Balearen



Alles zum Ort "Balearen"


  • Kritik an Jobabbau

    Do., 14.05.2020

    Tui: Mallorca ist «nicht abgehakt» - Flüge schon ab August?

    Viel Strand, aber keine Touristen. So sieht es derzeit auf Mallorca aus.

    Um in der Sommersaison das Schlimmste zu verhindern, sagt Tui seinen Kunden einen baldigen Neustart am Mittelmeer zu - und bietet mehr Sicherheit bei Buchungen. Dass bei laufender Staatshilfe Tausende Stellen wegfallen sollen, kommt nicht so gut an.

  • Tourismusbeauftragter

    Mi., 06.05.2020

    Deutsche müssen Urlaub auf Mallorca noch nicht abschreiben

    Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung schließt Reisen nach Mallorca in diesem Sommer nicht aus.

    Gern würden viele Menschen ihren Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel verbringen. Aber wie realistisch ist eine solche Reise in Zeiten von Corona? Die Einschätzung des Tourismusbeauftragten lässt hoffen.

  • Lange Durststrecke

    Do., 23.04.2020

    Corona und die Folgen: Mallorca bangt um die Zukunft

    Menschenleere Strandpromenade in S'Arenal.

    In Spaniens wichtiger Tourismusbranche wird langsam das ganze Ausmaß der Corona-Folgen sichtbar. Vor allem auf Mallorca herrscht große Unsicherheit.

  • Unsichere Zukunft

    Mi., 22.04.2020

    Die Urlaubsinsel Mallorca kämpft mit den Folgen von Corona

    Wegen der Corona-Pandemie liegt auf Mallorca die gesamte Tourismusbranche lahm.

    In Spaniens wichtiger Tourismusbranche wird langsam das ganze Ausmaß der Corona-Folgen sichtbar. Vor allem auf Mallorca herrscht große Unsicherheit.

  • «Luftbrücke»

    Di., 17.03.2020

    Rückholaktion für im Ausland festsitzende Deutsche gestartet

    Das Auswärtige Amt holt Tausende Deutsche aus dem Ausland zurück.

    Tausende deutsche Touristen sitzen wegen der Corona-Krise im Ausland fest. Außenminister Maas verspricht nun schnelle Hilfe.

  • Kolhoff/Friedrichs beim Megamarsch auf Mallorca am Start

    Di., 25.02.2020

    Quälen für ein Kinderlachen

    50 Kilometer marschierten Ingo Kolhoff und sein Kumpel Jörg Friedrich vom „Club der Blauen Helme“ beim ersten Megamarsch Mallorca in der Region um Alcúdia.

    Sie haben es wieder getan. Und diesmal nicht irgendwo im heimischen Münsterland, sondern auf Mallorca: 50 Kilometer marschierten dort Ingo Kolhoff und sein Kumpel Jörg Friedrich vom „Club der Blauen Helme“ beim ersten Megamarsch Mallorca, um Spenden gegen den Krebs zu sammeln und auf die Arbeit von Klinik-Clowns der Organisation „Sonrisa Médica“ auf den Balearen aufmerksam zu machen. Den „Club der Blauen Helme“ gibt es seit 2019 als eingetragenen Verein. Mit den Läufen werden verschiedene karitative Einrichtungen im Kampf gegen den Krebs unterstützt – zigtausende Euro kamen auf diesem Weg bisher zusammen.

  • Rekordregen in Sóller

    Do., 05.12.2019

    Überflutungen in Barcelona und auf Mallorca

    Wasser überschwemmt einen Platz im Dorf Soller auf Mallorca nach sintflutartigem Regenfällen.

    Für einige Feriengäste fällt der Urlaub buchstäblich ins Wasser. Starke Regenfälle und verstopfte Abwasserkanäle haben in Katalonien und auf den Balearen für Überschwemmungen gesorgt.

  • «Plastikfreier Urlaub»

    Di., 03.12.2019

    Mallorcas Kampf gegen den Müll

    Um den Massen an Plastik und Einwegverpackungen Herr zu werden, haben die Balearen seit Anfang des Jahres ein neues Gesetz.

    Der Massentourismus auf Mallorca hinterlässt viel Müll, auch an den Stränden. Um der Flut an Plastik und Einwegverpackungen Herr zu werden, haben die Balearen seit Anfang des Jahres ein neues Gesetz. Bei der Umsetzung hilft auch eine deutsche Initiative.

  • Insolvenzantrag

    Fr., 04.10.2019

    Nach Thomas-Cook-Pleite blühen kreative Ideen auf Mallorca

    Personen stehen vor dem Büro von Condor und Thomas Cook im Flughafen Palma de Mallorca.

    «O'zapft is» - mit einem zehntägigen Oktoberfest will eine mallorquinische Touristenhochburg die Thomas-Cook-Pleite abfangen. Weitere politische Schritte sind geplant.

  • Sieben Tote

    So., 25.08.2019

    Horror-Crash von Flugzeug und Hubschrauber über Mallorca

    Wrackteile liegen nach dem Zusammenstoß auf einem Weg in Inca im Norden Mallorcas.

    Über Mallorca stößt ein Helikopter mit einem Kleinflugzeug zusammen. Keiner der Insassen überlebt. Spaniens Ministerpräsident Sánchez übermittelt umgehend sein Beileid. Sind auch Deutsche unter den Opfern?