Bad Lippspringe



Alles zum Ort "Bad Lippspringe"


  • Notfälle

    So., 05.01.2020

    Westfalen-Therme in Bad Lippspringe evakuiert

    Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes.

    Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Wegen starker Rauchentwicklung ist am Sonntag die Westfalen-Therme in Bad Lippspringe evakuiert worden. Auslöser sei ein technischer Defekt im Heizungskeller gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Zuvor hatte das «Westfalen-Blatt» darüber berichtet. Für die Dauer des Einsatzes hätten Besucher des Schwimmbads unter anderem in einem benachbarten Hotel unterkommen können, sagte der Sprecher. Wie viele Besucher sich in dem Bad befunden hatten, konnte er zunächst nicht sagen.

  • Unfälle

    Mo., 30.09.2019

    Mann fährt mit Auto gegen Baum und stirbt

    Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Krankenwagens.

    Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Ein 61 Jahre alter Mann ist mit seinem Pkw gegen einen Baum gefahren und ums Leben gekommen. Der Autofahrer war am Montagnachmittag bei Bad Lippspringe nahe Paderborn unterwegs, als er aus zunächst unklarer Ursache mit seinem Wagen von der Straße abkam und gegen den Baum stieß, wie die Polizei berichtete. Polizisten zogen den Mann aus dem Auto und versuchten mit Hilfe weiterer Helfer, den 61-Jährigen zu reanimieren. Ein kurz danach eingetroffener Notarzt konnte nur noch den Tod des 61-jährigen Fahrers feststellen.

  • Unfälle

    Fr., 13.09.2019

    Wohnhausbrand: Nachbarin rettet Rollstuhlfahrer

    Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße.

    Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Eine Nachbarin hat am Donnerstagabend einen Rollstuhlfahrer aus einem brennenden Haus in Bad Lippspringe gerettet. Der 84 Jahre alte Mann war alleine zu Hause, als das Feuer im Erdgeschoss des Einfamilienhauses ausbrach und sich schnell im Wohnzimmer ausbreitete, teilte die Polizei mit.

  • Unfälle

    Di., 25.06.2019

    Nach schwerem E-Scooter-Unfall: 19-Jähriger meldet sich

    Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Nach einem schweren Unfall mit einem lebensgefährlich verletzten E-Scooter-Fahrer hat sich der beteiligte Autofahrer gestellt. Der 19-Jährige habe sich am Montagnachmittag bei der Polizei in Bad Lippspringe gemeldet, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 65-jährige Fahrer sei inzwischen außer Lebensgefahr. Außerdem stellte die Polizei am Dienstag erstmals klar, dass es sich bei dem Fahrzeug des Unfallopfers um ein führerscheinpflichtiges, dreirädriges Modell mit einer zugelassenen Höchstgeschwindigkeit bis 45 Stundenkilometern handele. Ein solcher Roller hat anders als zunächst von dpa berichtet, nichts mit den seit wenigen Tagen zugelassenen Fahrzeugen zu tun, die man jetzt in vielen Städten mieten kann.

  • Unfälle

    Sa., 15.06.2019

    Vier Schwerverletzte nach frontalem Zusammenstoß von Autos

    Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Bei einem frontalen Zusammenprall von zwei Autos in Bad Lippspringe sind vier Menschen, darunter zwei Kinder, schwer verletzt worden. Eine 24-jährige Autofahrerin war am Samstag links abgebogen ohne die Vorfahrt eines entgegenkommenden Wagens zu beachten, wie die Polizei Paderborn mitteilte. Die beiden Autos krachten frontal zusammen. Dabei überschlug sich der entgegenkommende Wagen und wurde in den Straßengraben geschleudert, wo er auf dem Dach liegen blieb.

  • Kriminalität

    Mo., 20.05.2019

    Anklage gegen mutmaßlichen Geldautomatensprenger

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Paderborn/Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Die Staatsanwaltschaft Paderborn hat Anklage gegen einen mutmaßlichen Geldautomatensprenger erhoben. Die Ermittler werfen dem 54-Jährigen vor, als Mitglied einer niederländischen Bande in einem Wohn- und Geschäftshaus in Bad Lippspringe einen Geldautomaten zerstört und 56 000 Euro erbeutet zu haben. Der durch die Explosion im Dezember 2017 angerichtete Schaden liege bei 35 000 Euro. Wegen des sich verteilenden Gases hatten acht Bewohner das Gebäude verlassen müssen. Der Niederländer werde wegen gemeinschaftlichen schweren Bandendiebstahls und Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion vor dem Landgericht angeklagt, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Zwei Mittäter seien noch unbekannt.

  • Kriminalität

    Fr., 09.11.2018

    Messerattacke: Tatverdächtiger und Opfer schwer blutend

    Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei.

    Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Auf offener Straße soll ein 31-Jähriger am Freitag in Bad Lippspringe einen älteren Mann mit einem Messer schwer verletzt haben. Passanten hatten den 74-Jährigen blutend auf dem Gehweg gefunden und einen Krankenwagen gerufen. Der Tatverdächtige rannte zunächst weg, hinterließ aber eine Blutspur von einer eigenen schwerwiegenden Verletzung an der Hand. Polizeibeamte konnten ihn wenig später in einem nahen Park festnehmen. Er kam ebenfalls in ein Krankenhaus.

  • Natur

    Do., 12.07.2018

    NRW-Umfrage: Mehrheit würde Nationalpark Senne befürworten

    Ein Waldstück im Teutoburger Wald in der Nähe der Bielstein Schlucht.

    Bad Lippspringe/Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz politischer Absage an das Projekt würde die Mehrheit der Menschen in Nordrhein-Westfalen einer Umfrage zufolge einen Nationalpark Senne befürworten. Wie eine von Naturschützern in Auftrag gegebene repräsentative Befragung ergab, fänden 85 Prozent der Befragten die Einrichtung eines zweiten NRW-Nationalparks in der Heidelandschaft am Rande des Teutoburger Waldes gut. Im Regierungsbezirk Detmold als betroffener Region fällt die Zustimmung mit 76 Prozent allerdings etwas geringer aus als im Landesschnitt.

  • Kriminalität

    Di., 08.05.2018

    «Schnoodle» im Auto gelassen: Anzeige gegen Hundebesitzer

    Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Ein Hundehalter hat seinen Hund bei praller Sonne im geparkten Auto gelassen. Der 59-Jährige muss jetzt mit einer Anzeige rechnen und einem Bußgeld von bis zu 25 000 Euro rechnen. Passanten hatten den hechelnden «Schnoodle» am Montag in dem geparkten, aufgeheizten Auto in Bad Lippspringe entdeckt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Da weder sie noch die Beamten den Fahrer ausfindig machen konnte, sollte in Abstimmung mit dem Ordnungsamt eine Autoscheibe eingeschlagen werden. Im letzten Moment tauchte der Besitzer auf und öffnete den Wagen.

  • Schulen

    Di., 21.11.2017

    «Plapperpiraten»: Förderpreis für Medizinisches Zentrum

    Düsseldorf/Bad Lippspringe (dpa/lnw) - Das Medizinische Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe hat in diesem Jahr einen Deichmann-Förderpreis für Integration erhalten. Der mit 8000 Euro dotierte zweite Preis wurde am Dienstag in Düsseldorf vergeben. Das Projekt des Unternehmens «Plapperpiraten finden den Wortschatz - Mama und Papa suchen mit» leistet Sprachförderung für Migranten. Prämiert wurden zehn Projekte, die sich bei der beruflichen Integration von benachteiligten Jugendlichen engagieren.