Austin



Alles zum Ort "Austin"


  • Fußball: 2. Bundesliga Frauen

    Fr., 12.06.2020

    Charlotte Blümel wechselt vom FSV Gütersloh nach Texas

    Ihr letzter Auftritt mit dem FSV Gütersloh: Charlotte Blümel (l.) verabschiedete sich mit dem DFB-Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg, hier gegen die Norwegerin Ingrid Syrstad Engen.

    Nach fünf Jahren verlässt Charlotte Blümel den FSV Gütersloh. Die Telgterin geht in die USA. Sie hat ein Voll-Stipendium bekommen: Die 18-Jährige studiert demnächst im texanischen Austin und spielt in einem internationalen Team Fußball.

  • Fabrikbesichtigung in Texas

    Do., 21.11.2019

    Apple in der Klemme zwischen China und Trump

    Bei der Fabrikbesichtigung in Austin hielt Tim Cook (l) dem US-Präsidenten einen längeren Vortrag darüber, wie wichtig der Produktionsstandort USA für Apple sei.

    Die Aktie von Apple eilt derzeit von einem Allzeithoch zum nächsten. Dabei wirft der Handelskrieg der USA mit China dunkle Wolken auf die Geschäftsaussichten des iPhone-Herstellers. Deshalb schmiedet der liberale Apple-Chef Cook eine ungewöhnliche Allianz.

  • Formel 1

    So., 17.11.2019

    Darauf muss man achten beim vorletzten Rennen der Saison

    Max Verstappen (M) startet von der Pole Position aus, vor Sebastian Vettel und Lewis Hamilton.

    São Paulo (dpa) - Die Formel 1 ist bereit für den Großen Preis von Brasilien an diesem Sonntag (18.10 Uhr/Sky und RTL).

  • Formel-1-Weltmeister

    Mo., 04.11.2019

    Hamiltons «Meisterwerk»: Sechster Titel - kein Ende in Sicht

    Lewis Hamilton genießt nach seinem sechsten WM-Titel die Champagnerdusche.

    Schon wieder ist Lewis Hamilton Formel-1-Weltmeister. Dem Briten fehlt nur noch ein Titel, um mit Michael Schumacher gleichzuziehen. Auf dem Weg dorthin scheint ihn derzeit niemand aufhalten zu können.

  • Sieg von Bottas

    Mo., 04.11.2019

    Die Lehren aus dem Großen Preis der USA

    Vor Sebastian Vettel liegt viel Arbeit.

    Lewis Hamilton ist zum sechsten Mal Formel-1-Weltmeister. In Austin zeigt Mercedes seine ganze Stärke - das macht auch der Sieg von Valtteri Bottas deutlich. Vor Sebastian Vettel hingegen liegt viel Arbeit.

  • Attacke von Verstappen

    Mo., 04.11.2019

    Ferrari wehrt sich gegen Betrugsvorwürfe

    Charles Leclerc wurde im Ferrari in Austin Fünfter.

    Austin (dpa) - Sebastian Vettels Formel-1-Rennstall Ferrari hat sich gegen Betrugsvorwürfe der Konkurrenz gewehrt.

  • Titel in Texas

    So., 03.11.2019

    Hamilton zum sechsten Mal Formel-1-Weltmeister

    Der sechsmalige Weltmeister Lewis Hamilton aus Großbritannien jubelt nach dem Rennen auf dem Circuit of the Americas über seinen Sieg.

    Die Entscheidung ist gefallen: Lewis Hamilton ist vorzeitig wieder Formel-1-Champion. Schon zwei Rennen vor Saisonschluss ist der Mercedes-Pilot nicht mehr einzuholen. Einen bitteren Tag in Texas erlebt Sebastian Vettel.

  • Motorsport

    So., 03.11.2019

    Hamilton zum sechsten Mal Formel-1-Weltmeister

    Austin (dpa) - Lewis Hamilton ist zum sechsten Mal Formel-1-Weltmeister. Der britische Mercedes-Pilot wurde beim Großen Preis der USA in Austin Zweiter und ist damit in den beiden letzten Saisonrennen in der Gesamtwertung nicht mehr einzuholen. Hamilton ist außerdem nur noch einen Titel von Michael Schumachers Rekord entfernt. Sieger in Austin wurde sein Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas, Dritter Max Verstappen im Red Bull. Sebastian Vettel schied nach einem Defekt an seinem Ferrari aus.

  • Großer Preis der USA

    So., 03.11.2019

    Vettel scheidet bei Formel-1-Rennen in USA früh aus

    Sebastian Vettel ist beim Großen Preis der USA vorzeitig in der achten von 56 Runden ausgeschieden.

    Austin (dpa) - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist beim Großen Preis der USA vorzeitig ausgeschieden.

  • Bekennender Eintracht-Fan

    So., 03.11.2019

    Ferrari-Star Vettel fühlt mit Kovac

    Bekennender Fan von Eintracht Frankfurt: Formel-1-Star Sebastian Vettel.

    Austin (dpa) - Der viermalige Formel-1-Weltmeister und bekennende Eintracht-Frankfurt-Fan Sebastian Vettel hat Mitgefühl mit Bayern Münchens Fußballtrainer Niko Kovac.