Baidschi



Alles zum Ort "Baidschi"


  • Konflikte

    Sa., 15.11.2014

    Terrormiliz IS baut Staatswesen in Syrien und Irak aus

    Hunderttausende Menschen sind nach einem UN-Bericht dem IS-Terror ausgesetzt. Foto: Ahmed Ali

    Berlin/Genf/Bagdad (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat in ihrem Herrschaftsbereich im Irak und in Syrien im Schatten ihres Eroberungsfeldzugs bereits staatliche Strukturen errichtet.

  • Konflikte

    Fr., 14.11.2014

    UN-Ermittler: IS in Syrien trotz Luftangriffen erstarkt

    IS-Kämpfer bei einem Schusswechsel. Foto: Albaraka News/Archiv

    Genf/Bagdad (dpa) - Trotz der Luftangriffe der internationalen Koalition auf die Terrormiliz IS ist die Kampfkraft der Extremisten in Syrien laut Experten größer geworden.

  • Konflikte

    Fr., 14.11.2014

    UN-Ermittler: IS in Syrien erstarkt - Iraker erobern Raffineriestadt

    Genf (dpa) - Trotz der Luftangriffe der internationalen Koalition auf die Terrormiliz IS ist die Kampfkraft der Extremisten in Syrien laut Experten größer geworden. In den letzten Monaten sei das militärische Potenzial der bewaffneten Gruppe gewachsen, warnt eine unabhängige Untersuchungskommission in einem Bericht für den UN-Menschenrechtsrat. Das Papier dokumentiert zudem Kriegsverbrechen der Terroristen. Im Irak vertrieb die Armee nach eigenen Angaben den IS aus der strategisch wichtigen Raffineriestadt Baidschi.

  • Konflikte

    Mo., 30.06.2014

    Heftige Gefechte im Irak

    Tikrit (dpa) - Einen Tag nach der Ausrufung eines Kalifats durch die sunnitischen Isis-Milizen haben sich die irakische Armee und Kämpfer der Terrorgruppe schwere Gefechte geliefert.

  • Konflikte

    Mi., 25.06.2014

    Irakische Armee bombardiert Ort unter Isis-Kontrolle - 16 Tote

    Bagdad (dpa) - Bei Luftangriffen der irakischen Armee auf den von extremistischen Isis-Milizen kontrollierten Ort Baidschi sind 16 Menschen getötet worden. 30 weitere Menschen wurden verletzt, wie heute aus irakischen Sicherheitskreisen verlautet. Nach Medienberichten steht der Ort rund 200 Kilometer nördlich von Bagdad unter vollständiger Kontrolle der Gruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien. Baidschi ist strategisch bedeutsam, weil dort eine der größten irakischen Ölraffinerien und ein Kraftwerk liegen. Die Isis-Milizen sind seit rund zwei Wochen auf dem Vormarsch.

  • Konflikte

    Di., 24.06.2014

    USA drängen in Irak-Krise zur Eile

    US-Außenminister John Kerry in Bagdad. Foto: Thaier Al-Sudani/Pool

    Bagdad (dpa) - Angesichts einer existenziellen Bedrohung des Iraks drücken die USA im Kampf gegen die Isis-Miliz aufs Tempo.

  • Konflikte

    Do., 19.06.2014

    Isis-Vormarsch bedroht Ölmarkt

    Der Irak war drauf und dran, sich zur Ölmacht zu entwickeln. Doch jetzt gefährdet der Terror der Isis-Milizen die wichtigste Industrie des Landes. Foto: EPA

    Bagdad/Wien (dpa) - Im Umkreis der größten Ölraffinerie des Iraks wird erbittert gekämpft. «Die aufsteigenden Rauchsäulen sind noch 50 Kilometer weiter zu sehen», berichten Augenzeugen.

  • Konflikte

    Mi., 18.06.2014

    Bagdad bittet USA um Unterstützung gegen Islamisten

    Vermeintliche Kämpfer der Isis nahe der syrisch-irakischen Grenze. Die Extremisten versuchen offenbar mit aller Gewalt, nach Bagdad vorzudringen. Foto: Albakara News

    Bagdad/Washington (dpa) - Die irakische Regierung hat die USA offiziell gebeten, sie im Kampf gegen die Islamistenmiliz Isis mit Luftschlägen zu unterstützen.

  • Konflikte

    Mi., 18.06.2014

    Irak bittet USA um Luftangriffe gegen Isis-Kämpfer

    Die Ölraffinerie in Baidschi rund 200 Kilometer nördlich von Bagdad. Foto: EPA

    Bagdad/Washington (dpa) - Die irakische Regierung hat die USA offiziell gebeten, sie im Kampf gegen die Islamistenmiliz Isis mit Luftschlägen zu unterstützen.

  • Konflikte

    Mi., 18.06.2014

    Isis greift Iraks größte Ölraffinerie an - Stromversorgung bedroht

    Bagdad (dpa) - Die Terrorgruppe Isis will offensichtlich die Lebensadern im Irak kappen. In Baidschi rund 200 Kilometer nördlich von Bagdad griffen die Extremisten die größte Ölraffinerie des Landes an und besetzten sie zeitweise. Baidschi ist für Bagdad strategisch bedeutend. Dort steht auch ein Elektrizitätswerk, das die Hauptstadt mit Strom versorgt. Stundenlang tobten heftige Kämpfe der Islamisten mit Regierungstruppen, die auch Luftangriffe auf Isis-Stützpunkte flogen. Die irakische Führung rief die Menschen auf, Benzin und Strom zu sparen und mit Lebensmitteln umsichtig umzugehen.