Bastia



Alles zum Ort "Bastia"


  • Unfälle

    Di., 12.09.2017

    Vier Franzosen sterben bei Flugzeugabsturz auf Korsika

    Bastia (dpa) - Beim Absturz einen kleinen Reiseflugzeugs sind auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika vier Menschen getötet worden. Die Opfer seien Franzosen, berichtete die Staatsanwaltschaft in Bastia auf dpa-Anfrage und widersprach damit Medieninformationen, wonach es sich um Deutsche handelt. Das Unglück habe sich in der Nähe des Ortes Ghisonaccia im Osten der Insel ereignet, berichtete die Präfektur Haute-Corse. Laut eines Augenzeugen sei das Flugzeug etwa 800 Meter von der Start- und Landebahn des Flughafens entfernt wie ein Stein in einen Weinberg gefallen.

  • Brände

    Sa., 12.08.2017

    1800 Hektar auf Korsika von Waldbrand verwüstet

    Bastia (dpa) - Auf Korsika sind Hunderte Menschen vor einem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden. Die Flammen hätten auf der Halbinsel Cap Corse nördlich von Bastia bereits 18 Quadratkilometer zerstört. Das sagte ein Behördensprecher. Es sei aber bisher kein Haus abgebrannt, versicherte er im Sender BFMTV. An die 1000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht - viele Urlauber von zwei Campingplätzen, Anwohner kleinerer Orte und Wanderer. Das meldete die französische Nachrichtenagentur AFP.

  • Brände

    Sa., 12.08.2017

    1800 Hektar auf Korsika von Waldbrand verwüstet

    Bastia (dpa) - Auf Korsika sind Hunderte Menschen vor einem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden. Die Flammen hätten in dem betroffenen Gebiet nördlich von Bastia bereits 18 Quadratkilometer zerstört. Das sagte ein Behördensprecher dem Sender BFMTV. Es sei aber bisher kein Haus abgebrannt. In den Orten Pietracorbara und Sisco wurden fast 700 Urlauber von Campingplätzen in Sicherheit gebracht, meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Behörden. 

  • Brände

    Sa., 12.08.2017

    1800 Hektar auf Korsika von Waldbrand verwüstet

    Bastia (dpa) - Auf Korsika sind Hunderte Menschen vor einem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden. Die Flammen hätten in dem betroffenen Gebiet nördlich von Bastia bereits 18 Quadratkilometer zerstört. Das sagte ein behördensprecher dem Sender BFMTV. Es sei aber bisher kein Haus abgebrannt. In den Orten Pietracorbara und Sisco wurden fast 700 Urlauber von Campingplätzen in Sicherheit gebracht, meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Behörden. 

  • Brände

    Sa., 12.08.2017

    1800 Hektar auf Korsika von Waldbrand verwüstet

    Bastia (dpa) - Auf Korsika sind Hunderte Menschen vor einem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden. Die Flammen hätten in dem betroffenen Gebiet nördlich von Bastia bereits 18 Quadratkilometer zerstört. Das sagte ein behördensprecher dem Sender BFMTV. Es sei aber bisher kein Haus abgebrannt. In den Orten Pietracorbara und Sisco wurden am fast 700 Urlauber von Campingplätzen in Sicherheit gebracht, meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Behörden. 

  • «Zum Weinen»

    Mo., 17.04.2017

    Spiel Bastia gegen Lyon nach Übergriffen abgebrochen

    Erneut wurde ein Spiel von Olympique Lyon von Ausschreitungen überschattet.

    Schwierige Woche für Olympique Lyon. Am Donnerstag gab es in der Europa League schlimme Gewalt-Szenen, nun werden Lyon-Spieler bei einem Spiel in Bastia von korsischen Fans angegangen.

  • Fußball

    Mo., 17.04.2017

    Spiel von Lyon in Bastia nach Ausschreitungen abgebrochen

    Bastia (dpa) – Wegen wiederholter Ausschreitungen beim  Fußball-Auswärtsspiel von Olympique Lyon beim SC Bastia ist die Partie abgebrochen worden. Zu einem ersten Vorfall war es noch vor Spielbeginn gekommen. Rund 50 Fans der korsischen Gastgeber hatten den Rasen im Stade Armand-Cesari gestürmt und Lyon-Spieler angegriffen, die sich aufwärmten. Die Partie war mit rund 50 minütiger Verspätung angepfiffen worden. Am Ende der ersten Halbzeit kam es dann erneut zu Auseinandersetzungen. Danach beschloss der Profiliga-Verband, das Spiel endgültig abzubrechen.

  • Frankreichs Liga ermittelt

    Sa., 21.01.2017

    Balotelli beklagt Affenlaute auf Korsika

    Mario Balotelli hat sich über rassistische Beleidigungen beim Auswärtsspiel in Bastia beklagt.

    Die berüchtigten «Uhuhuh»-Affenlaute, mit denen dunkelhäutige Spieler beleidigt werden, sind aus den Fanblöcken der Fußballstadien offenbar schwer zu verbannen. Jetzt wurde der Italiener Balotelli in Frankreich Opfer einer solchen Attacke. Es wird ermittelt.

  • Fußball

    So., 12.04.2015

    Ibrahimovic führt PSG zum fünften Ligacup-Triumph

    Zlatan Ibrahimovic entscheidet das Finale.

    Paris (dpa) - Mit zwei Toren hat Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic Paris St. Germain zum fünften Gewinn des französischen Fußball-Ligacups geführt. Beim 4:0 (2:0) über den SC Bastia leitete der Schwede mit seinen beiden Toren vor der Pause den ungefährdeten Erfolg des Rekordsiegers ein.

  • Fußball

    Mo., 03.11.2014

    Erstligist Bastia trennt sich von Trainer Makelele

    Bastia (dpa) - Der französische Fußball-Erstligist und Trainer Claude Makelele haben sich nach nur 13 Pflichtspielen getrennt. Dies teilte der Club aus der Ligue 1 am Montag mit. Bastia ist nach zehn Ligaspielen lediglich Tabellen-Vorletzter.