Balearen-Insel



Alles zum Ort "Balearen-Insel"


  • Luftverkehr

    Mi., 12.04.2017

    Computerpanne legt Flugverkehr auf Balearen teilweise lahm

    Palma (dpa) - Ausgerechnet zu Beginn der Osterreisezeit hat eine Computerpanne den Flugverkehr auf Mallorca und zwei anderen Balearen-Inseln für mehrere Stunden durcheinander gebracht. Es gab am Nachmittag zahlreiche Verspätungen und auch einige Flugabsagen. Das Informatik-Problem im Kontrollsystem betraf die Flughäfen Ibiza, Menorca und Palma, wie die spanische Luftfahrtbehörde Enaire mitteilte. Obwohl die Panne im Kontrollturm den amtlichen Angaben zufolge nach gut vier Stunden behoben wurde, könnten sich die Nachwirkungen bis in den späten Abend hinziehen. 

  • Markus Dombrowski hat sich auf den Balearen selbstständig gemacht

    Fr., 10.02.2017

    Schnell mal nach Mallorca

    Markus Dombrowski (kleines Foto) hat Münster verlassen und sich auf der Sonneninsel Mallorca mit einem Café selbstständig gemacht.

    Ob auf Mallorca oder auf Juist: „Ich glaube, auf beiden Inseln sind viele Münsteraner.“ Markus Dombrowski war gerade für einen familiären Abstecher auf der Nordseeinsel – und traf eben auch dort Münsteraner. „Garantiert treffe ich aber Menschen aus meiner Heimstadt, wenn ich Ende Februar wieder zurück nach Mallorca fliege.“ Die Insel ist heute seine zweite Heimat.

  • Österreichische Niki übernimmt

    Di., 06.12.2016

    Air Berlin verabschiedet sich von Mallorca

    Air-Berlin-Chef Stefan Pichler.

    Berlin (dpa) - 38 Jahre nach ihrem Erstflug verabschiedet sich Air Berlin im Frühjahr von Mallorca. Mit Flügen auf die Balearen-Insel war die Fluggesellschaft zur deutschen Nummer Zwei herangewachsen. Zum Sommerflugplan 2017 übernehme die österreichische Niki diese Flüge, sagte ein Unternehmenssprecher.

  • Rückzug aus Urlaubergeschäft

    Di., 06.12.2016

    Air-Berlin gibt Flüge nach Mallorca an Niki und Tuifly ab

    Air Berlin gibt die Verbindung nach Mallorca auf.

    Air Berlin überlässt das Urlaubergeschäft dem Airline-Verbund und verabschiedet sich im Frühjahr von Mallorca. Stattdessen werden nun Niki und Tuifly die Balearen-Insel ansteuern.

  • Tourismus

    Fr., 02.09.2016

    Neuer Rekord im Juli: Millionen Urlauber auf Mallorca

    Wie die Sardinen tummeln sich dicht gedrängt Menschen am Strand von Arenal auf Mallorca. Die Insel verzeichnete im Juli einen Besucher-Rekord von 1,84 Millionen Urlaubern.

    Viele Reiseziele werden wegen Terrorgefahr gemieden - Davon profitiert nun unter anderem Mallorca. Noch nie kamen so viele Touristen in einem Monat auf die Balearen-Insel wie im Juli.

  • Spanien - Balearen - Menorca

    Fr., 12.08.2016

    Ruhe und Gelassenheit

    Mahón ist heute die Hauptstadt von Menorca.Ihr Naturhafen lässt sich am besten vom Wasser aus entdecken. Detlef Dowidat

    Klein und beschaulich, das ist der erste Eindruck bei der Fahrt vom Flughafen in das nahe gelegene Dorf Sant Climent. Schon hier wird deutlich: Die einsamen Strände und das türkisblaue Meer, die an vielen Stellen der menorquinischen Küste zu entdecken sind, sind nicht das wahre Herz der Mittelmeerinsel. Das schlägt im Landesinneren. Dort offenbaren sich die versteckten Reize Menorcas.

  • 4. Krimi-Cup in Münster

    So., 10.07.2016

    Gala und Golf

    Golft mit für den guten Zweck: Jan Josef Liefers.

    Werner Schulze-Erdel und Jan Josef Liefers bitten zum 4. Krimi-Cup: Abends Gala, am nächsten Tag Golf-Turnier – und alles für den guten Zweck.

  • Tourismus

    Mi., 23.03.2016

    Touristensteuer auf Mallorca: Was Urlauber wissen müssen

    Der MegaPark in Arenal auf der Mittelmeerinsel Mallorca.

    Auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln wird vom 1. Juli an eine Touristenabgabe fällig. Das hat das Regionalparlament in Palma beschlossen. Was bedeutet das für Urlauber?

  • Tourismus

    Do., 13.08.2015

    Mallorca plant Einführung von Touristenabgabe

    Palma de Mallorca (dpa) - Urlauber sollen auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln künftig eine Abgabe zahlen. Das kündigte der Tourismusminister der Balearen in der «Mallorca Zeitung» an. Die Abgabe solle 1 bis 2 Euro pro Tag und pro Urlauber betragen. Mit der Einziehung solle voraussichtlich Ende 2016 begonnen werden. Auf den Balearen-Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera hatten Urlauber schon von Mai 2002 bis Oktober 2003 eine Ökosteuer zahlen müssen. Die Abgabe war damals von der Reisebranche bekämpft worden.

  • Reisen

    Mo., 30.06.2014

    Mykonos oder Madrid - Wohin im Sommer die Reise geht

    Griechenland wird wieder gern gebucht - die Reiseveranstalter reagieren mit einem Ausbau ihres Angebots. Foto: Marketing Greece

    Berlin (dpa/tmn) - Die Touristiker sind sich - ausnahmsweise - fast alle einig: Abgesehen vom Urlaub in Deutschland sind Spanien und Griechenland die Trend-Ziele. Außerdem sind Fernziele gefragt. Ein Überblick über die wichtigsten Destinationen des Sommers 2014.