Bei einem Ausweichmanöver auf der Ascheberger Straße (B 58) zog sich eine 42-jährige Autofahrerin aus Lüdinghausen schwere Verletzungen zu. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei sucht dringend Zeugen des Vorfalls, der sich am Freitag (27. April) ereignet hat.

  • Ascheberger Straße/Windmühlenberg

    Mi., 18.04.2018

    Bebauungsplan soll’s regeln

    „Es kann sein, dass das Gebäude per Gerichtsbeschluss kommt“, skizzierte Stadtplaner Matthias Blick-Veber im Planungsausschuss einen möglichen Ausgang des laufenden Verfahrens eines Grundstückseigentümers an der Ascheberger Straße, der zurzeit vor dem Verwaltungsgericht Münster per Klage den Bau eines Doppelhauses durchsetzen will.

  • Windmühlenberg: Doppelhaus geplant

    So., 08.04.2018

    Bauvorhaben ist umstritten

    Auf diesem rückwärtigen Teil eines großen Grundstücks an der Ascheberger Straße möchte ein Bauherr ein Doppelhaus errichten.

    Auf einem großzügig dimensionierten Grundstück an der Ascheberger Straße möchte ein Bauherr ein Doppelhaus mit je zwei Wohneinheiten errichten. Das stößt auf den Widerstand der Nachbarschaft.

  • Feuerwehreinsatz an der Ascheberger Straße

    Mo., 22.01.2018

    Kaminbrand schnell unter Kontrolle

    Der Kaminbrand war schnell gelöscht. 

    Zu einem Kaminbrand in einem Einfamilienhaus an der Ascheberger Straße rückte am Montag um 15.45 Uhr der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Lüdinghausen aus.

  • Bürgermeister Richard Borgmann zum Thema Sozialer Wohnungsbau

    Di., 02.01.2018

    „Uns fehlen einfach die Flächen“

    Richard Borgmann äußert sich zum Thema Sozialwohnungen und bezahlbrarer Wohnraum.

    Es fehle schlichtweg an geeigneten Flächen. Unter anderem damit begründet Bürgermeister Richard Borgmann im WN-Interview, dass in der Steverstadt nicht genügend Sozialwohnungen zur Verfügung stehen. Andererseits verweist er darauf, dass die Stadt im Vergleich mit anderen Kommunen gar nicht so schlecht dastehe.

  • Serie: „Dringend gesucht: Bezahlbarer Wohnraum“

    Sa., 21.10.2017

    Zahl der Sozialwohnungen droht stark zu sinken

    An der Olfener Straße verwaltet die Wohnbau Westmünsterland bereits seit vielen Jahren Sozialwohnungen, beim geplanten Bauprojekt an der Ascheberger Straße kommen 13 neue Wohnungen dazu.

    Wenn an der Ascheberger Straße bald 13 neue Sozialwohnungen entstehen, bedeutet das eine Steigerung um 100 Prozent. Denn: In den vergangenen Jahren ist in Lüdinghausen keine öffentlich geförderte Mietwohnung errichtet worden. Und die Zahl der bestehenden Sozialwohnungen droht dramatisch zu sinken.